30.07.08 13:35 Uhr
 1.617
 

Graböffnung in Passau: Hakenkreuzfahne sichergestellt

Bei der Beerdigung eines Rechtsextremisten in Passau wurde dem Toten eine Hakenkreuzfahne mit auf den Weg gegeben. Diese wurde nun nach einer Graböffnung am Montag sichergestellt. Verantwortlich für die Aktion ist der NPD-Aktivist Thomas Wulff.

Er wurde von einem Polizisten beobachtet. Daher verfügte die Staatsanwaltschaft die Graböffnung. Bei der Fahne handele es sich um eine Reichskriegsflagge, wie sie in den Jahren 1935 bis 1945 verwendet wurde. In der Mitte prangt ein Hakenkreuz.

Wulff droht nun eine Verurteilung wegen der Verwendung verfassungswidriger Kennzeichen. Hierfür können bis zu drei Jahre Haft oder eine Geldbuße auferlegt werden. Bei der Beerdigung kam es auch zu weiteren Ausschreitungen, die Ermittlungen dauern an.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sicherheit, Grab, Hakenkreuz
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2008 13:45 Uhr von mo2011
 
+10 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.07.2008 13:45 Uhr von borgworld2
 
+30 | -13
 
ANZEIGEN
Boah: Lasst dem doch die scheiss Flagge.
Deswegen nochmal ein Grab öffnen was ja wieder Kosten verursacht?
Nur weil sie nicht wollen das diese Flagge da vor sich hin verrottet???
Dafür hab ich kein Verständniss!
Kommentar ansehen
30.07.2008 13:46 Uhr von Ing.Tro
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Aufklärung wäre Sinnvoller als Vertuschung: Ich bin zwar der Meinung das Rechtsradikale nichts in unserer Gesellschaft zu Suchen haben, aber durch solche Aktionen erreicht man ja auch nichts ausser Propaganda, welche sich diese Gruppe ja wünscht.

Die Vergangenheit ist so passiert und kann auch nicht geändert werden. Jedes Kind sollte so eine Fahne mal gesehen haben.
Kommentar ansehen
30.07.2008 13:50 Uhr von mcdead
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Hierfür können bis zu drei Jahre Haft oder eine Geldbuße auferlegt werden.

und jetzt ratet mal was er bekommen wird...

das beste dabei ist die strafe wird 100prozentig aus der partei-
kasse bezahlt, sprich vom steuerzahler
Kommentar ansehen
30.07.2008 13:53 Uhr von Yes-Well
 
+38 | -13
 
ANZEIGEN
Störung der Totenruhe und Grabschändung -.-: Auch wenn es jetzt Minus geben sollte, warum tut man sowas?

Hängt die Fahne Irgendwo? Sieht Sie jemand?

Wenn stört es? Der Mann wurde am 4. Februar 1929 geboren. Also in einer Zeit wo die Fahne noch zu unserem damaligem Vaterland gehörte. Sie ist Teil seines Lebens. Und jeder sollte das Recht haben seine Meinung sagen zu dürfen.

Klar ist es nicht Ok ganze Menschengruppe zu verurteilen. Aber wer es so will der sollte dies auch so sagen dürfen.

Gegen die Amis schreit jeder gerne. Auch gegen die Chinesen darf gesagt werden was will. Die sind ja Böse, kopieren Technik, Unterdrücken Menschen und versklaven Sportler -.-

Und wenn jemand mit dieser Fahne beerdigt werden möchte sollte er dies auch tun dürfen.

Eigentlich müßte die Englische Flagge auch verboten werden (Die waren die größten Sklaventreiber und Menschenhändler aller Zeiten) Und die Amerikanische müßte auch abgeschasfft werden. Die haben die Schwarzen zu Tausenden versklavt, vergewaltigt und was weiß ich. Und die haben die Indianer "ausgerottet".

Aber ne, nur die Deutschen sind und waren böse. Aber die schwarzen und die Indianer und viele andere unterdrückte Gruppen haben ja leider nicht das Geld wie die Juden um alles so zu steuern das es für sie passt. Ich habe nichts gegen Juden. Sollen sie machen was sie wollen. Aber man sollte sich echt mal bedenken, wer hat soviel Geld und Macht wie die? Und welche gruppe schafft es immer wieder sich als armes verfolgtes Volk darzustellen?
Kommentar ansehen
30.07.2008 14:18 Uhr von Hawkeye1976
 
+12 | -15
 
ANZEIGEN
Beweisstück: Schon mal was davon gehört, dass Beweisstücke - und die Fahne ist in diesem Falle ein solches - für die Ermittlungen und den Prozess gesichert werden müssen?

