31.07.08 12:16 Uhr
 17.281
 

Porno statt Text - die "Krankheiten" der neuen Google-Konkurrenz "Cuil"

Die ehemaligen Google-Mitarbeiter hinter dem neuen Internet-Suchanbieter Cuil sind eigentlich ausgezogen, um Google das Fürchten zu lehren, doch die Pannenserie rund um den Launch von Cuil reißt nicht ab. Ein spezielles Feature der semantischen Bildersuche bereitet den Cuil-Machern Sorge.

Zu jedem Suchergebnis wird ein Bild angezeigt, das dem User den Überblick über die Einträge erleichtern soll. Bei der Suche nach "unverdächtigen" Inhalten rutschen zuweilen jedoch Pornobilder unter die Ergebnisse, die auch durch Aktivierung der "safe search"-Suche nicht vollständig gefiltert werden.

Google-Sprecher streichen die Pornopannen des jungen Konkurrenten höhnisch hervor - Cuil-CEO Tom Costello rechtfertigt die ungefragte Anzeige pornografischer Inhalte hingegen mit Serverausfällen aufgrund des überraschend hohen Traffic beim Launch. IT-Experten sprechen hingegen von Design-Fehlern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Porno, Krank, Krankheit, Konkurrenz, Text
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2008 12:21 Uhr von Flund3r
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
Alles: Werbung. Noch ein paar mehr Probleme, dann kennt sie bald jeder;)
Kommentar ansehen
31.07.2008 12:35 Uhr von diehard84
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
die anderen grossen (google, yahoo...) hatten zu beginn ja garkeine kinderkrankheiten...jetzt nach jahren des fixens und der pflege sich über einen neuen lustig zu machen fällt da leicht...so sollte man es auch mal sehen...
Kommentar ansehen
31.07.2008 12:42 Uhr von mediareporter
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ich würde sagen dass google hier alle pannen zum anlass nimmt, um den neuen konkurrenten (der noch dazu von ehemaligen mitarbeitern gegründet wurde) zu diskretitieren - zumal die pornofrage in den "familienfreundlichen" usa etwas heikler ist ;)
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:11 Uhr von Nocverus
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
naja: wer aber derart große töne spuckt und verkündet google vom markt drängen zu wollen, der darf keine kinderkrankheiten haben.

naja, bisher war """"cool"""" (welch erbärmlicher name) nicht inner lage mir was vernünftiges zu liefern,
ma schaun, wie & ob die sich überhaupt noch entwickeln.
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:19 Uhr von SpeedyMakla
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
jop: ich stimme dem ganze zu .. jede panne hilft google die Bekanntheit zu steigern .. und grad wenn man sich so nen blöden Namen aussucht den sich sonst keiner merken könnte wird das konzept so voll aufgehen - leider
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:33 Uhr von notext
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig Es wird nur über Pannen berichtet. Wenn Cuil so viele Fehler hat, dann lasst es doch in ruhe sterben wie die anderen Konkurrenten ;-)
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:34 Uhr von SellersFocus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Infos sollten nicht COOL sein, sondern: "richtig", "schnell" und "übersichtlich",...

Ich erwarte von einer Suchmaschine einfach nur saubere Resultate,... und da hinken derzeit alle Anbieter hinter dem Branchen-Primus Google hinterher,...
Kommentar ansehen
31.07.2008 15:35 Uhr von DarkDome
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich habs doch gewusst...:D: jetzt bekommt google wahrscheinlich noch angst oder was?? bisher hatten sie es ja nich nötig mit so kleingemüse abzugeben oder?? aber sobald der konzern gefährlich wird, wird er wahrtscheinlich sowieso von google selbst oder als yahoo ersatz von Müllsoft aufgekauft werden...

naja...ich hoffe, dass vll. noch etwas aus Yahoo wird was weiß ich oder MSN (is offiziell nach google die 2. beste suchmaschine)

Aber eines interessiert mich schon......woher nimmt cuil das geld, wenn nicht von diesen benutzerprofilen die dann an werbefirmen verkauft werden, wie es google macht?? die müssen ja auch verdienen? kann mir das jmd. sagen??
Kommentar ansehen
31.07.2008 16:44 Uhr von Metzgerr
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wenn die gründerin keine alte google-mitarbeiterin gewesen wäre würde sich keiner einen pfifferling drum kümmern.

aber das mit dem codeklau hat sie wohl nicht so recht raus, oder war se fürs pornoseiten-indexing verantwortlich? xD
Kommentar ansehen
31.07.2008 16:51 Uhr von neigi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Porno statt Text? Wenn man mit dem Ding nach Porno sucht kommt Text statt Porno!
Kommentar ansehen
31.07.2008 19:14 Uhr von fridaynight
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sorry aber: Google hat keinen Grund dazu etwas zu schreiben. Weit über 90% Marktanteil. Fürchten müssen die keinen. Der nächste Konkurrent wäre Yahoo oder MSN und das wäre schon schwierig.
Wenn ein Konkurrent herangezogen wird dann nicht Google, das ist lächerlich.
Kommentar ansehen
31.07.2008 20:34 Uhr von Xan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das wichtigste: geht mit Cuil eh nicht: Die Suche nach exakten Begriffen, die durch " " eingeschlossen werden. Google, MSN und Yahoo könnens.
Kommentar ansehen
31.07.2008 23:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google nachzuahmen wird: sehr schwierig werden. Wie bei jeder techn. Neuerung müssen auch diese noch Lehrgeld bezahlen.
Aber das die den Leader überflügeln, für mich nicht denkbar. Die lassen sich die Butter nicht so einfach vom Brot nehmen, sondern werden schon noch etwas anderes in der Schublade haben....
Kommentar ansehen
01.08.2008 09:54 Uhr von nightfly85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unverständlich: (Fast) Alle meckern immer über Google, von wegen Zensur und Geldmacherei etc. und wenn mal ein netter Konkurrent daher kommt wird er in der Luft zerrissen. So wird nie eine neue Suchmaschine auf dem Markt Erfolg haben.
Kommentar ansehen
01.08.2008 10:17 Uhr von KnowHower
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wovon lebt Cuil eigentlich, von "GoogleAds" ????
Kommentar ansehen
01.08.2008 15:37 Uhr von Hurricane76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man versucht bei Cuil was zu finden, wird man doch erst einmal mit diversen Suchkriterien auf der ganzen Seite bombadiert. Und wenn man dann etwas eingibt, wird es nicht gefunden. Bei Google ist die Startseite sehr übersichtlich. Man gibt nur den Begriff ein, und so gut wie immer bekommt man auch einiges an Einträgen geliefert. Meiner Meinung nach hat da Cuil keine Chance an Goggle heran zu kommen. Nicht einmal wenn die Kinderkrankheiten behoben sind.
Kommentar ansehen
02.08.2008 15:42 Uhr von zeroFX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja, Sex sells halt … ^^: n.t.
Kommentar ansehen
02.08.2008 23:49 Uhr von lWowAl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also vom Design her gefällt Cuil.
Schonen für die Augen ;)
Und sagt mal was erwartet Ihr eigentlich?
Google ist "älter" bzw. länger online.
Und aller Anfang ist schwer! ;)

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?