30.07.08 12:47 Uhr
 331
 

Zwei Anschläge auf Bundeswehr in Afghanistan

Gleich zwei Mal hintereinander sind Patrouillen der Bundeswehr am Dienstag in Afghanistan Opfer von Angriffen geworden.

Zuerst wurde eine Patrouille des Provincial Reconstruction Teams (PRT) Kunduz beschossen. Die Angreifer ergriffen die Flucht, als die Soldaten das Feuer erwiderten. Es wurde niemand verletzt, die Angreifer konnten fliehen.

Wenige Stunden später wurde eine weitere Patrouille in der Nähe ihres Lagers das Opfer eines Sprengstoffanschlags. Insgesamt zwei Sprengfallen waren angelegt, eine zündete und verursachte Sach- jedoch keinen Personenschaden, die zweite Sprengfalle wurde aufgeklärt und geräumt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Anschlag, Bundeswehr, Schlag
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2008 13:28 Uhr von SystemSlave
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
sommerpause vorbei? waren noch nicht genug deutsche nach der rede von obama für den krieg überzeug so müssen numal flase flag operationen herhalten.

das die angreifer die flucht ergiffen haben sobald zurückgeschossen wurde ist das schon etwas merkwürdig.
waren bestimmt feige und hatten die hosen voll.

na wann kommen die ersten und schrieben wieder böse muslime.

alles nur propagande, was nicht heißt das ich so was gut heiße nur sollten die wahren täter dafür bestraft werden
Kommentar ansehen
30.07.2008 13:58 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
also ich wünsch unseren Jungs da unten viel Glück und Erfolg!
Auf das möglichst viele/alle gesund heim kommen.
Kommentar ansehen
30.07.2008 16:00 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was haben wir überhaupt da unten verloren ?

Sollen die Amis ihren Krieg doch alleine machen. Erst den Bin Laden ausbilden und gegen die Russen hetzen und jetzt sollen wir unsere Ärsche dafür hinhalten ?

Verstehe die Politik wer will, aber ich werde definitiv nicht meinen Arsch für einen Präsidenten hinhalten der denkt er sei Gott.
Kommentar ansehen
30.07.2008 16:01 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was haben wir überhaupt da unten verloren ?

Sollen die Amis ihren Krieg doch alleine machen. Erst den Bin Laden ausbilden und gegen die Russen hetzen und jetzt sollen wir unsere Ärsche dafür hinhalten, das der gefaßt und verurteilt werden soll ?

Verstehe die Politik wer will, aber ich werde definitiv nicht meinen Arsch für einen Präsidenten hinhalten der denkt er sei Gott.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?