31.07.08 09:38 Uhr
 545
 

Avira warnt: Keine automatischen Spiele-Updates zulassen

Avira, Hersteller des Programms Antivir, hat davor gewarnt, Spiele-Updates automatisch herunter zu laden. Viele Spieler stellen ihre Virenschutz-Programme aus, da sie Angst davor haben, dass diese die Spiele-Performance senken könnten.

Gerade leistungsfähige Rechner von Spielern stellen ein Gerät dar, dass gerne von Kriminellen missbraucht wird, wenn es mal mit Malware infiziert ist. Es gibt aber auch Phishing-Mails, die vorgaukeln, Beta-Keys zu Spielen zu enthalten. Dabei wollen die Absender nur an die privaten Daten des Opfers.

Vor solchen Mails hat Avira nun gewarnt. Für Spieler empfiehlt der Antivir-Hersteller Antiviren-Programme, die die Ressourcen des Rechners schonen. Ungesicherte Systeme seien einfach zu gefährlich.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Update
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2008 10:05 Uhr von mcdead
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
find ich: überflüssig. jeder der nen guten zockrechner zuhause hat ist
nicht so blöd und hat genug ahnung von der materie.

wer erst alle sicherungen ausschaltet und dann was herunter
lädt hat die malware verdient.
Kommentar ansehen
31.07.2008 11:31 Uhr von parabellum
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich kenn genug die ne hammer kiste zu hause stehen haben und nullst plan von irgendwas haben, was mit pc´s zu tun hat.
also darauf kann man sich nicht beziehen
Kommentar ansehen
31.07.2008 11:35 Uhr von vmaxxer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat das mit Spiele-UPDATES zu tun frage ich mich grad.

Fishing mails... ok....verstanden.

Performance verluste durch antivir... auch klar (insbesondere bei online-spielen)
Wenn Antivir die net-performance zu stark senkt müssen sich die Avir hersteller eben mal was einfallen lassen.....

Warum sollen grade Leistungsfähige "Gamer-PCs" gerne infiziert werden ? Ich denke nicht das irgendein malware/trojaner oder was auch immer verschicker interessiert...es geht da ja ums net und nicht um leistung... der macht ja wohl kaum grafikberechnungen darauf...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?