29.07.08 10:54 Uhr
 2.786
 

El Kaida verlangt Tötung des saudischen Königs Abdullah

Im Internet findet sich ein Aufruf an alle Muslime, der fordert, den saudischen König Abdullah umgehend zu töten. Es wird davon ausgegangen, dass der Aufruf aus den Kreisen von El-Kaida-Kommandeur Abu Jahja el Libi stammt.

Grund für den Mordaufruf ist eine Konferenz, die Saudi Arabien letzten Monat gefordert hatte, an der alle Religionen teilnehmen sollten, um über eine Annäherung und das Beenden von Terrorismus zu diskutieren.

Abu Jahja el Libi sagte auch, dass der Versuch, verschiedene Religionen gleichberechtigt an einen Verhandlungstisch zu bringen, gleichbedeutend mit einem Abschwören vom Islam sei. Den Islam mit anderen Religionen zu vergleichen sei Verrat.


WebReporter: john5
Rubrik:   Politik
Schlagworte: König, Tötung, Al-Qaida, Abdullah
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jerusalem-Frage: EU erteilt Netanjahu Absage
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2008 11:42 Uhr von Josch93
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
und jetzt wollen natürlich alle den König töten weil das eine gruppe von Terroristen gesagt hat...
Kommentar ansehen
29.07.2008 11:43 Uhr von majkl
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
mal wieder ein beweis wie krank diese religiösen extremisten sind.
ich verstehe nur nicht wieso nicht viel mehr moslemische personen und staaten solche beleidigungen ihrer religion seitens der terroristen bekämpfen.
in und aus jedem dieser länder erhalten diese subjekte unterstützung und es sollte zu einer der höchsten aufgaben derer regierungen gehören eben den terrorismus zu bekämpfen.
wie zb. mal die ölmilliarden dazu verwenden das volk aufzuklären das die eben nicht auf das pack hereinfallen!
denn moslems sind sie ja alle!
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:09 Uhr von DerTuerke81
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
die meisten Moslems sind gegen die al-Qaida weil sie ihre eigenen leute töten
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:24 Uhr von usambara
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
@DerTuerke81: aber bei fremden Leuten ist töten OK?
Man darf nicht dabei vergessen, das die Koran-Schulen
in Pakistan von der saudischen Oberschicht bezahlt werden,
damit sie ihren erzkonservativen Islam in die Welt exportieren
können. Die Mudjahedin in Afghanistan wurden im Kampf gegen
die Russen ganz offiziell von Saudi- Arabien bezahlt- und heute?
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:29 Uhr von Great.Humungus
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Türke: Auch wenn nur 1% dafür ist ist es dennoch viel zuviel
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:42 Uhr von aquarius565
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Tja, gäbe es Israel nicht, im nahen Osten würde schon sehr lange Anarchie herrschen. So haben die meisten arabischen Staaten ein Land, dass sie als gotteslästerlich und feindlich bezeichnen können.
Tja, ich werde nicht mehr allzu lange bescheuerte Kommentare schreiben, denn ich werde einen Ortswechsel machen.
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:46 Uhr von DerTuerke81
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara: nein so ist das nicht gemeint die bringen ja nicht nur die "ungläubigen" sondern auch Moslems um die meinen sie bekämpfen "nur" die "ungläubigen" aber was ja auch falsch ist zb in der türkei sind 2003 wegen den idioten 57 Menschen gestorben und die meisten waren Moslems

ich hoffe es ist jetzt nicht so rüber gekommen das ich es gut finde wenn zb Christen von denen getötet werden ich habe ja auch schon öfters geschrieben das ich terroristen nicht leiden kann
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:52 Uhr von DerTuerke81
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara: soweit ich weiß wurden die Mudjahedin von den USA finanziell unterstützt ob das die Saudis auch gemacht haben weiß ich nicht
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:54 Uhr von DerTuerke81
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Great.Humungus: da hast du 100% recht
Kommentar ansehen
29.07.2008 13:15 Uhr von Sven_
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
hmmm: an sich müsste man es ja mal testen: Man drehe ein Video, nenne sich "Sprecher der Al Quaida" und reihe die Wörter "töten" und "Islam" in einem Satz mit einem beliebigen Namen eines Pro-Westlichen Regierungschefs.

Das ganze auf ner Webseite hochladen und dann mal abwarten wie lange es dauert bis unsere Konzernmedien ihre Horro-Nachricht darüber bringen.

Wäre mal ein interessantes Projekt, ich wette es würde einiges zeigen. Mal im Hinterkopf behalten :)
Kommentar ansehen
29.07.2008 13:23 Uhr von Commander_J
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2008 14:13 Uhr von Deniz1008
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
dumm für el kaida, gleichberechtigung aller religionen ist gemäß islam erlaubt, solange diese nicht gegen die guten sitten verstoßen.

