30.07.08 21:35 Uhr
 521
 

Deutsche Albumhitparade: Paul Potts steht an erster Stelle

Paul Potts, der durch die Castingshow "Britain's Got Talent" weltberühmt geworden ist, hat jetzt den ersten Platz der deutschen Albumhitparade mit seinem Klassik-Album "One Chance" erobert.

Der bisherige Spitzenreiter, die Band Coldplay mit "Viva La Vida", fiel auf Rang zwei zurück. Thomas Godoj (RTL-Superstar/Plan A) liegt jetzt auf Platz drei, während Ich + Ich ("Vom selben Stern") jetzt an vierter Stelle rangiert.

In der Single-Hitliste liegt Paul Potts mit "Nessun Dorma" auf Platz drei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Album, Stelle, Paul Potts
Quelle: www.ruhrnachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2008 21:33 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon eine unglaubliche, sensationelle, äußerste beeindruckende Erfolgsgeschichte, die Paul Potts da geschafft!
Kommentar ansehen
30.07.2008 21:42 Uhr von Mordo
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Soll jetzt nicht negativ gemeint sein, aber das überrascht mich nicht. :)
Kommentar ansehen
30.07.2008 22:11 Uhr von D-0nKy
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Naja Nen trainierter Opernsänger der durch die Telekom hier in Deutschland bekannt wurde....
Er scheint aufjedenfall eine breitere Masse bzw. vorallem ältere Leute anzusprechen als z.B. andere Werbe-Musiker.

Mir ists egal, mich interessieren weder die Charts, die Werbung noch der Typ/die Musik.

T-Com soll nur nicht weiter so mit der Werbung übertreiben, weil es einfach ziemlich nervt in jedem Werbeblock sich 1:15 sowas reinzuziehen.... da hilft nur Umschalten :D
Kommentar ansehen
30.07.2008 22:22 Uhr von mcdead
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
tja: die werbung hat halt doch viel macht. kann sich jemand erinnern
wann das letzte mal ein solcher sänger in den charts war?

leider wird der in ein paar wochen/monaten auch verschwunden
sein genau wie dieser godeldo von deppen suchen depperten sepp
Kommentar ansehen
30.07.2008 22:55 Uhr von Montrey
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
er wird: zwar eine gute Stimme haben aber, das wir ihn heute alle kennen verdankt er auch nur der Presse..
Kommentar ansehen
31.07.2008 00:23 Uhr von Hawkeye1976
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Nun: ist doch schön, wenn endlich mal wieder Musik mit Niveau und Können oben in den Charts rangiert und nicht nur dieser Retorten-Pop für Vollpfosten.
Was ist so schlimm daran, in den Charts mal eine ausgebildete schöne Tenorstimme zu hören?
Kommentar ansehen
31.07.2008 00:44 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
er hat: unbestritten eine geniale stimme...muss man schon sagen....qualität setzt sich halt manchmal noch durch
Kommentar ansehen
31.07.2008 00:59 Uhr von Webmamsel
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
er hat es mehr als verdient, denn: seine ganze gesangausbildung hat er selbst finanziert.
niemand hat ihn auf den schoß genommen und ihm den hintern gepudert, ist alles ganz allein sein eigenes.

deshalb gönne ich es diesem menschen von ganzem herzen und wünsche ihm eine ganz große karriere.
Kommentar ansehen
31.07.2008 09:06 Uhr von politikerhasser
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der kann was!

Und durch die Werbung kommt er -und vielleicht auch die klassische Musikrichtung- jetzt ganz groß raus.
Kommentar ansehen
31.07.2008 10:03 Uhr von borgworld2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Musik ist zwar nicht mein Geschmack, aber er hebt sich Qualitativ eindeutig vom restlichen grossteils "Bodensatz" der Charts ab.
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:19 Uhr von Tomoko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin zwar kein Klassikfan .. aber mal ganz ehrlich, höre ich mir lieber Paul Potts Album an, als die Honkgemeinde Coldplay, Godoj, Sido und Konsorten
Kommentar ansehen
31.07.2008 13:24 Uhr von ThomasAusDresden
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Tomoko: Der Vergleich war gut: Sido <-> Pott :)
Kommentar ansehen
31.07.2008 14:31 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es zwar gut, dass auch mal wieder Klassik in die Hitparden Einzug hält. Allerdings finde ich es traurig, dass eine "Nessum Dorma" Version von Paul Potts es geschaft hat, während ein Pavarotti, dessen Version Potts blass aussehen lässt so etwas nicht gegönnt war.

Hier mal eine Pavarotti Version
http://de.youtube.com/...

die Version von Potts ist auch nicht schlecht aber niemals mit Pavarotti vergleichbar.
http://de.youtube.com/...
Kommentar ansehen
31.07.2008 15:56 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fake fake fake: aber noch besser als wenn pol pots cd in den charts wäre...

mal schauen ob jemand hier das kapiert^^

aber im ernst..dieser telekomspot ist nur nervig. ABER bleibt im gedächnits. und damit wären teile des A.I.D.A. prinzips schon erfüllt ;-)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?