30.07.08 16:23 Uhr
 18.435
 

Tennis-Spielerin musste beweisen, dass sie kein Mann ist

Sarah Gronert, die 700. der Weltrangliste, sah sich jetzt gezwungen, mit Hilfe von ärztlichen Berichten zu beweisen, dass sie kein Mann sondern eine Frau ist.

Die Tennis-Spielerin war als Hermaphrodit geboren worden. Sie besaß sowohl weibliche als auch männliche Geschlechtsteile. Mit 19 Jahren hatte sie sich jedoch dafür entschlossen, als Frau weiter zu leben.

Die heute 22-Jährige sah sich zu diesem Schritt gezwungen, weil sie in letzter Zeit immer wieder von gegnerischen Spielerinnen verspottet wurde und andere böse Gerüchte über sie in Umlauf waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Spiel, Spieler, Tennis
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2008 16:19 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich sehr traurig. Das Schicksal welches die junge Frau erleiden muss, ist eine nicht gar so seltene genetische Mutation. Wenn sie sich entschieden hat als Frau zu leben, dann sollte man das akzeptieren und respektieren.
Kommentar ansehen
30.07.2008 16:35 Uhr von Cloverfield
 
+21 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.07.2008 16:53 Uhr von backuhra
 
+16 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.07.2008 17:09 Uhr von execute.exe
 
+11 | -20
 
ANZEIGEN
war Martina Navratilova nicht auch einmal ein Mann? Ich glaube, das kam auch erst lange später heraus. Verbessert mich, wenn ich falsch liege.
Kommentar ansehen
30.07.2008 17:24 Uhr von sokar1
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Titel: ist irreführend.
Kommentar ansehen
30.07.2008 17:38 Uhr von kleiner erdbär
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
@ execute.exe: nöö, martina navratilova steht zwar auf frauen, aber ein mann war sie nie...

@ topic:
echt traurig, dass es immer irgendwelche vollpfosten gibt, die ihre minderwertigkeitskomplexe auf kosten anderer kompensieren müssen - ich hoffe, frau gronert fegt sie dafür alle gnadenlos vom platz!
Kommentar ansehen
30.07.2008 18:13 Uhr von wadimf
 
+10 | -19
 
ANZEIGEN
Um solche Gerüchte im Keim zu ersticken, wurde der Playboy erfunden :-)
Kommentar ansehen
30.07.2008 18:33 Uhr von maxfaxx
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Tennis…: SIe hat sich entschieden eine Frau zu sein und fertig, finde ich scheiße, dass andere Sie gemobbt haben!
Kommentar ansehen
30.07.2008 18:40 Uhr von scuba1
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Cloverfield: Frage : Was heißt das , krasse Scheiße ???????
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:01 Uhr von fruchteis
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Martina Navrátilová war noch nie ein Mann. Sie hat nur öffentlich geklärt, dass sie lesbisch ist. Das ist ja wohl ein großer Unterschied und betrifft ca. 5% der Bevölkerung.
Und den Begriff Hermaphrodit verwendet man offiziell nicht mehr, das heißt "intersexuell", das betrifft Menschen, die sowohl mit eindeutig männlichen als auch eindeutig weiblichen Geschlechtsorganen ausgestattet sind. Die meisten entscheiden sich dann für eines der Geschlechter, nur wenige lassen die "überflüssigen" Organe wegoperieren. Amélie Mauresmo (so wird sie geschrieben) hat sich dafür entschieden, als Frau zu leben, ist aber wie Martina Navrátilová lesbisch.
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:34 Uhr von dubberle
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Nun ja, ein Mann hat - genetisch Bedingt - mehr Muskelmasse und dadurch gegenüber Frauen einen Vorteil. Die Entscheidung als Frau leben zu wollen ändert nichts an den Genen. Insofern habe ich in Grenzen Verständnis dafür einen Beweis zu verlangen.

Gleichwohl ist die ganze Prozedur erniedrigend. Ich denke, ich in dieser Situation hätte mich nicht für Leistungssport entschieden.
Kommentar ansehen
30.07.2008 20:12 Uhr von snooptrekkie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ sokar: Du müßtest Deine Auffassung bitte noch begründen!
Kommentar ansehen
30.07.2008 20:18 Uhr von fruchteis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@dubberle: Da geb ich dir Recht, was die Nicht-Entscheidung beträfe. Aber andererseits ist der Drang danach, etwas zu bewegen, manchmal stärker. Lass sie machen und als Frau leben, ist mir immer noch lieber als Epo oder sowas.
Kommentar ansehen
30.07.2008 20:22 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis: "Amélie Mauresmo (so wird sie geschrieben) hat sich dafür entschieden, als Frau zu leben, ist aber wie Martina Navrátilová lesbisch."