der/die el kaida kommandante(n) haben keine ahnung vom islam und religion.
Kommentar ansehen
29.07.2008 14:39 Uhr von funeraldiner
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ja sicher commander j. und du hast das "weltfinanzjudentum" noch vergessen. pfft.
Kommentar ansehen
29.07.2008 15:07 Uhr von Syro028
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja Naja nee ist klar.. sobald die fanatiker mit den Bomben um den Bauch mal erkennen würden, dass Sie Marionetten sind die für ihre Religionen sterben, müsste er sich selber in die Luft jagen... jap ich denke das macht ihm dann auch keinen Spass mehr..
Kommentar ansehen
29.07.2008 15:23 Uhr von Illus
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Deniz1008: Und wer legt die "guten sitten" fest? Der Islam?
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:30 Uhr von dkr1965
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bomben Stimmung: Ich verstehe nicht warum die Menschen unbedingt auf den Mars wollen Hier bei uns auf der Erde ist es doch supi hier haben wir Spiel, Spaß und Spannung.
Na ja und wenn es mal wieder zu langweilig wird dann gibt’s immer ein EL-Kaida, oder irgendein anderes Terroristen Arschloch das für Bomben Stimmung sorgt
Kommentar ansehen
29.07.2008 16:43 Uhr von minibuff
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@commander: genau auf diesen spruch habe ich gewartet als ich die ersten kommentare gelesen habe.
bla..bla..bla...bla... mehr fällt mir zu deinem müll nicht ein.
Kommentar ansehen
29.07.2008 17:26 Uhr von daMaischdr
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
immer schön weiter diesen Quatsch glauben: denn selbständiges Denken ist Teufelswerk und sollte mit öffentlicher Hinrichtung auf dem Jahrmarkt bestraft werden.
Kommentar ansehen
29.07.2008 19:16 Uhr von Tenebrae
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Deniz1008: Wenn die Gleichberechtigung aller Religionen gemäß Islam erlaubt ist, erkläre mir bitte folgende Worte:

"Wenn ihr euch nun bekehrt, ist das besser für euch. Wenn ihr euch aber abwendet (und die Botschaft des Islam weiter ablehnt), müßt ihr wissen, daß ihr euch dem Zugriff Allahs nicht werdet entziehen können. Und verkünde denen, die ungläubig sind, (daß sie dereinst) eine schmerzhafte Strafe (zu erwarten haben)!"

bzw.:

"Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf (wa-q`uduu lahum kulla marsadin)! Wenn sie sich aber bekehren, das Gebet (salaat) verrichten und die Almosensteuer (zakaat) geben, dann laßt sie ihres Weges ziehen! Allah ist barmherzig und bereit zu vergeben."

Das nennst du Gleichberechtigung?
Danke, auf diese Art von Gleichberechtigung kann ich verzichten.
Kommentar ansehen
29.07.2008 21:20 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@ Tenebrae bin ich etwa jesus? löl*
Kommentar ansehen
30.07.2008 10:18 Uhr von SystemSlave
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
El Kaida == CIA: ich habe mich schon gefragt wann den die sommerpause vorbei ist, war ja ne ganze zeit lang ruhig.

naja auch geheimdinstler ähm die terroristen haben sich ja auch mal ne pause verdient.

und jetzt gehts wolh wiede rlos, na den lassen ja die false flag anschläge nicht mehr lange auf sich warten
Kommentar ansehen
30.07.2008 15:20 Uhr von paul77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was darab neu? Das saudische Königshaus ist schon länger eines der am gefährdestens der Welt. Die sind den Terroristen seit Ewigkeiten ein Dorn im Auge weil sie einfach den radikalen Gottestaat verhindern.
Kommentar ansehen
30.07.2008 16:00 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
welch ein Niveau: dh ganz schlicht, dass die saudische Regierung ihre amerikanischen "Freunde" um weitere Anstrengungen im blutigen Kampf gegen solche Irren bitten muss.
Die Idee sämtliche Weltreligionen zwecks gegenseitiger Erklärung an einen Tisch zu setzen ist doch sehr gutund fördert vor allem mehr Toleranz und Akzeptanz gegenüber dem unheimlichen Islam.
Ansonsten erinnert mich das ganze an Worte wie Inquisition und den ganzen Irrsinn mit einer eingebildeten Verpflichtung dass die ganze Welt mit katholischen Missionaren überflutet (oder vergiftet) werden musste.
Kommentar ansehen
31.07.2008 03:38 Uhr von BernieMan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich Al Kaida höre, dann denke Ich:

Der Name kommt ursprünglich von der CIA. Die nannten die Datenbank in der Sie 1000e von Muja, naja Kämpfer eben erfassten während des Kampfes gegen die Russen.

Und die Verstrickungen der CIA gehen noch viel tiefer.

ich glaube denen kein Wort mehr. Es ist genauso möglich, dass das auch wieder eine Aktion "gegnerische Irreführung durch gezielte Falschinfo" ist.

So wie wir glauben sollen, dass eine Handvoll Kämpfer die meistenteils sich in Höhlen in Afghanistan bewegen einen Anschlag wie den vom 9/11 mit einer solchen militärischen Präzision ausgeführt haben sollen. Dazu noch die Luftverteidigung ausser Kraft gesetzt haben, die Sicherheitssysteme in den Türmen Tage vorher abgeschaltet haben und und und ...
Ich kriege das grosse Ko ...
Kommentar ansehen
31.07.2008 11:18 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DerTuerke81: "die meisten Moslems sind gegen die al-Qaida weil sie ihre eigenen leute töten"

Du weisst schon was diese Aussage bedeutet, oder?

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?