29.07.08 16:00 Uhr
 11.888
 

Schweden: Täter schnitten Mann mehrere Tattoos mit der Schere aus der Haut

Zwei Männer aus der schwedischen Stadt Kalmar hatten einen Mann überfallen und ihm mehrere Tattoos mit einer Schere aus dem Leib geschnitten.

Die Männer sind gefasst worden, wollen aber keine Aussage zum dem Vorfall machen, so ein Bericht der Zeitung "Oskarshamns Tidningen".

Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Ebenso ist das Motiv für die brutale Tat noch völlig unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Täter, Schweden, Schwede, Haut, Tattoo
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2008 15:29 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was muss in einem Menschen vorgehen um so eine Tat zu begehen? Wenn ich mir das bildlich vorstelle wird mir schlecht.
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:06 Uhr von gofisch
 
+40 | -23
 
ANZEIGEN
vorsicht kunstsammler sind unterwegs. oO
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:08 Uhr von kidneybohne
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
vermutlich: haben die den film roter drache geguckt, da werden einem doch acuh die tattoos rausgeschnitten?
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:14 Uhr von sluebbers
 
+40 | -6
 
ANZEIGEN
uahrgh: kranke typen, mehr fällt mir dazu nicht ein.
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:18 Uhr von tigga01
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
Was muß in denen vorgehen? Wie kommt man auf sowas? Ist doch krank.
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:27 Uhr von kittycat
 
+16 | -12
 
ANZEIGEN
wtf: die haben wohl zu viele filme gesehn oder?? sind die krank....ey der amre mann....der wird ein leben land narben haben...
ey die stadt is voll schön ich war da mal ...das denkt man echt nich das da sowas passieren kann-.- traurig
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:35 Uhr von snafu23
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Vielleicht: hat er nicht für die Dinger bezahlt und die Ware bleibt ja bekanntlich bis zur vollen Bezahlung in der Hand des Verkäufers ;)
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:41 Uhr von Hekken
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht radikale Tatoo-Gegner oO
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:47 Uhr von DerTuerke81
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
News: unglaublich was für affen bin sprachlos
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:54 Uhr von marshaus
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
krank sollten diese typen fuer immer einsperren und den schluessel einfach wegschmeissen
Kommentar ansehen
29.07.2008 17:05 Uhr von MenterQRT
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir die Kommentare hier durchlese kommt mir auch die Wurst.

Man stelle sich nur mal vor, wie jemand mit der Schere an einem rumschnippelt.
Das ist ganz und garnicht lustig, und schon garkein Anlass für irgendwelche dämlichen Scherze.
Das zeigt nur wieder wie Dumm die Gesellschafft schon ist, und auch weiter gemacht wird.

Ich meine, würden wir hier über einen Film disskutieren, könnte ich das auch verstehen, aber hier geht es um das Leid eines Menschen, welches in der Tat nicht nur aus Fiktion besteht.
Mach euch bitte Gedanken darüber.
Kommentar ansehen
29.07.2008 17:44 Uhr von S.N.O.W
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
psychos: psychos
Kommentar ansehen
29.07.2008 19:54 Uhr von Python44
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@ urinstein: Sehe ich auch so. Die Tattoos bezeichneten mit Sicherheit irgendeine Zugehörigkeit, die er nicht (mehr) besaß.
Kommentar ansehen
29.07.2008 19:54 Uhr von AcidDemon
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Vermutlich Tattoos mit Zugehörigkeit: Ich denke mal es hat sich bei den Tattoos um Bilder oder Text gehandelt, um die Zugehörigkeit zu einer gewissen Gruppe zu zeigen. Evtl. war das Opfer gar kein Mitglied oder Aussteiger und ihm wurden diese deshalb gewaltsam entfernt.

Das wäre meine erste Vermutung.
Kommentar ansehen
29.07.2008 20:14 Uhr von Kommentarschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie gestört muss man: sein um sowas zu tun
haben die zu viele psycho filme geguckt???
Kommentar ansehen
29.07.2008 20:27 Uhr von Shizzl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hört sich irgendwie nach gang-kriminalität an, wie schon gesagt wurde, dass das tatoos mit zugehörigkeits-bedeutung waren.

andererseits kann ich mir in schweden sowas irgendwie schwer vorstellen.
Kommentar ansehen
29.07.2008 20:52 Uhr von Sniper77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht Dicht: Was muß in menschlichen schädeln vorsich gehn um auf sone idee zukommen da herrscht doch nur ein vakuum im kopf bei denen ohne worte
Kommentar ansehen
29.07.2008 20:56 Uhr von snooptrekkie
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Urinstein: Woher weißt Du, daß es sich um "ein zeichen einer gefährlichen rockerbande" handelt? Die Quelle gibt das jedenfalls nicht her! Bis dahin: Kommentar sinnlos!!
Kommentar ansehen
29.07.2008 20:59 Uhr von snooptrekkie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffnung: Ich hatte ja beim Lesen der Überschrift die Hoffnung, daß es sich um Hakenkreuz-Tattoos oder "88" gehandelt haben könnte, dann hätte ich zumindest etwas Verständnis (wenn auch nicht Zustimmung) gehabt. Leider nicht...
Kommentar ansehen
29.07.2008 21:12 Uhr von Mairlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krank: Allein die Vorstellung davon reicht mir....
@kidneybohne
Red Dragon war nicht...ich glaub der Film hieß "Tattoo" bei dem die Werke eines verstorbenen japanischen Künstlers "gesammelt" wurden.
Kommentar ansehen
29.07.2008 21:22 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ kidneybohne: Meine Vorredner haben recht, beim Film "Tattoo" wurden gezielt seltene Tattos "gesammelt.
Du vermischst gerade zwei Hannibal-Filme:
Im "roten Drachen" gab es es saumäßig gutes Tattoo, aber beim "Schweigen der Lämmer" hat der irre Mörder aus Hautstücken seiner Opfer eiine zweite Haut schneidern wollen.
Kommentar ansehen
29.07.2008 22:53 Uhr von mustermann07
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr solltet nicht soviel fernsehen. Mädels..
Kommentar ansehen
29.07.2008 23:49 Uhr von mediareporter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist brutalst: ich sehe darin eine absolut menschenverachtende Tätigkiet, die extrem hart bestreft gehört,..
Kommentar ansehen
30.07.2008 00:05 Uhr von Tw0-F4ce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Film: Beim dem Film Tatoo werden die Tatoos regelrecht vermarktet und in "Sammlungen" ausgestellt...

Ist doch voll abartig sowas stellt euch mal vor ihr habe nen Tatoo und es wird euch rausgeschnitten wenn ihr noch lebt...
Kommentar ansehen
30.07.2008 00:31 Uhr von Taigrah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falscher film ich dachte ich bin im falschen film... da wär dieser grund, den diese irren angeben, ja mal echt spannend zu erfahren. denen ist ja offenbar echt nichtmehr zu helfen, wenn die ihre traumatische langeweile so kompensieren müssen...

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?