31.07.08 09:16 Uhr
 1.708
 

Sofia: Entführung - Ungewöhnliche Lösegeldforderung - Geld soll gespendet werden

Nachdem Angel Bontschew 157000 Euro Lösegeld an eine Krebsstiftung gespendet hatte wurde seine Frau Kamelija freigelassen. Sie war 3 Wochen in den Händen der Entführer.

Bontschew bekam die Summe nach eigenen Angaben von Freunden.

Man werde zwar die Einrichtung untersuchen, aber Zusammenhänge zwischen Entführern und Stiftung bemerke er nicht, so der Chef des parlamentarischen Innenausschusses, Mintscho Spassow.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Entführung, Lösegeld
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2008 09:50 Uhr von El Indifferente
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Vollkommen sinnlose Aktion: Die Stiftung wird das Geld doch sicher zurückzahlen müssen. Wo lag da der Sinn? Auch wenn der/die Entführer sicher nur Gutes im Sinn hatten, so muss man ihnen doch entweder eine unglaubliche Naivität zuschreiben oder sie sind wirklich nicht sonderlich intelligent.
Kommentar ansehen
31.07.2008 10:16 Uhr von Major_Sepp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
FuseHack: Aber bestimmt nicht die gesamte Summe, wenn er sich diese von Freunden pumpen musste.

Zur News:

Sehr kurios das ganze. Die Entführer wollten das Geld vermutlich zuerst für sich behalten, bekamen dann weiche Knie und dachten sie gehen straffrei aus wenn sie das Geld spenden. :-D
Kommentar ansehen
31.07.2008 10:21 Uhr von FAC223
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich hat er das Geld überwiesen, dann geht er einfach zur Bank und lässt das Geld zurück überweisen ;)
Kommentar ansehen
31.07.2008 11:25 Uhr von Count78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz so einfach: geht das wahrscheinlich nicht mit der Rücküberweisung...
Kommentar ansehen
31.07.2008 12:23 Uhr von das kleine krokodil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FAC223: Wo kommt eigentlich der irrglaube her das man überweisungen zurückbuchen kann? Man kann Lastschriften zurückbuchen, aber nicht überweisungen. Überweisungen kann man nur stoppen, solange das geld noch bei der eigenen bank ist und noch nicht auf dem konto des anderen.
http://www.anwaltseiten24.de/...

Wobei indem falle sicherlich mit der stiftung durchaus vereinbart werden kann, dass diese das geld zurückzahlen, evtl. abzüglich einer kleinen bearbeitungsgebühr
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:16 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genervt: Die Frau hat so sehr genervt.3 Wochen ununterbrochenes gebrabbel.Da mussten die sich was einfallen lassen um trotzdem gut da zu stehen.Jetzt ist sie ja wieder zu Hause und es geht ihr hoffentlich gut.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche Staatshaushalt verzeichnet sprunghafte Steuereinnahmen
Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?