29.07.08 15:36 Uhr
 5.420
 

Weltrekord: U-Boot taucht zum Grund des Baikalsees in Russland

Das russische U-Boot war bis auf eine Tiefe von 1.680 Meter im Baikalsee in Sibirien (Russland) getaucht. Damit stellte es einen neuen Rekord auf.

Noch nie war ein U-Boot in einem Süßwasser-See so tief getaucht. Die Forscher waren auch überrascht, denn sie hatten nicht damit gerechnet, dass der Baikalsee so tief ist.

Es gibt zwei baugleiche Typen dieses U-Boots. Eines der U-Boote ist sogar schon zum Wrack der Titanic getaucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Grund, Weltrekord, Boot
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2008 14:51 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe schon einiges über die Forscher und das U-Boot gelesen. Immer wieder faszinierend was die U-Boote so filmen.
Kommentar ansehen
29.07.2008 18:11 Uhr von HerrGabriel
 
+7 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2008 18:35 Uhr von snake-deluxe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Da erkennt man erstmal: wie einfach wir Menschen eigentlich sind.
1680 Meter sind der Rekord im Süßwasser, im Tiefseetauchen liegt der Rekord bei sagenhaften 11km!

Und in solchen tiefen gibt es sicherlich noch irgendwelche Arten von Leben, völlig unerforscht eben.
Muss man sich mal vorstellen, 11km tiefes Wasser, der Durchschnittsmensch taucht aus eigener Kraft vllt 3-4 Meter.
Kommentar ansehen
29.07.2008 21:36 Uhr von 102033
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Normalerweise sind Binnenseen doch nur 10m tief: Deshalb verwundert das ganze um so mehr.
Kommentar ansehen
29.07.2008 22:46 Uhr von Shizzl
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
naja: der baikalsee ist auch dafür bekannt der älteste, wasserreichste und tiefste see unserer erde zu sein ;)

mich fasziniert dieses gewässer sowieso ziemlich
Kommentar ansehen
30.07.2008 10:17 Uhr von Köpy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"der Durchschnittsmensch taucht aus eigener Kraft vllt 3-4 Meter."

hm.. ich durfte bei Gold auf 5m runter und nen Ring holen. :o)

naja.. denn können die Russen ja bald in der Arktis ach Öl Bohren wa.. Fahnen haben die ja schon aufgestellt. :o)
Kommentar ansehen
30.07.2008 11:57 Uhr von DoJo85
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
rekord? das ist doch kein neuer rekord fürn tauchgang, nur weil es süßwasser ist *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
30.07.2008 13:51 Uhr von Fekuleto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau! Ob das Wasser süß oder gelb oder salzig ist, was spielt das für ´ne Rolle?!

Haha, und wie will ein Boot in ´nem anderen Süßwassersee so tief tauchen? Das gäbe Beulen: Es gibt keinen tieferen Süßwassersee als den Baikalsee.

Und darüber, daß die genaue Tiefe nicht bekannt gewesen sein soll, kann man wohl nur schmunzeln.
Kommentar ansehen
30.07.2008 14:53 Uhr von Rukilla2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
janeee: ob süss oder salzwasser ist egal.. klar... -_-

ich könnte jetzt nen vortrag halten, aber ich sag nur mal das stichwort "Totes Meer"
Kommentar ansehen
30.07.2008 14:53 Uhr von Rukilla2004
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
janeeeee: ob süss oder salzwasser ist egal.. klar... -_-

ich könnte jetzt nen vortrag halten, aber ich sag nur mal das stichwort "Totes Meer"
Kommentar ansehen
30.07.2008 18:43 Uhr von MrEisbaer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Es gibt zwei baugleiche Typen dieses U-Boots. Eines der U-Boote ist sogar schon zum Wrack der Titanic getaucht."

Es war nicht eins was zur Titanic getaucht ist, sondern beide, ebenso beim Tauchgang zur Bismark :P

Aber anscheinend hat sich der Newsschreiber a) nicht richtig informiert und b)* nicht richtig gelesen, denn:

Doch inzwischen wurden die Tiefenangaben, die auch SPIEGEL ONLINE verbreitet hatte, korrigiert: Die Boote "Mir 1" und "Mir 2" tauchten nur 1580 und 1592 Meter tief, wie Expeditionsleiter Artur Tschilingarow später richtigstellte. Ein neuer Rekordversuch solle folgen. Der bisherige Rekord liegt bei 1637 Metern und wurde ebenfalls im Baikalsee aufgestellt.

* außer b) wurde in der zwischenzeit von Spiegel Online korrigiert, das ist dann leider Shit Happens und somit Entschuldigt

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?