Das klingt für mich, als ob Amelie auch nicht eindeutig weiblich ist, sondern sich für die eine , nämlich weibliche, Seite entscheiden hat.

Das Bild von Sarah Gronert in der Quelle schaut für mich echt nach einer Frau aus, die Mauresmo scheint da viel männlicher!
Kommentar ansehen
30.07.2008 21:27 Uhr von Cyphox
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hübsches Mädel wär nie im Leben drauf gekommen, das sie mal was zwischendrin war.

Hätte eigentlich so ne Art Mannsweib in der Quelle vermutet, aber... die is echt süß :-)
Kommentar ansehen
30.07.2008 22:13 Uhr von fruchteis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@cookies: Die Mauresmo war halt Mann und Frau gleichzeitig, sowas gibts, das heißt intersexuell, und sie hat sich entschieden. Mehr steht da nicht im Raum. Allerdings steht sie auf Frauen, und das ist doch wohl ihr gutes Recht.
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:12 Uhr von Fusselkopf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ fruchteis: Ich glaube du bringst hier gerade etwas durcheinander, oder!?
Es geht hier nicht um Amélie Mauresmo sondern um Sarah Gronert. Amélie Mauresmo ist zwart lesbisch, war aber nie intersexuell. Konnte darüber jedenfalls nix finden.
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:29 Uhr von Pommbaer84
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
irre ich mich: oder treten die russen nicht immer mit männern bei frauenwettkämpfen an ? möglich dass es mal frauen waren, aber die Presse berichtet bei Russischen oder Chinesischen Sportlerinnen immer, dass sie nach ihrer Karriere "fallengelassen" werden und durch Männliche Hormone meist entstellt sind.
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:34 Uhr von fruchteis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Fusselkopf: Ich hab mich von den Kommentaren beeinflussen lassen, hast Recht, in der Quelle steht Sarah Gronert. Und dafür trifft aber unabhjängig vom Namen dasselbe zu, was meine Meinung betrifft. Die ist nicht personengebunden.
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:36 Uhr von fruchteis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Pommbaer84: Das was du meinst, ist Doping mit Testosteron-Präparaten. Dadurch kriegen Frauen Muskeln und evtl. noch ne tiefe Stimme. Aber deswegen sinds keine ehemaligen Männer.
Kommentar ansehen
31.07.2008 01:01 Uhr von Thingol
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sextest bei Olympia: Bei Olympia ganz normal. Vor den Wettkämpfen wird jeder Athlet einem Sextest unterzogen, um das Geschlecht zu bestimmen. Ausschlaggebend ist nicht dass, was die Person zwischen den Beinen hat, sondern ob sie ein x- bzw y-Chromosom hat. Also nichts besonderes diese News.^^
Kommentar ansehen
31.07.2008 01:30 Uhr von iLL.k
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
News schlecht wiedergegeben denn dass sie momentan nicht mehr spielt hast du zB nicht genannt. Und dass sie beweisen "musste" geht aus deiner News auch nicht hervor, das weiß man nur wenn man die super Quelle gelesen hat.
Kommentar ansehen
31.07.2008 02:54 Uhr von Floppy77
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
All jene: Spielerinnen die sie da so angefeindet haben sollte man wegen unsportlichkeit von der Weltrangliste ausschliessen. Das kann es ja wohl nicht gewesen sein.
Kommentar ansehen
31.07.2008 10:49 Uhr von Shizzl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
erst einmal stimme ich meinem vorredner zu: wie abgestumpft muss man sein, um so jemanden noch zu mobben? wenn ich mir vorstelle wie unglaublich schwer das leben sein muss, wenn man in keine der 2 großen gruppen, die es in der natur gibt, hineinpasst, bzw eine mischung aus beiden ist? so jemand fühlt sich sein leben lang ausgegrenzt und ich will nicht wissen, wie oft diese frau schon alleine daheim weinend zusammengebrochen ist deswegen. es ist eine absolute schande, dass erwachsene menschen so jemanden deswegen auch noch abfällig behandeln!!!
Kommentar ansehen
31.07.2008 10:52 Uhr von Shizzl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
anhang, sry, hab was vergessen: allerdings kann auch niemand von sich 100%ig behaupten, dass er nicht ähnlich gehandelt hätte, würde die eigene karierre und damit die eigene lebensqualität durch so jemand gefährdet, da kommt leicht, sehr leicht, der gedanke auf, wie unfair das doch ist, da sie ja keine "richtige" frau ist.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?