29.07.08 19:20 Uhr
 275
 

Spanien: Im Geburtsort Pablo Picassos wird große Foto-Ausstellung gezeigt

Der Fotograf aus Argentinien, Roberto Otero (1931-2004), war ein sehr guter Freund des Künstlers Picasso (1881-1973) und hat mehrere Jahre an der Seite des Universalgenies verbracht.

In der jetzt stattfindenden Ausstellung in Málaga, "Momente und Blicke", werden Fotografien der letzten Lebensjahre des Malers in Südfrankreich gezeigt. Den Gästen soll die Person näher gebracht werden, die hinter der Legende Picasso steht.

Die Schwester des verstorbenen Fotografen, Angelina Otero, sagte zu den Fotografien ihres Bruders: "Seine Kunst bestand darin, anwesend zu sein, aber sich nicht blicken zu lassen." Bis zum 20. August können die Besucher noch die Ausstellung im Picasso-Museum in Málaga besuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Foto, Ausstellung, Spanien, Geburt, Pablo Picasso
Quelle: www.kn-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2008 19:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für interessierte Kunstliebhaber von Picasso, die in dieser Gegend von Spanien Urlaub machen, vielleicht eine lohnenswerte Ausstellung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?