31.07.08 11:27 Uhr
 1.586
 

Möglichen Ort für Mondbasis gefunden

Wissenschaftler haben eine mögliche Stelle für eine zukünftige Mondbasis gefunden. Der Krater "Shackleton" auf dem Mond wurde neu untersucht und stellte sich älter heraus als gedacht.

Durch die Alterskorrektur des Kraters gab es mehr Zeit um dort Eis anzusammeln meinen die Forscher. Für eine Mondbasis ist Wasser unentbehrlich welches aus den vorhandenen Eismassen gewonnen werden könnte.

Eis kann allerdings nur durch einen wasserhaltigen Kometen auf den Mond gekommen sein meint Manuel Grande von der Universität in Wales. Eine genauerer Untersuchung soll durch die japanische "Kaguya"-Sonde erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -Steve-
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ort
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2008 13:45 Uhr von Count78
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Mond: "Eine genauerer Untersuchung soll durch die japanische "Kaguya"-Sonde erfolgen."

Die Sonde kann ja dann direkt mal über der Landestelle von den Amis ein paar Fotos machen. *g*
Vielleicht waren sie ja damals doch da......
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:50 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Spargel muß wachsen! Ich sehs schon vor meinem geistigen Auge ... ein grüner Mond ... überall, wohin das Auge reicht: Marihuana, äh, ich meine natürlich Nutzpflanzen wie Spargel, Hanf, Kohlrabi, Zuckerrüben (für den Kaffee), Kaffee !, Kukuruz, Kopfsalat, Paradeiser, Kartoffeln, Tabak etc.

Hoffentlich verbraucht man dann nicht das ganze Wasser wieder für irgendeinen Schnickschnack, so man denn eines finden sollte ... sonst wäre es schnell wieder vorbei, mit den "blühenden Landschaften".
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:36 Uhr von atzeatze11
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
kla: Mond
31.07.2008 13:45 Uhr von Count78
"Die Sonde kann ja dann direkt mal über der Landestelle von den Amis ein paar Fotos machen. *g*
Vielleicht waren sie ja damals doch da."

jup ;)

ich bezweifel das wir da ware. nach 30jahren kommt sowat erst auf "möglicher ort für mondbasis gefunden" jaja....

30JAHRE IS ES HER (oder fast 40 sogar xD) und wir waren (angeblich) nur einmal auf dem mond? ganz klar...
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:40 Uhr von simmew2
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@atzeatze11: warum sollte man auch häufiger hin? das ist nunmal nicht mehr als ein großer stein. Da gibts nichts, nur dreck und viele Krater
Kommentar ansehen
31.07.2008 15:27 Uhr von Wooduu
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Möglichen Ort für Mondbasis gefunden: Nee da kommen die Moslims hin damit sie die Erde besser beobachten können.
Kommentar ansehen
31.07.2008 16:01 Uhr von fiver0904
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wie wärs´ wenn wir erstmal mit den eigenen Problemen auf der Erde den Kampf ansagen bevor wir den Mond verschmutzen??
Kommentar ansehen
31.07.2008 16:13 Uhr von Tomoko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@simmew2: Der Mond mag eine Kugel aus Dreck und voller Krater sein, aber ohne Mond würde die Erde wohl aussehen wie die Venus. Und die Venus ist kein Planet auf dem man "wohnen" möchte ;)

Allein schon deswegen sollten man sich mehr mit dem Mond beschäftigen und nicht weil er damals ein Statussymbol der Amis im Kalten Krieg war.
Kommentar ansehen
31.07.2008 18:55 Uhr von simmew2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tomoko: jo, du hast schon Recht, der Mond wirkt als Asteroidenfänger/schild und hat auch positive Auswirkungen durch seine Schwerkraft, aber das wars dann auch schon. Warum sollte man das Dingen also näher betrachten? Schön wäre natürlich die "Auslagerung" von Menschen, wenn wir die Erde zu voll gemacht haben ^^
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:43 Uhr von Hans403
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ atzeatze11: Eigentlich waren die Amis mehrmals auf dem Mond ;)
Kommentar ansehen
01.08.2008 16:10 Uhr von Tomoko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@simmew2: Vielleicht wollen sie deshalb ne Mondbasis bauen ;-) Aber ich denke mal eher das sie Forschungszwecken dienen wird.. Immerhin kann man den Weltraum besser erforschen als von der Erde aus und man könnte unseren Planeten erforschen, wie zum Beispiel die Erdkernforschung die zur Zeit auf der ISS betrieben wird.
Raketenstarts vom Mond aus sind auch "einfacher".

Aber mal abwarten, das wird sicher alles noch Jahrzehnte dauern bis man sowas auf dem Mond baut ...
Kommentar ansehen
03.08.2008 23:42 Uhr von Shedao Shai
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@CHR.BEST: "Hoffentlich verbraucht man dann nicht das ganze Wasser wieder für irgendeinen Schnickschnack, so man denn eines finden sollte ... sonst wäre es schnell wieder vorbei, mit den "blühenden Landschaften"."

die pflanzen würden das wasser genauso verbrauchen... irgendwann wäre es aufgebraucht und sie würden wieder sterben.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?