31.07.08 14:04 Uhr
 584
 

Olympia: Dopingsünder darf mit, Österreicherin versucht Proben zu manipulieren

Morgan Hamm, Turner in den Reihen der USA, darf trotz eines positiven Dopingtest an den olympischen Spielen teilnehmen. Der Turnstar, der eine Verletzung im Knöchel mit einem Entzündungshemmenden Mittel laboriert hat, welches auf der Dopingliste steht, hatte vergessen die Behandlung zu melden.

Die österreichische Triathletin Lisa Hütthaler, Anfang Mai positiv auf EPO getestet, hat hingegen bei einer Dopingkontrolle versucht, die dortige Angestellte mit 20.000 Euro zu schmieren. Im Gegenzug sollte die anstehende B-Probe Negativ ausfallen.

Der griechischen Sprinterin Ekaterina Thanou hingegen, die bei den letzten Olympischen Spielen wegen eines Verpassten Dopingtests für zwei Jahre gesperrt worden ist, soll die Teilnahme verboten werden. Als Begründung wird vom IOC ein noch ausstehender Prozess angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fevercreek
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Österreich, Olympia, Olymp, Doping, Probe, Proben
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2008 14:23 Uhr von FiftyGroszy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Wie hinterhältig diese Lisa ist und wie dreisst xD

Naja einfahc keine Drogen nehmen und man spart viel viel Geld und verliert nicht so viel Annerkennung!
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:38 Uhr von tigga01
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Traurig, aber: Doping ist bei diesen Spielen doch eh das geringste Problem.
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:44 Uhr von vakuum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich würd ja mal behaupten das bei solchen veranstaltungen fast alle auf droge sind. die einen setzen es früh genug ab und überschreiten den grenzwert dadurch nicht, die anderen melden es als medikament für nen verletzung an. aber der großte teil putscht sich dort schon mit irgendetwas hoch ;)
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:49 Uhr von Belzebuebchen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: diese Spiele werden so ein Chaos werden...
ups, ich vergaß, sie sind es ja schon obwohl noch nichts angefangen hat!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?