30.07.08 11:07 Uhr
 4.868
 

Rheine: Fünf Jugendliche überfallen 46-Jährige und schneiden ihr die Haare ab

In Rheine war eine Frau mit ihrem Hund per Fahrrad unterwegs. Dort wollte sie an der Ems spazieren gehen. Als sie eine Holzbrücke passierte, wurde sie von einem Jugendlichen angesprochen und nach einer Zigarette gefragt.

Als sie dem entsprach, kamen vier weitere Jugendlich hinzu. Dabei schubsten sie die Frau zunächst in die Ems. Als sie wieder heraus war, hielt der erste sie wieder fest, während ein weiterer ein Haarschneidemaschine reichte.

Damit rasierten sie der Frau die Haare ab und flüchteten. Als die Frau zu Hause war, informierte sie die Polizei, die nun nach der Jugendbande fahndet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Rhein, Haar
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Frankreich: Schlägerei zwischen Migranten bei Calais - ein Toter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2008 11:16 Uhr von Flund3r
 
+49 | -1
 
ANZEIGEN
Kranke: scheiss Gören. Wieder mal ein Fall von Intelligenzallergie.
Kommentar ansehen
30.07.2008 11:17 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Das muss doch noch irgendeinen: anderen Hintergrund haben... :(

Auch wenn ich über die Tat fassungslos bin, ich kann mir nicht vorstellen, das sie spontan war. Wer hat denn bitte eine Haarschneidemaschine mit und verunstaltet wildfremde Personen? Ich finde es sehr rätselhaft.

Hoffentlich werden sie erwischt und der Hintergrund der Tat wird aufgedeckt.
Kommentar ansehen
30.07.2008 11:20 Uhr von sluebbers
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
mann mann: irgendwie drängt sich mir der eindruck auf unsere jugendlichen haben zu wenig beschäftigung. ich weiß, sind gerade ferien, aber wie außer durch extreme langeweile kommt man auf so´ne idee? und viel hirn scheint bei denen (also denen aus der news) auch nicht vorhanden zu sein...:(
Kommentar ansehen
30.07.2008 11:20 Uhr von Flund3r
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Hexenmeisterchen: Es braucht nicht immer alles einen realistischen Hintergrund. Oder denkst du die U-Bahnschläger planen ihre Taten vorher genau durch? Das gibt denen einfach nur nen ordentlichen Kick.
Kommentar ansehen
30.07.2008 11:25 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Flund3r. Hast du denn immer einen Haarschneider bei dir? Ich nicht! (Bin aber auch kein Frisör)

Ich könnte mir aber vorstellen, einen mitzunehmen, wenn ich mich bspw. an einer Lehrerin rächen will... <- Nur mal so als Idee.

Der Unterschied liegt für mich im "Werkzeug" das eine wird bewusst mit gebracht um damit eine Aktion auszuführen, das andere ist mim Körper verwachsen. Wenn jemand einen Baseballschläger mitbringt, ist davon auszugehen, das er seine Tat geplant hat, oder nicht?
Kommentar ansehen
30.07.2008 11:30 Uhr von Hans403
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tat geplant. Mag ja sein, sie müssen es ja aber nicht unbedingt auf eine bestimmte Person abgesehen haben.
Kommentar ansehen
30.07.2008 11:34 Uhr von pana90
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@sluebbers: Das den Jugendlichen langweilig wird hat auch einen Grund, Okay ich versuchs mal zu erklären, aufgrund der steigenden Gewaltätigen Jugendlichen etc werden immer weniger Sportvereine gefördert, oder müssen gar dicht machen, Wir haben bei uns in der Stadt c.a 9 Fußball vereine, 1 Boxverein, 1 Kickboxverein, 2 Judoschulen, so wie 2 Karateschulen. Wovon jedoch die 2 Judo und 2 Karateschulen nicht mehr gefördert werden und dicht machen mussten. Ich finde man sollte das Freizeitangebot der Jugendlichen nicht immer noch Weiter nach unten ziehen, dann kommen Sie nur noch mehr auf Kranke Ideen wie diese ...

