29.07.08 10:55 Uhr
 809
 

Browser für autistische Kinder

Autistische Kinder haben besondere Bedürfnisse - auch beim Surfen im Netz. Eine große Hilfe dabei ist der sogenannte Zac Browser. Er blendet Unwesentliches aus und erleichtert so die Webnutzung.

John LeSieur, im Software-Geschäft tätig, musste mit ansehen, wie sein autistischer Enkel mit den Ausgaben am Bildschirm überfordert ist.

John entwickelte daraufhin den Zac Browser, speziell für Autisten. Unwesentliche Elemente werden einfach ausgeblendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: n24
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kind, Browser
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2008 11:37 Uhr von D-0nKy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Unwesentliche Elemente? Kann mir irgendwie schwer Vorstellen wie der Browser das managen soll. Bei HTML kann das ja noch gu funktionieren, weil dort eine "feste" Seite vorgegeben wird, aber bei Sachen wie Php oder CSS-Seiten kann das doch durchaus schon etwas schwerer werden.
Aber solang es wirklich funktioniert, kann es einem ja egal sein wie es genau läuft. Ist aufjedenfall eine super Erfindung, bei der sich mal wieder jemand Gedanken gemacht hat!
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:07 Uhr von SpeedyMakla
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
versuch: alleine der Versuch diesen Leuten die es so schon sehr schwer haben zu helfen ist eine gute Sache - wenn es dann noch funktioniert umso besser :) .. ich denke dadurch das lt. Quelle der eigene Sohn davon betroffen ist lässt mich daraus schließen das er sich schon mühe gegeben haben wird und das ding auch funktieren sollte
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:18 Uhr von Videofreak1
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
news schlecht geschrieben. wiederholungen im text ("blendet unwesentliches aus").

aber weil es eine partner-news ist, bleibt sie unbeanstandet. super, sn! :-(
Kommentar ansehen
29.07.2008 14:57 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätten add-ons für andere browser nicht gereicht?

aber nunja, ich finde es gut, das jemand mitdenkt und für andere gutes tut..klasse! : )
Kommentar ansehen
29.07.2008 15:23 Uhr von Webmaster01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Browser will ich auch!
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:04 Uhr von Illus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Webmaster01: Damit kannst du aber keine Kommentare auf Shortnews schreiben. Diese Seite gehört sicher nicht zu den handverlesenen Seiten des ZAK Browsers. Hier gibt es noch zu viele Unwesentliche Elemente :-)
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:08 Uhr von Webmaster01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum Beispiel diese Kommentare hier ;P

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?