Komisch, wenn ein Ausländer gegen geltendes Recht verstößt, wird sofort nach Abschiebung etc. gerufen, aber wenn sich dieses Nazi-Gesindel nicht daran hält ist das "alles nicht so schlimm", weil es "ja nur eine Fahne" ist?

Schon mal was von Doppelmoral gehört?

Aber naja, der durchschnittliche NPDler hat ja eh nur einen einstelligen IQ - sogar Toastbrot hat schon einen von 14 - und wird geistig nie in der Lage sein, das zu blicken.
Kommentar ansehen
30.07.2008 14:20 Uhr von vmaxxer
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
naja: verbotene Gegenstände sind verbotene Gegenstände.
Diese Fahnen (bzw die Abzeichen darauf) sind eben verboten. Basta.



Ein Grab zu öffnen ist zwar wirklich nicht die feine Art... aber das sind die entsprechenden Typen ja auch nicht...

Ich denke das es eben ein "schlag" gegen die NPD sein sollte....und nicht wirklich kriminalistisch belangreich...
Kommentar ansehen
30.07.2008 14:21 Uhr von lolkopf
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Jessesgott: Schwingen PKK-Anhänger ihre Fahnen, bricht auf Shortnews der Weltuntergang aus. Ziehen Nationalsozialisten aufm Friedhof mit Hakenkreuzfahne eine Mordsschau bei der Beerdigung eines ewiggestrigen Waffen-SS-Kämpfers ab, ist es plötzlich egal.

Das zeigt eigentlich nur, welchen Gruppierungen sich so mancher User hier zugehörig fühlt. Die Nazis dürfens machen, machts der Ausländer ... ohohoh.

Ja, in der Gesellschaft scheint der Rassismus wieder zu schwelen und ans Tageslicht zu kommen. Und gerade deshalb müssen solche Aktionen wie diese hier, unterbunden werden.
Nicht jeder Faschist, Nazi und Rechtsradikaler kann hier tun und lassen was er will. Gesetze, meine Damen und Herren, Gesetze. Diese gelten für ALLE.

@Yes-Well: Weil er in seiner Jugend schon leidenschaftlich für einen Massenmörder getötet hat, sollte er dies auch nach wie vor verherrlicht haben? Zudem: er war es nicht, der die Fahne ins Grab legte - oder?

Und dann auch noch die Judenkeule. Glaubst du auch an die zionistische Weltverschwörung? Die überkapitalistischen Bolschewistensozialistenjuden?! Bei dir haben wohl die alten Vorurteile, das alte denkfreie Vorgehen einen fruchtbaren Boden gefunden.

Herr, bitte Hirn.
Kommentar ansehen
30.07.2008 14:39 Uhr von Hier kommt die M...
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
warum: ist eine Störung der Totenruhe notwendig?
Es existieren ja schließlich Fotos und sicher nicht nur das eine, das hier zu sehen ist.
Die Aussagen stützen sich also mit Sicherheit nicht nur auf den einen Polizisten.
Das sollte als Beweis ausreichen ?

Für solche Pietätlosigkeiten habe ich kein Verständnis, sorry.

Der dreckige Stoffetzen wäre in ein paar Tagen eh verrottet und hätte damit seine Bestimmung erfüllt.
Kommentar ansehen
30.07.2008 15:06 Uhr von Ic3frog
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ing.Tro: Wenn du der Meinung bist, dass rechtsradikale hier nix zu suchen haben, dann solltest du dir darüber im klaren sein, dass dann auch linksradikale hier nix zu suchen haben sollten.
Denn jede richtung von politischer extremität ist nicht ganz richtig...aber dulden sollte man sie schon, immerhin gibts auch hier noch grad so etwas wie meinungsfreiheit, und wenn diese idioten der meinung sind radikal, egal in welcher richtung, sein zu müssen, dann lasst sie doch. Dient meist als gutes Beispiel wie mans nicht machen sollte...sieht man den leuten dann auch meist an...und dient zur abschreckung, denn so wie die im normalfall rumlaufen sind se sehr abschreckend:D
Kommentar ansehen
30.07.2008 15:37 Uhr von Dusta
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Yes-Well: "er Mann wurde am 4. Februar 1929 geboren. Also in einer Zeit wo die Fahne noch zu unserem damaligem Vaterland gehörte"

Falsch!

Die offizielle Flagge der Weimarer Republik waren Schwarz-Rot- Gold und nicht Schwarz-Weiß-Rot mit Hakenkreuz.

Die Farben Schwarz-Rot-Gold stehen schon seit über 150 Jahren für die Nationale Einheit Deutschlands und einen demokratischen Grundgedanken.

