30.07.08 18:06 Uhr
 1.987
 

Zensierte Spiele? China verkündet: Kein freier Internetzugang für Journalisten

Im Vorfeld hatte die chinesische Führung laut IOC-Sprechern noch zugesichert, den 20.000 internationalen Journalisten in den Pressezentren der Spiele uneingeschränkten Internetzugang bereitzustellen. Am Dienstag wurde diese Zusage revidiert.

Man habe lediglich versprochen, ausreichend Zugang für die Arbeit der Journalisten sicherzustellen, meint jetzt Sun Weide, Sprecher des Olympischen Organisationskomitees. Journalisten aus dem Pressezentrum in Peking berichten unterdessen, auf zahlreiche Seiten nicht zugreifen zu können.

Die Website der britischen BBC wurde ebenso zensiert wie die der Menschenrechtsorganisation Amnesty International, der Deutschen Welle, der Hongkonger Zeitung "Apple Daily" oder der taiwanesischen "Liberty Times".


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Spiel, China, Journalist
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz enttarnt: Chinas Geheimdienst bei LinkedIn
CDU-Politiker Spahn liebäugelt mit Minderheitsregierung
Türkei: Erdogan nennt Israel einen "terroristischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2008 18:13 Uhr von Noseman
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Nächste Olympiade: sollte an Nordkorea vergeben werden.

Und die Fußball-EM an Rußland, und die Fußball-WM an Texas. [/zyn]
Kommentar ansehen
30.07.2008 18:24 Uhr von _BigFun_
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Lächerlich in solch einem Staat Spiele zu Veranstalten, welche eigentlich ein Zeugnis für eine freie Welt sein sollen.
Was kommt denn dort noch? Todesstrafe für Ausländische Goldgewinner?
Werden Drogen ins Essen der "fremden" Sportler gemischt?

Also ich finde das China ein Monster ist, das nach und nach die Welt wie wir sie kennen verschlucken wird - aber das liegt halt im Auge des Betrachters.
Kommentar ansehen
30.07.2008 18:27 Uhr von TheDent
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@Noseman: Rußland hat schon die Winterspiele 2014
Kommentar ansehen
30.07.2008 18:33 Uhr von Metzgerr
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nachvollziebar wie das olympische komitee peking den zuschlag geben konnte.

abgesehen davon dass die klimatischen umstände (ua der smog) eine zumutung für die atheleten sind verwundert es mich nicht das die regierung ihre zensierungen, zumindest für die journalisten, aufheben wird.
ein hoch auf chinas propagandaminister
Kommentar ansehen
30.07.2008 18:46 Uhr von BikingQueen
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wer: ist auf die blöde Idee gekommen das in China zu veranstalten??!
Kommentar ansehen
30.07.2008 18:51 Uhr von scuba1
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Zensur: Da die Politik nicht in der Lage ist den Schlitzaugen ihre Grenzen aufzuzeigen habe ich für mich beschlossen alles was aus China kommt nicht mehr zu kaufen.
Da auch viele andere Firmen mittlerweile merken das die Chinesen keine Ahnung von Qualität haben und sich aus China zurückziehen, wird sich der Höhenflug dieser Idioten in Peking irgendwann von selbst erledigen.
Diese Reisfresser graben an ihrer eigenen Grube und ich hoffe die ist sehr sehr tief.
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:03 Uhr von Maxpower226
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@scuba1: Das will ich sehen, wie du nichts mehr kaufen willst was aus China kommt. Die sind doch inzwischen schon die heimlich Weltmacht und wenn du alles was die Exportieren manipulieren geht bei uns bald das Licht aus!
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:06 Uhr von Eri-Tex
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Auf China, dein Ruin wartet! Das ganze wird zu einem lächerlichen Witz ausarten, in dem China immer mehr Sachen einfallen werden (wenn nicht schon geplant), um alles zu sabotieren.
Willkommen zu den olympi... äh... sabotierten Spielen 2008!

China, mach weiter so, mit allem was du machst, und in ein paar Jahren oder mehr landest du in deinem eigens geschaffenes Grab, weil du dich selber zerstören wirst und die anderen Länder von dir nichts mehr wissen wollen.
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:08 Uhr von Mazdafahrer
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
mal ehrlich hätte man sich das nicht denken können???
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:21 Uhr von Fornax
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
China = Fake: früher stand der Name China bei mir für gutes Essen, Nette Menschen, Mönche Mediation usw.

Heute...

Smog, Billig schrott und Technologie klau, Zensur wo es nur geht.

