31.07.08 14:13 Uhr
 4.123
 

Olympia: Deutschen Beachvolleyballern wird Trainingslager verboten

Den deutschen Beachvolleyballern wurde nun vom chinesischen Organisationskomitee der Aufenthalt in einem Hotel außerhalb des olympischen Dorfes verboten.

Die Sicherheit der Athleten könne nicht gewährleistet werden, ließ das BOCOG verlauten. Außerdem sei die Wasserqualität des Hotels ein Grund für die Entscheidung gewesen. Delegationsleiter Michael Tank glaubt jedoch, dass die Kontrolle der Olympioniken der Hintergrund sei.

Für die deutschen Beachvolleyballer hat der Zwangsumzug eine Anfahrt von mindestens einer halben Stunde zur Folge, da sich der Trainingsplatz in der Nähe des ursprünglichen Quartiers befindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -maddy-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Olympia, Olymp, Training
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2008 14:18 Uhr von NutztuN
 
+49 | -0
 
ANZEIGEN
warum? warum in aller welt hat dieses Land die Spiele bekommen?
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:30 Uhr von Carry-
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
@ NutztuN: korruption!
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:36 Uhr von tigga01
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Peinlich: Das IOC hat mit diesen Spielen bewiesen das Geld scheinbar die einzige Rolle bei der Wahl des Austragungsortes ist.
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:45 Uhr von Belzebuebchen
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Ein weiterer Punkt diese Spiele zu boykottieren...

Das dürfte so der 112te sein oder so... ich hab allerdings nach dem Fackellauf schon aufgehört zu zählen.
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:45 Uhr von vmaxxer
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:47 Uhr von Belzebuebchen
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
vmaxxer: Was zu erreichen???
Sie sind so machtlos, dass es richtig schön peinlich ist für das IOC!
Es ging wie immer um die Dollarzeichen in den Augen des IOC!
Kommentar ansehen
31.07.2008 16:24 Uhr von FarinBelaRod
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
2. Mal: heute das ich einen Komentar über die Spiele hier abgebe.
Aber ok, denke mal das die Olympischen Spiele als Skandalspiele in die Geschichte eingehen! Dabei haben sie bekanntlich noch nicht einmal angefangen!
Ich werde sie zwar nicht wirklich verfolgen, aber die News werde ich aufjeden Fall verfolgen, mal sehen wieviele Sportler "Dopen" und besonders wieviele kommen dann aus China! Mein Tip 0 China der Rest aus aller Welt! :-p
Kommentar ansehen
31.07.2008 16:36 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@NutztuN: das ist ein Frage, die sich dieser Tage und Wochen wohl die halbe westliche Welt fragt...

ich tippe mal drauf, das China einfach am Meisten geboten hat...
da müssen gewaltige Summen geflossen sein, anders kann ich mir diesen absoluten Fehlgriff nicht erklären...
Kommentar ansehen
31.07.2008 18:08 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ NutztuN weil china die atombe(n) haben.... :) löl*
Kommentar ansehen
31.07.2008 22:39 Uhr von DirkKa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Boykottiert diese Scheisse doch endlich sorry, ich könnte mich jeden Tag mehr über die Olympiade aufregen, jeden Tag gibt es irgendwelche neuen Nachrichten darüber..... nur leider NIE etwas positives.

Jetzt mal ganz abgesehen von dem Kuddelmuddel beim Fackellauf, dann die Einschränkung der Pressefreiheit, Dopingkontrolle nur durch chinesische Ärzte, Schlingpflanzen im Ruderbecken, Fäkalien im Wasser für die Segler..... to be continued endless......

Sorry, ich hab echt keinen Bock mehr auf die Scheisse.
Kommentar ansehen
01.08.2008 07:10 Uhr von Maestro79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"..... sorry, ich könnte mich jeden Tag mehr über die Olympiade aufregen, jeden Tag gibt es irgendwelche neuen Nachrichten darüber..... nur leider NIE etwas positives."

Nunja, ich möchte die Missstände keinesfalls schön reden; aber es ist nunmal so, dass gerade im Vorfeld nie etwas positives berichtet wird, da dies für Medien uninteressanter ist.

Positiv - normal; Negativ Skandal. Und auf Skandale (und sich darüber aufregen) steht nunmal die Bevölkerung und bei den Medien sorgt dies für höhere Auflagen.

Und in wirklich JEDEM Olympia Thread wird in Frage gestellt, ob diese Spiele dort richtig angesiedelt sind. Und in JEDEM Thread wird groß verkündet, dass diese Spiele boykottiert werden. Aber wenn doch die Spiele geächtet und ignoriert werden sollen; warum stürzen sich viele immer noch sofort drauf?
Kommentar ansehen
01.08.2008 09:37 Uhr von chris1906
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt peinlich: ich sage nur eines, Kindergarten. Mehr fälht mir da nicht ein. Echt traurig für solch ein großes Ereigniss.
Kommentar ansehen
01.08.2008 10:46 Uhr von hanwurst123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich verstehs auch nicht.. jeden Tag ne neue news was wieder alles passiert ist -___-
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:39 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich weil die meisten Doping-Mittel aus China stammen, hatte der IOC entschieden, die Spiele in China auszutragen.

Es ist genauso wie bei der Tour-de-France: Gut gedopt ist halb gewonnen und alle Sünder können sie nicht erwischen.
Trotzdem übertragen ARD und ZDF - gesponsort von GEZ-Geldern - weiterhin diese Medikamentenschau und empören sich scheinheilig über Dopingmißbrauch. Das ist doch lächerlich hoch drei.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?