31.07.08 11:31 Uhr
 1.293
 

USA: 200-Kilo-Mann musste wegen üblen Körpergeruchs Casino verlassen

Nachdem ein 54-jähriger New Yorker in einem Casino in Atlantic City 17 Stunden am Pokertisch verbracht hatte, waren die Ausdünstungen des 200 Kilo schweren Mannes bereits so übel, dass ihn die Leitung des Casinos vor die Tür setzte.

Mitarbeiter des Casinos hatten den Mann schon vorher auf der Toilette auf den Gestank, den er verbreitete, hingewiesen. Ihm war zwar klar, dass er nach 17 Stunden am Spieltisch unangenehm rieche, er wollte aber zurück zum Spiel. Da sah sich das Personal genötigt, den Spieler des Hauses zu verweisen.

Der 54-Jährige beschwerte sich und verlangt nun eine Entschuldigung, da man ihn vor anderen Gästen auf seinen Gestank angesprochen habe. Er wolle sich auch kein anderes Casino suchen, denn in seinem Stammcasino fühle er sich wohl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Körper, Kilo, Casino
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2008 11:34 Uhr von sluebbers
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
soso: er verlangt eine entschuldigung? wie ich das verstehe, HAT man versucht in diskret auf das problem hinzuweisen - und er wollte nicht begreifen. 17 stunden am pokertisch? spielsüchtig? bei turnieren ist das ja was anderes, aber am cash-game-tisch?
Kommentar ansehen
31.07.2008 12:49 Uhr von Nocverus
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
etc. [edit]


@Topic,

17 Stunden ununterbrochen am Pokertisch ?
der Herr sollte seine lebenseinstellung und alles was dazu gehört vllt mal überdenken.
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:37 Uhr von Masso
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
noc: wer weiss, vielleicht is er ja schon süchtig
So wie ich die amis kenne, verklagt er das casino und bekommt dafür millionen, aber 200kg is auch nicht mehr gesund, der sollte mal was an seiner lebenseinstellungen ändern...
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:38 Uhr von Yuggoth
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Spielsucht! Wie schlimm muss die Spielsucht sein wenn man sich so vorführen lässt?
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:53 Uhr von El Indifferente
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Er beschwert sich, weil sie ihn vor allen Gästen auf seinen Geruch aufmerksam gemacht haben?
Wenn er wirklich so gemüffelt hat, dann war das den anderen Gästen schon lange nicht nur klar, sondern wahrscheinlich unangenehm. Wahrscheinlich war er eh schon Gesprächthema in dem Casino.

Unverschämt. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass er vorher dezent darauf hingewiesen wurde.
Kommentar ansehen
31.07.2008 23:35 Uhr von Artemis500
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man wegen Körpergeruchs rausgeworfen wird warum war dann ein Gesetz nötig, damit man in Kneipen nicht mehr rauchen darf? Das stinkt doch mindestens genauso und ist außerdem noch ungesund.

Naja, 17 Stunden...da wars eh höchste Zeit, heimzugehen. Wie wärs mit alle 8 Stunden mal heimgehen, waschen, essen, schlafen?
Kommentar ansehen
01.08.2008 03:14 Uhr von WeedKiller
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gerüche von unseren Mitmenschen: können manchmal echt widerlich sein.
Kommentar ansehen
01.08.2008 22:30 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich war schon öfters in Spielbanken: ob nun in Tschechien oder hier bei uns. Aber bei den vielen Besuchen ist mir da eigentlich so etwas noch nicht untergekommen. Vielleicht hat er so viel gewonnen, dass dies das Casino zum Anlass nahm, ihn vor die Tür zu setzen....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?