29.07.08 19:57 Uhr
 396
 

Deutschland: Kommt es zur Merkel-Westerwelle-Regierung?

Neuesten Umfragen zufolge ist es durchaus möglich, dass die Regierung 2009 schwarz-gelb wird. Was 2005 noch unmöglich schien, könnte nun doch gewählt werden.

Auch wenn die Pläne der bürgerlichen Partei schon lange überholt sind, wäre ein Bündnis doch möglich.

Sollte Schwarz-Gelb tatsächlich an die Macht kommen, hätte die Regierung einen Mentalitätswechsel durchzumachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hekken
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Regierung, Angela Merkel, Regie, Guido Westerwelle
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews
Angela Merkel hält einen Militäreinsatz in Nordkorea für "nicht für geboten"
Sophia Thomalla ist CDU-Mitglied: Angela Merkel ist "absolut skandalfrei"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2008 20:02 Uhr von kidneybohne
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
oh man: lieber nur fdp anstelle von cdu..ich kann die nimmer aushalten, genauso wie spd.
Kommentar ansehen
29.07.2008 20:05 Uhr von mcdead
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
hach ja: ich frag mich immer wann wir die erste jamaika-ampel-mit-zwei-roten-hupen haben
Kommentar ansehen
29.07.2008 20:28 Uhr von peepshow
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Yippie: wir bekommen nen hinterlader als ersten mann im land. mehr vorbildfunktion geht nicht................sowas will kindern werte vermitteln.
Kommentar ansehen
29.07.2008 20:47 Uhr von Noseman
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ach nee, @peepshow: Merkel: kinderlos
Schröder: halbes Dutzend Ehen ohne leibliche Kinder, dafür eine fragwürdie Adoption
Kohl: kaum war sein Weib unter der Erde, hat er ne (gefühlt) 50 Jahre jüngere
Schmidt: na ok,eine Ausnahme
Brandt: mehr Seitensprünge als Schmidt pro Tag Zichten rauchte

usw.

Alao was das Seuxalleben angeht, war noch nie ein Politiker ein Vorbild nach "konservativen " Maßstäben.

Mal abgesehen davon,dass die ohnehin fragwürdig sind.

Und mir auch egal.

Wer gut reagiert, kann von mir aus quer durchs ganze Wohnzimmer mit 12 verschiedenene Leuten welchen Geschlechts auch immer vor und zurück bumsen, das interessiert mich überhaupt nicht!
Kommentar ansehen
29.07.2008 21:00 Uhr von Highmaster
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@kommentarabgeber: das war einmal, die FDP ist längst eine sozialedenkende Bürgerpartei, die kaum einer Wählt weil die Leute (Wähler) das alte Schema nicht aus dem Kopf bekommen.
Kommentar ansehen
29.07.2008 21:10 Uhr von Zetroof
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mal gespannt: ob sich die FDP dann immer noch für Bürgerfreiheit und gegen die VDS ausspricht...
Kommentar ansehen
29.07.2008 21:53 Uhr von ZTUC
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
FDP - Dann wird´s kalt: Wenn die FDP an der Macht ist, drehen hier die Hartzies durch, die würden sich dann nach heutigen Verhältnissen zurücksehnen.

Da die ALG-II-Empfänger aber bekanntlich einen großen Nichtwähleranteil haben, werden sie Angie + Guido wohl nicht verhindern können.

Ich hoff dennoch, dass die FDP nicht in die Regierung kommt. Das ist ne lupenreine Klientelpartei, halt wie Linkspartei nur für die anderen (Reichen).
Kommentar ansehen
29.07.2008 22:09 Uhr von JCR
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ ZTUC: "Wenn die FDP an der Macht ist, drehen hier die Hartzies durch, die würden sich dann nach heutigen Verhältnissen zurücksehnen."

Nicht nur die, sondern auch die Arbeiterklasse, mittelständische Unternehmen und Landwirte.

Der staatliche Ausgleich, den die soziale Marktwirtschaft garantieren soll, wäre mit eine FDP-Führung unter der neoliberalen Merkel hinfällig. Damit wären Selbstständige und kleinere Konzerne nicht mehr konkurrenzfähig, die Mittelschicht praktisch ausgelöscht. Höhere Bildung würde zum absoluten Luxusgut.

