29.07.08 10:35 Uhr
 15.010
 

Erste militärische Exekution nach 47 Jahren von Präsident Georg W. Bush genehmigt

Der Gefreite Ronald Gray ist der erste Soldat, der seit 1961 hingerichtet werden soll. Er hatte zwei Frauen vergewaltigt und anschließend ermordet.

Ein Gericht hat ihn jetzt dafür zum Tode verurteilt und eine Sprecherin des Weißen Hauses teilte mit, dass dies der amerikanische Präsident Bush bereits genehmigt hat.

Wie der Soldat hingerichtet werden soll, ist noch nicht bekannt. Insgesamt warten in den Todeszellen noch weitere fünf Soldaten auf ihre Hinrichtung.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Präsident, George W. Bush, Exekution
Quelle: www.frankenpost.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2008 10:33 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ja strikter Gegner der Todesstrafe. Vielleicht zieht sich die geplante Hinrichtung noch hin und der neue US-Präsident begnadigt diesen Mann. So schlimm auch diese Verbrechen sind: ich möchte nicht wissen, wie viele nicht aufgedeckte solcher Taten im Dunklen liegen.
Kommentar ansehen
29.07.2008 10:43 Uhr von FredII
 
+31 | -39
 
ANZEIGEN
Zivilisation? Todesstrafen zu praktizieren ist nach meinem Empfinden eine Menschenrechtsverletzung. Meine Erachtens dürfen zivilisierte Völker selbst noch so grausame Taten nicht dadurch gesühnt wissen, dass wiederum auf staatliche Anordnung getötet wird.

Laut meiner Quell sollen es insgesamt vier ermordete Frauen sowie ein weiterer Mordversuch gewesen sein.

http://www.n-tv.de/...

P.S. Leider warst du mir wenige Sekunden zuvorgekommen ;-)
Kommentar ansehen
29.07.2008 10:53 Uhr von StaTiC2206
 
+31 | -24
 
ANZEIGEN
todesstrafe nein: aber für alle zeiten in ne 2m² große zelle ohne fenster --> ja
wer durch solche taten die menschenrechte und würde auf übelste art und weise verletzt und mit füßen tritt, hat meiner meinung nach auch selbige für sich selbst verwirkt.
Kommentar ansehen
29.07.2008 11:04 Uhr von borgworld2
 
+56 | -37
 
ANZEIGEN
Todesstrafte für sowas: find ich gut.
Wenns sicher ist, dass er es war find ich es ok.

Was bringt es so einen Menschen lebenslang in eine Zelle zu sperren?
Das kostet Geld viel Geld und für was?
Nur damit er sein leben lang busse tun kann oder irgendso einen Quatsch?
Ich finde nein, er hat durch seine Taten gezeigt, dass er nicht fähig ist unter Menschen zu leben, also bin ich dafür das er entfernt wird!
Kommentar ansehen
29.07.2008 11:22 Uhr von marshaus
 
+15 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2008 11:35 Uhr von majkl
 
+22 | -14
 
ANZEIGEN
ich finde todesstrafe hat er verdient ja aber da ist ein bitterer nachgeschmack denn der henker ist in gewisser weise ja auch ein mörder ?!
ich würde sollche menschen vor die wahl stellen entweder ewig hinter gitter unter miesen umständen oder selbstmord dann müsste kein anderer zum mörder werden!
Kommentar ansehen
29.07.2008 11:58 Uhr von Darknostra
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
solange: die Schuld zu 100% erwiesen ist dann sollte jeder Mörder auch hingerichtet werden. Aber dann auch in einem Angemessenen Zeitraum und nicht das er noch 20 und mehr Jahre warten muss.
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:03 Uhr von reaper
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@author: Ich glaube nicht dass sich da unter dem nächsten Präsidenten großartig was ändern wird. Wenn es McCain wird dann sowieso nicht, und auch Obama wird da wohl von vielen Deutschen falsch eingeschätzt. Er hat auch nicht vor die Todesstrafe abzuschaffen, die Waffengesetze grundlegend zu verändern oder sonst irgendetwas grundlegendes zu verändern. Wer sowas in den USA vorschlägt hätte die Wahl von vorneherein verloren. Amerika bleibt Amerika, egal wer regiert.
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:06 Uhr von dkr1965
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
Schande: Es ist schon sehr traurig das es Leute Gibt die bei solchen Taten wie
Vergewaltigung mit Todesfolge,
Völker Mord,
Mord aus gier,
Einer der
von Menschenrechtsverletzung reden! scheinbar haben diese Leute nicht die geringste Ahnung wovon sie reden. Also bevor ihr das Wort Menschenrecht in den Mund nimmt denkt vorher gut nach.
Wie oft haben die so genanten Gesetzes Sprecher solche Subjekte wieder freigelassen. Ist es 100% Nachgewiesen das, das Subjekt schuldig ist bin ich 100% für die Todesstrafe
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:10 Uhr von Travis1
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Warum: nicht Steinigen?

