30.07.08 18:33 Uhr
 433
 

Kaarst: Auto raste in Gegenverkehr und stieß mit einem Bus zusammen - Fahrerin verbrannt

Auf einer Landstraße in der Nähe von Kaarst geriet eine 64-jährige Autofahrerin in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Linienbus zusammen. Das Auto der Frau fing Feuer.

Die Frau erlitt tödliche Verletzungen, da sie wahrscheinlich eingeklemmt war und ihr Fahrzeug nicht mehr verlassen konnte. Das teilte ein Sprecher mit.

Der 41 Jahre alte Fahrer des Busses zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zwei andere Fahrgäste wurden leicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Feuer, Fahrer, Bus, Gegenverkehr
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2008 22:02 Uhr von R3plic4tor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mhm Was soll man dazu sagen :/ Vielleicht hatte sie ja die Sonne geblendet, aber immer tragisch egal aus welchen Umständen heraus..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?