"eigentlich müßte die Englische Flagge auch verboten werden (...) Und die Amerikanische müßte auch abgeschasfft werden"

Das einzige mal das jemand von Abschaffung der deutschen Flagge geredet und dies auch durchgesetzt hat war während der Zeit von 1933 - 1945.

"andere unterdrückte Gruppen haben ja leider nicht das Geld wie die Juden um alles so zu steuern das es für sie passt"

Die Jüdische Weltverschwörung von dir enttarnt.

Sie sind hinter dir her!
Kommentar ansehen
30.07.2008 16:40 Uhr von Nr_Zero
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
mein Gott: die Fahne stört da unten doch keinen.
Kommentar ansehen
30.07.2008 16:52 Uhr von Umicah
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
das ist doch Das ist doch sowas von Hirnverbrannt! Da fällt mir nicht mal als Ausländer was ein...

Das diverse Gruppen (Juden?) ein Problem mit der deutschen Geschichte haben, ok. Aber muss man als deutscher sich immer noch schämen und solche Aktionen wie jetzt von der Polizei auch gut finden?

..Traurig..
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:16 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ist es nicht so, dass die dummen Faschos immer: gerne Gräöber schänden? Das wäre doch jetzt mal ein Grab, an dem man sich als Nazihasser mal so richtig ausleben könnte.. LOL
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:20 Uhr von Achtungsgebietender
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ne, mal im Ernst, es ist einfach nur noch gruselig: dass es noch immer so viel ewig gestriges Nazi-Gesocks gibt. Einfach asuweisen, das ganze Gezumpe. Sowas hat in deutschland nichts verloren. Das Grab sollte man einfach platt plügen und den Grabstein als Urinal verwenden!
Kommentar ansehen
30.07.2008 19:36 Uhr von thundercore
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
und ich dachte: schon ich steh allein mit meiner Meinung. Ich seh das genau so.
Soll halt die Flagge da bleiben wo se hingehört, nämlich 2 meter tief eingebuddelt. Wegen sowas nochmal Geld rauszuwerfen find ich total unnütz.
Kommentar ansehen
30.07.2008 23:28 Uhr von Hawkeye1976
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich manche Kommentare ewig gestriger Kameraden hier lese, kann ich gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.
Und die Minus-Verteilung zeigt ja auch klar, wes Geistes Kind hier einige sind.
Kommentar ansehen
31.07.2008 12:53 Uhr von columbus14
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ist schlimm: Wenn man hier einige Kommentare liest dann schüttelt es einen ja.
Fakt ist eins, dieser Mann hat unter genau dieser Fahne gedient, Einstellung dazu hin oder her!
Fakt zwei, dies war sein Wunsch oder Wille und jedem Menschen sollte der letzte Wille auch erfüllt werden! Sogar die Amerikaner machen dies.
Fakt drei, dieses Vorgehen der Staatsanwaltschaft ist in so fern gesetzeswiedrig, da es eine Störung der Totenruhe darstellt!
Man stelle sich mal vor eines Tages würde die Amerikanische Flagge verboten werden, wollen die dann alle Amerikanischen Soldaten wieder ausgraben?
Egal wessen Gesinnung dieser Mann auch gehabt hat, man sollte den Respekt vor Toten nicht verlieren, auch wenn das in diesem "Staat" nichts mehr zählt.
Ich möchte mal das Gesicht vom Schreiber der NA. sehen wenn der Grabstein eines seiner Familienangehörigen als Urinal verwendet werden würde, vielleicht überdenkt er da noch einmal seine Worte hier.
Kommentar ansehen
01.08.2008 18:20 Uhr von WeedKiller
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Lol: Rechtsradikale haben ein IQ von unter 10 !?
Ihr habt alle nur Vorurteile !!
Oder stinken alle Türken nach Knoblauch?
Nur weil es nicht in euer Weltbild passt oder nicht mit eurer Ideologie passt sind Rechtsradikale weniger Wert als andere !!!
Ich würde nie die selben ansichten haben wie Rechte doch ich aktzeptiere diese MENSCHEN und weiß das einige mit Sicherheit sogar ein paar IQ Punkte mehr als ich habe.
Kommentar ansehen
01.08.2008 19:56 Uhr von Samy9997
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir unverständlich: Ich kann nicht verstehen warum sie diese Fahne wieder ausgraben denn sie ist doch weg und wenn es so sehr gestört hätte, hätten sie die Fahne gleich bei der Beerdigung weg nehmen können aber nein das haben sie geduldet. Ich habe ein sehr großes Problem mit Nazis (persönliche Gründe) aber das ist Missachtung der Totenruhe.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?