Weil dies ist wieder nur ein Zeugniss der langweile, Ich mein Wieso überfällt man jemanden und schneidet ihm die Haare ab!? :S

Naja wie gesagt, man sollte ihnen mehr Freizeitangebote liefern, zumindest was unsere Stadt an geht, Aber diese fördert ja so gut wie nichts mehr, und dann hängt man auf der Straße ab und schiebt langweile, und macht halt i-welche sachen wie Vandalismus oder oder oder ...

meine Meinung
Kommentar ansehen
30.07.2008 11:35 Uhr von Bokaj
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube auch nicht, dass einfach eine wildfremde Person so angegriffen wird. Und wenn doch, dann "Prost Mahlzeit", dann ist niemand mehr einigermaßen sicher in Deutschland. :-((
Kommentar ansehen
30.07.2008 11:54 Uhr von StaTiC2206
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
solche gören: gehören in sandsäcke gesteckt und im örtlichen kickboxstudio aufgehangen.
Kommentar ansehen
30.07.2008 12:03 Uhr von jcknthbx
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
DIe werden dann wohl auf dem Schwarzmarkt an irgendeinen dubiosen Friseur verkauft und als Extensions verwendet...
Kommentar ansehen
30.07.2008 12:05 Uhr von Baststar
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: aus der quelle:
"Der Haupttäter war 17 bis 22 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Zentimeter groß, hatte eine schmale Statur, lange, lockige, dunkle, kurze Haare, ganz dunkle Augen und einen braunen Teint."

lange, lockige, dunkle, kurze haare...
lange haare oder kurze?!
Kommentar ansehen
30.07.2008 12:09 Uhr von Ing.Tro
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Baststar: Bei der Tat hatte er wohl lange und wenn sich seine Kollegen gegen ihn gewendet haben, dann hat er nu wohl kurze. lol

Ich kanns nur wiederhohlen, die Natur rächt sich an unserer Gesellschafft durch vergabe von Dummheit und Schwachsinn, getrieben von Langeweile.
Kommentar ansehen
30.07.2008 12:26 Uhr von punor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bokaj: Zitat: "dann ist niemand mehr einigermaßen sicher in Deutschland. :-(("

Jeder ist sich halt selbst der nächste, war auch schon mal anders.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl muss her.
Kommentar ansehen
30.07.2008 13:11 Uhr von Eruptiv
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Pana90: aha nette ausreden. "Denen ist nur langweilig"
Aber ein normal denkender Mensch macht sowas nicht, selbst wenn ihm langweilig ist.

Da sind mal wieder Eltern und zu viel RTL2 Verdummung schuld.

Und das ach so tolle Deutsche gesetzt wird denen armen kleinen Seelen wohl keine all zu harte Strafe auf brummen.
Kommentar ansehen
30.07.2008 13:16 Uhr von s8R
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nach einer Zigarette gefragt o.o
Das kommt oft vor, les das andauernd dass das mit sowas anfängt und dann eskaliert. Das nächste mal wenn mich einer fragt, schlag ich gleich zu - "präventive Notwehr!"
Kommentar ansehen
30.07.2008 13:33 Uhr von borgworld2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen davon, dass sowas schlimm ist weil hier weniger die körperlichen Auswirkungen zählen sondern die seelischen.
Aber hätte sie nen richtigen Hund gehabt, hätten die 5? nix gemacht oder sich zumindest einige Löcher im Pelz eingefangen.
Kommentar ansehen
30.07.2008 13:41 Uhr von guenxmurfl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nach Zigarette gefragt: in der News_ "Als sie dem entsprach"
in der Quelle_ "Noch während sie verneinte"
Ja, was denn nun...
Kommentar ansehen
30.07.2008 14:26 Uhr von Samy9997
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mann Mann Mann: Ich schäme mich mittlerweile richtig doll für meine Generation, immer wieder muss ich von solche dummen Taten lesen.
Ich kann da nur den Kopf schütteln
Kommentar ansehen
30.07.2008 14:49 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@borgworld2: Dann hätte es hier und in den einschlägigen Zeitungen warscheinlich gehiesen:

Kampfhund zerfleischt 4 arme Jugendliche - Sie bezahlten die Frage nach einer Zigarette fast mit dem Leben

/Na, wo ist hier die Ironie?!
*g*
Kommentar ansehen
30.07.2008 15:35 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
omg? was soll denn sowas? haben die nur matsch inner birne oder einfach keine hobbys? unfassbar..
Kommentar ansehen
30.07.2008 16:01 Uhr von Cursty1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"als sie dem entsprach": was soll damit gemeint sein? In der Quelle steht, dass sie ihnen keine Zigarette gegeben hat. Komische Formulierung, meiner Meinung nach bedeutet das aber,dass sie ihnen eine Zigarette gegeben hat, oder nicht???

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?