30.07.08 18:27 Uhr
 674
 

"Spore": EA plädiert für kostenpflichtige zusätzliche Inhalte

Nach den angekündigten Planungen des Softwareunternehmens Electronic Arts (EA) wird die kommende Spielehoffnung "Spore" nächste Woche bereits den Goldstatus erreichen und demnach auch bald in den Läden stehen.

John Riccitello, der Geschäftsführer des Unternehmens, freut sich schon jetzt auf ein Spiel, welches ein ähnliches Potenzial wie das erfolgreiche "Die Sims" haben könnte. Jedoch erhofft er sich neben den sehr wahrscheinlichen Addons (Erweiterungen) auch weitere kostenpflichtige Inhalte.

So sollen auch "einzelne Körperteile, Autoteile, Pflanzen oder Planeten für konstante Einnahmen" des Unternehmens Electronic Arts sorgen. Jedoch würden diese zusätzlichen Features und Inhalte noch nicht feststehen.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kosten, EA, Inhalt, Spore
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2008 18:17 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, typisch EA eben. Schlimm genug das der Kreaturenbaukasten für Geld schon verkauft wurde und die frei verwendbare Internetversion mit Einschränkungen belegt war...
Kommentar ansehen
30.07.2008 18:41 Uhr von kidneybohne
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
naja: es wird wieder dumme geben die das bezahlen.
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:37 Uhr von bpd_oliver
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlt: bloss noch, dass man bei Ego-Shootern von EA auch noch die Munition oder schlagkräftigere Waffen kaufen muss.
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:46 Uhr von CallToPower
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hatte: mich gefreut auf das spiel, werde es jetzt aber ganz sicher nicht mehr kaufen! schade eigentlich!
Kommentar ansehen
30.07.2008 21:13 Uhr von KingChimera
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ bpd_oliver: So etwas ähnliches gibt es bereits.
Bei einem Shooter (weiß grad nimmer welcher es war, auf jeden Fall relativ neu - CoD 4 oder so) kann man sich weiteres Zubehör für Waffen (Scope, Laser etc.) nicht nur freispielen, sondern auch kaufen.

Aber scheint mehr und mehr Methode zu werden, ein Spiel auf den Markt zu werfen das nicht nur ein Mal Geld abwirft.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
30.07.2008 21:27 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An diesen Shooter: hab ich beim Schreiben meines Kommentars gedacht, mir fiel da plötzlich der Verriss dieses Spiels in der PC-Action ein.

btw, es handelt sich um "Kwari":
http://www.pcwelt.de/...
Kommentar ansehen
30.07.2008 21:31 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ne, den meinte ich nicht Der ist mir völlig unbekannt. :D

Gibt noch nen anderen Shooter, aber wie gesagt, mir fällt gerade der Titel nicht ein. Und dort wird dann das Geld nicht mehr an die Leute ausgezahlt, sondern bleibt beim Publisher/Entwickler.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
30.07.2008 21:57 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt: wohl nur noch Battlefield - Bad Company:
http://www.gbase.ch/...

Hoffentlich kommen die Autohersteller nicht auf die selbe dumme Idee, sowas ist leicht kontraproduktiv, wenn man nur die Karosserie kauft und den Motor als kostenpflichtiges Add-On erwerben muss.
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:12 Uhr von Ben Sisko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich werds mir kaufen das Hauptspiel natürlich. Man hat so viele Möglichkeiten, seine Kreatur zu kreieren und mit dieser je nach Tagesform zu handeln. Mal ne böse, mal ne neutrale, mal ne gute Kreatur.

Sollten Dinge kommen wie "Extra: 3 neue Füße für nur 4,99 €", lass ich die Finger davon. Ist es aber ein Addon mit vielen neuen Möglichkeiten zu einem vernünftigen Preis, würd ichs mir überlegen. 20-30 € halte ich noch für angemessen.

Es ist jedem überlassen, dafür was zu bezahlen. Harcore-Gamern wird es wohl egal sein, Gelegenheitsspieler wie ich werden es sich wohl überlegen.

Aber in der Spieleszene ist die Art von Vermarktung generell ein solcher Trend festzustellen.

Wie gesagt, es sind nur zusätzliche "Beilagen" zum Hauptspiel. Mir gefällt das Spielprinzip. Und ob bzw. wie es kommt, wird man ja gegen Ende des Jahres feststellen können.

Achja, das soll jetzt keine Werbung sein, arbeite nicht bei EA ;-)
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:29 Uhr von KingChimera
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ben Sisko: Du wärst bereit ein AddOn zu kaufen, das eigentlich schon heute angekündigt wurde, mit dem Wissen das EA dadurch nur mehr Geld einnehmen möchte?
Es würde doch problemlos funktionieren ein komplett fertiges Spiel auf den Markt zu bringen (auch wenn das bei EA eh und je ein Problem darstellt), das später vllt. mal ein AddOn als wirkliches Goodie auf den Markt bringt (als "Überraschung", und nicht schon vor Release des Hauptspiels angekündigt).

