30.07.08 09:11 Uhr
 1.385
 

Bayern/Hüttenheim: Fahrradfahrer kollidiert mit Kuh

Auf der Staatsstraße zwischen Hüttenheim und Herrnsheim (Kreis Kitzingen) ereignete sich gegen drei Uhr am Montagmorgen ein kurioser Unfall.

Auf dem Weg zur Arbeit fuhr ein Bäcker mit seinem Rennrad gegen eine Kuh, die auf der Straße stand. Bei dem anschließenden Sturz zog sich der Radler Prellungen und Abschürfungen zu.

Am Rad entstand ein Sachschaden von Rund 300 Euro. Nähere Angaben über Verletzungen der Kuh gibt es nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bayern, Bayer, Fahrrad, Kuh, Fahrradfahrer
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
USA: Fast blinde Frau lief angeblich 28 Tage auf Drogen im Kreis
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2008 09:21 Uhr von oeds
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
super! Ich frag mich ob die Kuh vorschriftsmässig beleuchtet war, und falls nicht angeklagt werden kann? :-)
Kommentar ansehen
30.07.2008 09:23 Uhr von vakuum
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
MUH?
Kommentar ansehen
30.07.2008 09:26 Uhr von MegaTefyt82
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht war die Kuh ja am Streiken wegen der niedrigen Milchpreise? Wollte sicher den Weg zur Bäckerei dichtmachen. ;) Und als dann der Bäcker kam geriet alles außer Kontrolle... ^^

*muh*
Kommentar ansehen
30.07.2008 09:28 Uhr von pana90
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@oeds: Haha
"Ich frag mich ob die Kuh vorschriftsmässig beleuchtet war, und falls nicht angeklagt werden kann?" You Made My Day :D

Aber ma ohne Spaß, Ich glaube so eine Kuh die ein Gewicht zwischen 500-800 kg, da denke Ich das die Kuh sich eher nicht verletzt hat, wohl eher der Bäcker, stell mir das ziemlich krass vor, knallst mit nem Rennrad gegen eine Kuh :D

^^
Kommentar ansehen
30.07.2008 09:33 Uhr von MegaTefyt82
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich auch gar nicht so kurios passiert mir bei Mario Kart ständig. ;)
Kommentar ansehen
30.07.2008 09:44 Uhr von borgworld2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Licht? Tjo Kuh nicht beleuchtet und Rennradfahrer bestimmt auch wenn überhaupt eher wenig = RUMMS....
Oder er hat noch gepennt, was um 3 Uhr verständlich wäre.
Kommentar ansehen
30.07.2008 09:46 Uhr von Bokaj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Kuh :-): >>> Ich frag mich ob die Kuh vorschriftsmässig beleuchtet war, und falls nicht angeklagt werden kann? <<<

Ich würde eher sagen, dass der Radfahrer keine guten Scheinwerfer hatte, sonst hätte er die Kuh doch sehen müssen. Besonders wenn die Kuh eine schwarz-weiß-geflecktes Exemplar war. Bei eine einfarbig dunklen Kuh könnte es Nachts schon Probleme geben.
Kommentar ansehen
30.07.2008 09:54 Uhr von tigga01
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Die arme Kuh: Das Tier tut mir im Gegensatz zum Radfahrer leid.
Kommentar ansehen
30.07.2008 10:40 Uhr von Haschbeutel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab ja prinzipiell viel Phantasie - aber wie Dunkel und wie verwinkelt muss ein Weg sein, dass man eine Kuh nicht erkennt und man dagegen fährt? Die haben ja meist noch Glocken um und machen Geräusche ... und solange er nicht bei Neumond um 3 Uhr nachts im Wald gefahren ist, frage ich mcih echt, wie sowas passiert :D
Kommentar ansehen
30.07.2008 12:17 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bokaj: vermutlcih in einer kurve und vll zusätzlich nich beleuchtetes fahrrad
Kommentar ansehen
30.07.2008 12:29 Uhr von MegaTefyt82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nokia1234: Oder sauer... genau wie der Bäcker! ;)
Kommentar ansehen
30.07.2008 12:57 Uhr von Hady
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Haschbeutel: "Die haben ja meist noch Glocken um..."

In deiner Heidi-Alpen-Fantasie vielleicht ;-)
Kuhglocken sind was für die Alm. Und ich möchte wetten, dass diese Kuh aus dem Landkreis Kitzingen in ihrem Leben niemals eine Alm sehen wird.
Kommentar ansehen
13.12.2008 14:18 Uhr von epeters
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
StVO hinweise: 1. Die Kuh braucht keine Beleuchtung,
2. Die Kuh darf nur unter Führung die Straße benutzen
3. Der Radfahrer hat offensichtlich das Sichtfahrgebot §3 (1) StVO mißachtet - was bei üblichen Beleuchtungsanlagen nicht schwer ist.

zu.3. Mit Nabendynamo und Bumm Cyo oder Schmidts EDelux kann man diesem Problem StVZO konform eingermaßen abhelfen, mit Eigenbau LED Scheinwerfern alà Mueller kann man das Problem der mangelnden Beleuchtung nachhaltig abstellen - das Problem des mangelnden Bewußtseins zur Notwendigkeit der EInhaltung des Sichtfahrgebotes allerdings nicht.

ervin

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?