Das Kartenhaus China wird irgendwann zusammenbrechen.
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:21 Uhr von craschboy
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die sind doch völlig bekloppt. Ich habe eh schon wenig Interesse an großen Sportveranstaltungen da purer Kommerz, aber Olympia 2008 werde ich nicht eine Minute sehen.
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:34 Uhr von conscript
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten Im sozialistischen Lager ist der Satz ja schon ne feste Größe : "Niemand hat vor eine Mauer zu errichten." ... diesmal ist es halt die große antiimperialistische Firewall, und bei Mauern würde ich den Chinesen sogar zutrauen, mal was eigenes zu leisten statt zu kopieren... ;-)
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:49 Uhr von diddydieexe
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
können sie: UMTS oder änliches auch einschrenken ? das geht doch über einen Sateliten ?
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:52 Uhr von datenfehler
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
jetzt mal ernsthaft. Wen überrascht das jetzt???
Und jetzt mal wirklich ernsthaft: Wer von eucht boykottiert die Oly-Spiele? Keiner... Sicher guckt sich jeder irgendeine Sportart an, die ihn interessiert. Also meckert nicht über dieses ach so böse Land und fresst ihnen auf der anderen Seite aus der Hand.
Wer hier die Spiele wirklich GÄNZLICH meidet, ist hier frei von Kritik und darf meckern über China...
Kommentar ansehen
30.07.2008 22:12 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn man dann: noch aufmuckt als akkreditierter Journalist, entweder nach Hause oder was genehmes berichten.
Für mich ein Hohn und wenn sich das IOC noch auf der Nase rumtanzen lässt.... Skandal.
Kommentar ansehen
30.07.2008 22:53 Uhr von flo-one
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die chinesen: haben mehrere probleme ...freie meinung z.b oder umwelt
und die tierwelt wird auch nicht geschohnt. es wird einfach alles gegessen..hund ,katz ,maus
Kommentar ansehen
30.07.2008 22:56 Uhr von Zetroof
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Alles Propaganda: immer wird auf die bösen Chinesen gezeigt, wenn es um Zensur geht. Dabei sind die nur ein Vorreiter, was uns bald in Sachen Pressefreiheit ereilen wird.
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:23 Uhr von Ben Sisko
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@scuba1: Du kaufst mit absoluter Sicherheit irgendwelche Produkte aus good old China. Das Label "Made in xyz" kommt nämlich erst aufs Produkt, in dem die Endfertigung stattfindet. Und sei es nur die Verpackung.

Glaubst Du, dass Siemens-Produkte in DE hergestellt werden? Ich hab da gearbeitet. Wenn die Lieferung in DE ankommt, kommt ein Label "Siemens", ggf. "Made in Germany drauf. Das wars.

Traurig, aber wahr. Ein Hoffnungsschimmer, zumindest einige Firmen kommen zu uns zurück, weil sie lieber höhere Kosten in Kauf nehmen, als schlechte Qualität zu liefern und dem damit verbundenen schlechtem Image. Mir fällt gerade Nokia ein, die werden es auch noch merken.
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:32 Uhr von Ben Sisko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und zur News Ein ganz klarer Bruch von Vereinbarungen gegenüber dem IOC. Wenn ich lese, dass die "Deutsche Welle" oder die "BBC" gesperrt werden, bekomm ich das Kotzen. Die Sperre der Falungong-Sekte kann ich ja noch nachvollziehen.

Aber zynisch wirds, wenn der Sprecher sagt, dass die Journalisten freien Zugang auf Sportseiten hätten, das genüge ja zur Berichterstattung.

Aber noch schlimmer als die Internetsperren finde ich das "hilflose" Gebahren seitens des IOC. Soooooooo schlimm sei es doch nicht. Eine Vereinigung mit derartiger "Macht" kriecht vor den Chinesen, nein, der chinesischen Regierung. Die Chinesen sind ein nettes Volk, nur die Regierung ist halt, sagen wir mal, leicht autoritär eingestellt.

Bin nur mal gespannt, wie viele Journalisten, Auslandsbesucher etc. festgenommen werden, was irgendwann sowieso ans Licht kommt. Würd mich nicht mal wundern, wenn der eine oder andere Sportler mit ner Tibet-Flagge "entfernt" wird.
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:36 Uhr von Ben Sisko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ich grad mal nicht so schreibfaul bin: Scheiss auf die Kosten. Lasst die Propaganda...äh... die Spiele enden, bevor sie beginnen.
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:41 Uhr von Ben Sisko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man, bin ich heute gut: Schaut Euch die Spiele an, seeeeeeeeeeeehr genau, vor Allem außerhalb der Spiele.

Natürlich schau ich mir die Disziplinen an, die mich interessieren. Rein sportlich. Aber fast mehr interessiert mich das "Drumherum", was mit aboluter Sicherheit mindestens heruntergespielt wird, falls was "Dummes" passiert.
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:47 Uhr von Pommbaer84
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
TV-Zensierung?? Sehen wir dann im TV auch nurnoch die Wettkämpfe wo Chinesen gewonnen haben? Zuzutrauen wäre es denen..

Aber ich schaue die Olympiade eh nicht.
Kommentar ansehen
31.07.2008 00:18 Uhr von peepshow
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
unglaublich: haja, wieder die arroganten deutschen, die die meinungsfreiheit, die pressefreiheit und die sch...freiheit gelöffelt haben.

frage:

wo ist der unterschied zwischen einem menschen, der korrupt ist und einem der korrupt ist, es aber keiner weiß?

der letzte ist ein deutscher und hält seinen aus dem a.. gezogenen finger auf andere leute.......beispiel:

post-mann, siemens-mann, etc.........

hat sich schon mal jemand von euch überlegt, warum nun nix mehr über die befreiungsumstände der deutschen PKK-geiseln berichtet wird? von 100-0 gegen die wand mit der berichterstattung, weil die geiseln mit steuergeldern befreit wurden...........dagegen sind paar zensierte internetzugänge ein fliegensch...

ob chinesische propaganda oder deutsche wöchentliche "bad news"-quote........ist das selbe......=manipulation!
Kommentar ansehen
31.07.2008 00:38 Uhr von megaakx
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
naja wird die Olympiade eben ungesehen an mir vorbeigehen. Ähnlich wie die Tour de Dope.
Der Clou an der chinesischen Regierung ist ja: Wenn bei uns negativ drüber berichtet wird drehen es die Propaganda-Ministeriumsmitarbeiter eben so, das der Westen der Böse ist und Chinas Einwohner garnicht mitbekommen, warum wir so "seltsam" dann sind.
Kommentar ansehen
31.07.2008 06:18 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ peepshow: mit manchem hast du ja nicht ganz unrecht - aber du solltest doch andere Drogen nutzen - die derzeitigen sind nicht gut für deinen Kopf ;)

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?