29.07.08 14:49 Uhr
 743
 

"Bild" macht Rückzieher: Bericht über Barack Obama nun offline

Nachdem ein Bericht von "Bild.de" über den US-Präsidentschaftskandidaten Barack Obama dessen Unmut hervorgerufen hatte, ist die Meldung inzwischen wieder aus dem Onlineangebot der Tageszeitung verschwunden.

Reporterin Judith Bonesky hatte Obama im Fitnessstudio angetroffen und ein Foto mit ihm geschossen. Der Demokrat erklärte, er sei "übers Ohr gehauen" worden, da er Bonesky nicht als "Bild"-Mitarbeiterin erkannt hatte.

Über die englische Version "Bild.com" ist der Bericht weiterhin erreichbar. Rechtliche Schritte seitens Obama soll es nicht gegeben haben.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bild, Barack Obama, Bericht, Rückzieher
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2008 14:56 Uhr von Raptor667
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht hatte die Bild Besuch vom Secret Service ^^. Schade das die den Laden nicht auseinander genommen haben hehe
Kommentar ansehen
29.07.2008 15:17 Uhr von tigga01
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Peinliche Aktion: Die haben doch eh keinen Ruf mehr den sie verteidigen müssen, von daher ist es jetzt doch auch egal wenn sie sich mit einem US Präsidentschaftskandidaten verscherzen.
BILD Reporter kommen doch eh nicht ins weiße Haus.
Kommentar ansehen
29.07.2008 15:58 Uhr von R3plic4tor
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kriegen nichts anderes Die BILD kriegt wahrscheinlich anders keine Interviews, Bilder o.ä mehr ohne solche Methoden ^^
Kommentar ansehen
29.07.2008 17:23 Uhr von Hekken
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das könnte doch nen interessanten Hintergrund haben ;)
Kommentar ansehen
29.07.2008 21:30 Uhr von Kassiopeia
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
intressant: wieviel Druck amerkikanische Instutitionen auf einen deutschen Verlag ausüben können.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?