Das Problem ist ja: Spore ist (ähnlich wie WoW) ein Spiel ohne Ziel. Es gibt kein Ende. Man erreicht vllt. mal ein bestimmtes Level, bei dem es kaum noch neues gibt, aber die Handlung geht ja weiter. Dadurch hat man als Publisher natürlich viel mehr Möglichkeiten Content nur gegen Geld zu verticken. Schließlich will man nach einem Jahr nicht ständig immer mit denselben Beinen und Armen ne Kreatur erschaffen, sondern auch mal was neues haben.
Dadurch verkaufen sich dann diese Pakete, die ja genauso beliebig nachproduziert werden können.
Hat natürlich noch einen Vorteil: früher musste vllt. ein Nachfolger programmiert werden, heute wird das über neuen Content erledigt. Das heißt, man benötigt keine Unsummen mehr, da das Grundgerüst ja bereits steht. Somit kann man ein Spiel viel länger vermarkten als noch vor 5 Jahren.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:57 Uhr von Ben Sisko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KingChimera: So hab ich das nicht gemeint.

Für mich kommt es darauf an
1. was es kostet
2. wie viel Mehrwert bzw. Möglichkeiten das "Addon" hat
3. Und wie bei WoW funzt es ja auch, weil es eben eine Art Endlosspiel ist. Solange sie nicht auch auf die Idee kommen, wie bei WoW eine Nutzungsgebühr einzuführen, seh ich das noch im halbgrünen Bereich.Wie gesagt, ich bin kein Hardcore-Gamer und gezwungen wird man auch nicht.

Generell werde ich mir das Hauptspiel kaufen, weil es mich überzeugt. Was zukünftige Addons angeht, hängt von Punkt 1 und 2 ab. Wobei ich unter Addon auch neue Spielmöglichkeiten sehe, und nicht nur neue Kreaturmöglichkeiten, also auch neue Häuser, Raumschiffe, Verhaltensweisen der Kreaturen oder ähnliches, sozusagen ein echtes Update des Spiels.

Sollte es sich nur um eine paar neue Arme, Füße etc. handeln, sagen wir mal, es gibt andere Möglichkeiten dran zu kommen oder man lässt es sein. Über EA und seine Geschäftspraktiken brauchen wir, denke ich, nicht weiter zu diskutieren, das ist ja fast schon Allgemeinwissen.
Kommentar ansehen
31.07.2008 00:02 Uhr von Ben Sisko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor ichs vergesse den Kreaturen-Baukasten hätte man ruhig kostenlos anbieten können als Vollversion, da es aus meiner Sicht ja Geschmack aufs Spiel machen soll. Ziel verfehlt, würd ich sagen.
Kommentar ansehen
31.07.2008 00:34 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehn Ich wollte mir bei der Ankündigung das Spiel eigentlich auch kaufen, dann jedoch kamen Nachrichten für einen Kopierschutz mit zugehöriger Internetaktivierung und beschränkter Anzahl an Installationen hinzu und nun die Sache mit den Expansionpacks, also am Release-Datum werde ich somit wohl nicht mehr im Laden stehn sondern abwarten. Abwarten wie sich die Meinung der Leute entwickelt und ggf abwarten bis das Spiel billiger ist.
Ich sehs so wie Ben Sisko: Ohne wirklichen Mehrwert brauche ich kein Add-On wenns jetzt beispielsweise ein Fußpack ist, in dem 10 neue Füße drin sind. Aber erstmal abwarten wie es sich entwickelt und vielleicht steh ich dann 2 oder 3 Monate nach Release auch im Laden.
Kommentar ansehen
31.07.2008 00:55 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
viele: leute werden das wohl bezahlen. wobei ich schon sagen muss, ich hab mir das spiel vorbestellt. ich finde das konzept genial und habe im creature-creator schon ohne ende gebaut :o))...ich freu mich tierisch drauf!!
Kommentar ansehen
31.07.2008 05:12 Uhr von Ben Sisko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@megaaakx: Von der Beschränkung von maximal 3 Installationen will EA angeblich abrücken. Internetaktivierung ist wegen der Spielbasis wohl nötig, wie bei WoW.

Trotzdem werde ich es mir kaufen, weil das Konzept völlig neu ist und mir eigendlich gefällt.

Was die "Addons" angeht: Abwarten, was kommt.
Kommentar ansehen
31.07.2008 20:25 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ben Sisko: Klar, wenn einem ein Spiel gut gefällt, und das AddOn entsprechenden Umfang hat würde ich mir sowas auch kaufen.
Die Themaverfehlung mit einem kostenpflichten Kreaturenbaukasten ist dann wieder ein eigener Punkt, ist halt echt völlig beknackt, vor allem weil die Leute die sich diesen Kasten geholt hätten auch später nicht mehr hätten machen können als lustige Kreaturen zu erstellen.

Das Konzept von Spore finde ich ebenfalls richtig nett, als ich das erste Mal davon gehört hab dachte ich mir "Könnte richtig gut werden". Nur mit EA als Publisher hat man dann gleich wieder voll in die Schüssel gegriffen.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
06.08.2008 18:05 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Captain Sisko: Dann bin ich ja beruhigt. Mich stören nur diese kostenpflichtigen Inhalte immer ein wenig, die man sich dann für teuer Geld zukaufen muss.
Ich seh dann immer beispielsweise Shootergames, in denen man seine Munition gegen Echtgeld aufladen muss.

Das mit der Internetaktivierung hat schon seinen Sinn und was ich gelesen habe klingt auch recht spaßig. Aber die Erfahrung zeigt: Erstmal abwarten ;)

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?