Es gibt vermutlich keinen schnelleren Weg, die Zukunft dieses Landes zu ruinieren.
Kommentar ansehen
29.07.2008 22:41 Uhr von Baststar
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ich sollte regieren! gut, dass wir uns da wenigstens einig sind!

kein kapitalismus, kein lobbyismus

keiner darf mehr verdienen als er ausgeben kann/darf :))

das wäre doch mal was... wie auch immer das funktionieren soll ;)

denkt mal drüber nach! hehe
Kommentar ansehen
29.07.2008 22:50 Uhr von Baststar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
oder sowas wie ne open-source-politik, wo jeder schlaue fuchs im land mitarbeiten kann...

denkt mal weiter drüber nach....
Kommentar ansehen
29.07.2008 23:03 Uhr von Baststar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ahh! komisch, bringt ja nix. und die open-source-politik?
Kommentar ansehen
29.07.2008 23:08 Uhr von KingPR
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kommentarabgeber: Vorratsdatenspeicherung = VDS, falls du es wirklich nicht verstanden hast und keine schwer verständliche Ironie in deinem Kommentar steckte.

Ja, ich spekuliere schon seit einigen Wochen auf schwarz-gelb. Wenn man den Merkel-Bonus (wie ich beim Artikel zum Thema "CDU: Kurzer und knackiger Wahlkampf" oder so ähnlich erläutert habe) und die recht guten Umfragewerte der FDP (vielleicht gibt es doch Leute die erkennen das die individuelle Freiheit in einem demokratischem Staat das höhste Gut sein muss!) sowie die allgemeine SPD-Schwäche könnten Schwarz-Gelb doch noch ermöglichen. Ansonsten lieber Schwarz-Gelb-Grün, gerade wenn man bedenkt das Nachhaltigkeit (regenerative Energien, Klimaschutz) nun auch bei CDU und FDP angekommen ist und die Parteien beim Klimaschutz sicher verhandelungsbereit wären um der Großen Koalition 3.0 zu entkommen, denn nochmal 4 Jahre Schwachsinnspolitik kann ja niemand mehr ertragen (und dann würde sicher auch die CDU massiv an Sympathie verlieren)

Nach momentanen Umfragen liegt Schwarz-Gelb bei 49%, wenn man die kleinen Parteien unter 5 % rausrechnet, dann dürften sie die 50% Marke eigentlich schaffen. Aber trotzdem wird es knapp.
Kommentar ansehen
29.07.2008 23:22 Uhr von Baststar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kommentarabgeber: danke ;) wieder was gelernt aus dem fremden gebiet...
Kommentar ansehen
29.07.2008 23:24 Uhr von Baststar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
VDS: das hätt ich z.B. gewusst xD
Kommentar ansehen
30.07.2008 00:42 Uhr von Max59
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wunsch: Das ist reines Wunschdenken !!!!
Den dafür benötigen die beiden Parteien 51 % der Sitze im Bundestag,völlig undenkbar.
Kommentar ansehen
30.07.2008 10:30 Uhr von borgworld2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jup FDP! CDU/FDP ist auf jedenfall besser als SPD/Grüne.
Ich hoffe nur, dass die FDP noch mehr Wählerstimmen gewinnt um da auch mal nen Ton angeben zu können.
Denn die FDP halte ich sehr wohl für kompetent genug um gut mitzuregieren und sinnvolle Vorschläge zu bringen.
Selbst Westerwelle als Bundeskanzler könnte ich mir vorstellen, seine sexuelle Gesinnung interessiert mich wirklich nicht.
Kommentar ansehen
30.07.2008 10:32 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kommentarabgeber: "ganz so negativ würde ich das nicht sehen.
Die FDP schaut sehr wohl auf Mittelständler und allgemein auf Unternehmer. Auch Selbständige Anwälte, Ärzte, Wirtschaftsprüfer, Studenten, etc etc zählen zur Wahlklientel."

Also, ich habe bisher kein FDP-Mitglied erlebt, das nicht ausschließlich und gnadenlos auf den eigenen Vorteil bedacht wäre. Eine Partei, die eine Dunstwolke von Egomanie und Missgunst um sich zieht. Die ihren eigenen Idealen längst davongallopiert ist. Rhetorisch versiert, keine Frage, aber inhaltslos. Das Dogma der Marktliberalisierung ist alles, was die Besserverdiener und jene, die es zu werden hoffen, an die FDP bindet.
Kommentar ansehen
30.07.2008 12:56 Uhr von mueppl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt es zur Merkel-Westerwelle-Regierung? Ohne Prophet zu sein - nein, kommt es nicht.
Kommentar ansehen
30.07.2008 17:03 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann ist: es endgültig vorbei und die regierung besteht aus den beiden größten populisten überhaupt. davon abgesehen: warum sollte man merkel wieder wählen? weil sie wahlversprechen eingehalten hat? nein. weil sie ein fähige und repräsentative ´person ist? nein.
Kommentar ansehen
02.08.2008 19:38 Uhr von 102033
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Westerw. will Zwangsarbeit für Langz.-Arbeitslose! Na toll. Dann will ich Konzentrationslager für Homose...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews
Angela Merkel hält einen Militäreinsatz in Nordkorea für "nicht für geboten"
Sophia Thomalla ist CDU-Mitglied: Angela Merkel ist "absolut skandalfrei"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?