31.07.08 11:42 Uhr
 7.297
 

Ex-Drogenabhängiger findet 120.000 Euro in Waschmaschine und gibt sie ab

Ein 26-jähriger ehemaliger Straftäter und Drogenabhängiger fand bei einer Haushaltsauflösung 120.000 Euro in einer Waschmaschine.

Der Finder übergab das Geld ohne zu zögern der Stadt.

Der Finder gab an, früher für zwei Euro auf Leute geprügelt zu haben. Über eine Suchtberatungsstelle fand er Hilfe in einem christlichen Lebenshilfehaus. Dort sei er "ein neuer Mensch" geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raller2001
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Droge, Abhängigkeit, Waschmaschine
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2008 11:30 Uhr von Raller2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe großen Respekt vor diesem Menschen und wünsche ihm ein erfülltes, glückliches, drogenfreies Leben !
Kommentar ansehen
31.07.2008 11:47 Uhr von Flund3r
 
+77 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: bekommt der etwas Finderlohn
Kommentar ansehen
31.07.2008 11:47 Uhr von jlngnr
 
+39 | -8
 
ANZEIGEN
Respekt: davor das er es geschafft hat von den Drogen wegzukommen.
Aber mit dem Geld hätte er sich sein neues Leben noch ein wenig Lebenswerter machen können.
Kommentar ansehen
31.07.2008 12:02 Uhr von Videofreak1
 
+58 | -4
 
ANZEIGEN
respekt auch von mir! wer so tief unten war, und nun so reagiert, hat mein vollsten respekt.
Kommentar ansehen
31.07.2008 12:09 Uhr von hnxonline
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
tut zwar nix zur Sache: aber die Waschmaschine war ein Trockner.


Auf jeden Fall ein cooler Typ, Hut ab!
Kommentar ansehen
31.07.2008 12:12 Uhr von FAC223
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Da hat wohl jemand Geld nach der Geldwäsche getrocknet.
Kommentar ansehen
31.07.2008 12:20 Uhr von idomsa
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Grmpf: Kennt ihr noch "Otto, der Film" ?

Da war die Szene mit dem Gewissen.
Engelchen und Teufelchen, hmm.

Engelchen würde sagen: Gib die Kohle ab, gehört dir nicht.

Teufelchen würde sagen: Wer 120 Riesen in der Waschmaschine hat, der braucht die Kohle nicht.

Hmm
Kommentar ansehen
31.07.2008 12:34 Uhr von Santiago-Munez-89
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Finderlohn: Hat er bekommen!
6.000€, die hat er dan aber an die Einrichtung gespendet in der er gerade lebt.
So kams vorher im TV :D
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:04 Uhr von umb17
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
zum Glück dieses mal nur 1 dämlicher Kommentar Ich hasse es so dermaßen, wenn ehrliche Finder von Asozialen als dumm hingestellt werden. Anscheinend mit dem Düsenjet durch die Kinderstube gerauscht. PS: super gemacht von dem Typen - Resozialisierung scheint doch nicht nur Wunschdenken zu sein.
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:14 Uhr von umb17
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
selber Blödmann hoffentlich verlierst du mal was und keiner gibts zurück.Oder jemand stielt dein Erbe, von dem du nichts weißt.
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:38 Uhr von Homeboy25do
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Finderlohn: wieviel prozent bekommt er jetzt ?

wenn nichts bekommt, sind die ganz schön geizig !
aber es soll ja sogar ein recht auf finderlohn von ca. 4 oder 10% geben , oder ?
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:44 Uhr von wadimf
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:49 Uhr von dkb2k6
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrliche Seele der Typ, ich hätte es wahrscheinlich behalten.
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:50 Uhr von Samy9997
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Also: ich habe Respekt vor solchen Leuten und dann auch noch den Finderlohn spenden. Er hat einfach nur meinen Respekt. Ich wünsche ihm alles Gute.
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:39 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gut gemacht: Wenn sich nach einem Jahr niemand meldet, gehört ihm das Geld legal. Die 120.000 € KÖNNTEN nichtlegals Geld sein, dann meldet sich ohnehin niemand.
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:45 Uhr von DE_Lux
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
der hat das bestimmt nur abgegeben weil er gewusst hat dass das geld illegal war ...es sollte wohl "gewaschen" werden...
Kommentar ansehen
31.07.2008 15:20 Uhr von Todtenhausen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das eine Haushaltsauflösung war hätte er den Trockner nicht einfach kaufen und das Geld somit behalten können?
Kommentar ansehen
31.07.2008 15:27 Uhr von DarkDome
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schön und gut aber wie hätte er es auch behalten können ?

er ist sowieso aufgrund seiner früheren straftaten auffällig geworden, und wenn er jetzt plötzlich sich soviel leisten konnte (ich schätze er musste für frühere vergehen nämlich auch zahlen) hätte die polizei das überprüft, da er ja wahrscheinlich bereits überwacht wird.....

das soll ihn jetzt nich schlecht machen...echt toll von ihm, nicht damit abzuhauen....
aber er wäre damit auch wohl nie weit gekommen!
Kommentar ansehen
31.07.2008 16:17 Uhr von PapaVonMandy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HALT: An alle die die Gesetze nicht kennen....Es war eine Haushaltsauflösung, Also sein Job, Wenn jemand etwas findet und es behält dann ist er verpflichtet dies zurückzugeben, denn sonst ist es Unterschlagung von Fundsachen und wird ähnlich wie Diebstahl oder Unterschlagung geahndet....Was den Finderlohn angeht, das steht ihm auch zu, steht auch im Gesetz kann er sogar für klagen.
Kommentar ansehen
31.07.2008 16:25 Uhr von PapaVonMandy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und: Ich hätte auch so gehandelt, aber die 6000 Euro Finderlohn behalten, bzw. wenn ich an seiner Stelle wär, es verwalten lassen und mir ein neues Leben aufgebaut...Ich mein I-wann kommt der Mann da raus und bekommt seine eigene Wohnung. Ich hätte mir davon mir eine Wohnung schön gemacht Plus Einrichtung inkl. PC gekauft......
Kommentar ansehen
31.07.2008 16:36 Uhr von nico2003
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Idiot: Wie kann man so blöd sein und das abgeben!!Dem haben sie in seine christlichen wohneinrichtung das Gehirn umgepult!!!
Kommentar ansehen
31.07.2008 18:09 Uhr von Cybertronic
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Dem ist: echt nicht mehr zu helfen !
Kommentar ansehen
31.07.2008 18:10 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
dabei hätte er vielen türken helfen können mit dem geld, um gegen die brd-regierung in berlin zu klagen... :)
Kommentar ansehen
31.07.2008 18:11 Uhr von ollolo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...ganz ehrlich: ich hätte das Geld nicht abgegeben! Trotzdem verdient der Typ meine vollste Hochachtung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
31.07.2008 18:13 Uhr von Gorxas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@negativler: ihr seid wohl diese art von menschen, die gefundenes geld selber behalten würden, aber auf der anderen seite alles daran setzen würdet, euer geld wieder zu bekommen - und das mit sicherheit auch mit gewaltbereitschaft.

ihr seid die armen menschen, nicht der ex-junkie!

ich sag nur eins - und wenn ich dazu Megaherz zitieren muss: HEUCHLER!

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?