29.07.08 12:41 Uhr
 231
 

USA und Irak gemeinsam gegen al-Qaida

Im Irak haben seit dem heutigen Dienstag Truppenverbände der US-Armee und irakische Soldaten begonnen eine Hochburg der Terroristen nahe Bagdad Anzugreifen.

Man versucht Extremisten aus der Provinz Dijala zu vertreiben, welche als die letzte Hochburg des Terrors in der Umgebung um Bagdad gilt, so der irakische General Ali Ghaidan. Ein Sprecher der irakischen Arme verkündete der "AFP": "Wir haben Luftangriffe in mehreren Stadtteilen von Bakuba gestartet."

Der Beginn der Operation wurde auch von den US-Streitkräften bestätigt. Nach dem der Versuch, den Terror mit Bürgerwehren zu bekämpfen, nicht erfolgreich war, ist der Kommandeur nun optimistisch, da mehr als 30.000 Soldaten beteiligt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DerPunkt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2008 12:34 Uhr von DerPunkt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön zu hören, dass auch mal wieder was gegen den Terror im großen Stil passiert, nach dem die Nachrichten bis vor kurzem ja nur von Terroranschlägen gefüllt waren.
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:46 Uhr von Commander_J
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Verstehe ich nich Das US-Militär greift ne Unterabteilung des CIA an...?!?!?!
Kommentar ansehen
29.07.2008 13:09 Uhr von Commander_J
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@ kommentargeber: Doch...! Da gibts was...: MACHT und KONTROLLE!!!
Kommentar ansehen
29.07.2008 13:19 Uhr von uhrknall
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn "Al-Quaida" in Washington auftritt, wird dann diese Stadt auch bombardiert?
Kommentar ansehen
29.07.2008 13:25 Uhr von usambara
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
seit wann haben die Irakis wieder eine Luftwaffe?
Warum bombardieren die USA eine Großstadt aus der Luft,
anstatt mit Bodentruppen rein zugehen um zivile Verluste
zu vermeiden?
Die Luftangriffe im Irak und Afghanistan haben von 2007 zu
2008 um bis zu 500% zugenommen.
Seit der Invasion sollen im Irak bis zu 100.000 Menschen
durch Luftangriffen getötet worden sein.
Kommentar ansehen
29.07.2008 13:30 Uhr von Commander_J
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ europameister: Hier nochmal der Titel der Nachricht:
USA und Irak gemeinsam gegen al-Qaida
Kommentar ansehen
29.07.2008 13:38 Uhr von califahrer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das Ziel ist die Kontrolle über den Iraq zu erhalten! Also das amerikanische Truppen lange genug vor Ort sind um eine feste Basis dort einrichten zu können! Sie wollen diesen Krieg nicht gewinnen! Sie wollen Ihn lediglich hinauszögern / andauern lassen! Nur so ist eine Kontrolle über die vorhandenen Rohstoffe gewährleistet. Es geht aber nicht nur um das Öl es geht auch um andere Dinge auf die ich jetzt nicht näher eingehen möchte, weil daraus eventuell ein Seitenlanger Text werden könnte!

Ich bestätige aber den Kommentar von Commander_J. Sie greifen sich quasi nur selbst an!

Eine tolle Welt in der wir leben!
Kommentar ansehen
29.07.2008 14:16 Uhr von punor
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie, die USA will ihre eigenen Söldner die sie damals da stationiert haben, angreifen?

Verrückte Welt.
Kommentar ansehen
29.07.2008 15:46 Uhr von exekutive
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
al ciada: ist ein geheimdienstkonstrukt um so "falseflag" politik betreiben zu können
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:00 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das machen die Amis doch schon: mindestens seit Hitler, wenn nicht schon viel länger regelmässig so:

1. Wird ein irrer Möchtegerndiktator aufgebaut, der was gegen einen "Feind der USA" hat
2. Wenn der seinen Job erledigt hat und der "Feind der USA" ordentlich geschädigt oder ganz zerstört ist, wird er selber als "böser Watz" hingestellt.

Wer sich mit den Amis einlässt, verkauft seine Seele, sofern vorhanden.
Kommentar ansehen
29.07.2008 17:29 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
1984 ? Haben wir doch schon längst.
Kommentar ansehen
29.07.2008 17:43 Uhr von daMaischdr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
man muss sich das mal vorstellen: Da werden ganze Stadtteile per Luftangriffe dem Erdboden gleichgemacht und das nennt man dann Terrorismusbekämpfung.

Einfach nur zum kotzen!
Kommentar ansehen
29.07.2008 21:12 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@califahrer
http://www.shortnews.de/...
Ist nix mit Öl.

@Noseman:
Jo wir haben eine allein regierende Partei, liegen im offenen Krieg mit anderen Staaten, Leute verschwinden einfach aus der Bevölkerung in Umerziehungscamps...du kannst gegen Vorratsdatenspeicherung, digitalen Perso etc. sein, aber 1984 ist ein noch ganz anderes Kaliber. Fahr mal nach Nordkorea, da siehst du, was den 1984-Zustand repräsentiert.

@Commander_J:
Ich hab jetzt die ganze Quelle nach den von dir angesprochenen Söldnern durchsucht aber nichts gefunden. Kannst du das nochmal genauer erläutern?
Kommentar ansehen
31.07.2008 19:44 Uhr von califahrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleifuss88: Der Irak will sein Öl nicht abgeben! richtig erkannt!

Wenn er aber dazu gezwungen oder entmächtigt wird, sieht das ganze anders aus! Man positioniere einfach ein paar Leute (Amis oder verbündete) in der neuen "demokratischen" Regierung und schon ist das Öl für alle da! juhuuuuuuuuuuu

Leute aufwachen ist angesagt!!! Denk mal drüber nach!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?