Ist genau so zivilisiert!
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:10 Uhr von teppas
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
aber majkl wenn er selbstmord begeht kommt er doch nicht mehr in den himmel ^^
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:17 Uhr von dasWombat
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
Menschenrechte hin oder her, wer jemand anderen vergewaltigt, gehört möglichst schmerzhaft umgebracht...

Ich versteh in dem Punkt absolut keinen Spaß!
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:32 Uhr von mustermann07
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn hier Bilder von den: vergewaltigten und ermordeten Frauen zu sehen wären, oder wenn die Opfer aus ihrer Familie kommen würden, würden einige hier ganz anders reden. Aber für viele ist so eine Tat nicht mehr als eine Nachricht und ein guter Anlass um mal wieder heraushängen zu lassen was für verständnisvolle und tolerante Menschen sie doch sind.
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:32 Uhr von hirachu
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@borgworld2: bin ganz deiner meinung solche typen brauchen wir sowieso nich gerade vergewaltiger kinderschänder und mörder gehören für mich gleich in die todeszelle
Kommentar ansehen
29.07.2008 12:35 Uhr von YoungFlow
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
ich finde sowas einfach assozial... weil manche polizisten die Giftspritzen falsche spritzen, so kommt es das es 20 minuten voller qual sind ...
Kommentar ansehen
29.07.2008 13:00 Uhr von Theraphosa
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
20 Minuten??? sind doch lächerlich im Gegensatz zu einer Vergewaltigung und anschliessen Mord!!!!!!!
Kommentar ansehen
29.07.2008 13:01 Uhr von Commander_J
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Auch wenn der Typ das eigentlich verdient hätte, ein langsames, qualvolles Ende zu finden, hat niemand das Recht, über das Ab- oder Weiterleben eines anderen Menschen zu bestimmen. So wird die Opferliste des Terrorregimes der Ungebildeten Staaten von Amerika wieder etwas länger...
Kommentar ansehen
29.07.2008 13:09 Uhr von speculator
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Verhältnismäßigkeit? USA: der bloße Terrorismus-Verdacht rechtfertigt Hausdurchsuchung in Abwesenheit, beliebig lange Haft ohne Kontakt zu Anwalt und Folter...
und:
Durch den EU-Vertrag von Lissabon wird das Recht auf Leben eingeschränkt, indem Tötungen (von z.B. Demonstranten) erlaubt werden zur "rechtmäßigen Niederschlagung von Unruhen und Aufständen".

Da denk ich mal, dass man sich bei Kinderschändern, Mördern und Vergewaltigern echt nicht mehr groß Gedanken wegen irgendwelcher "Menschenrechte" machen muss...
Kommentar ansehen
29.07.2008 14:24 Uhr von Nordi26
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ borgworld2: Was bringt es so einen Menschen lebenslang in eine Zelle zu sperren?
Das kostet Geld viel Geld und für was?

Wenn er nur bei Brot und Wasser gehalten wird, hält sich das auch noch in Grenzen.
Schließe mich StaTiC2206 an, eine 2 m² Zelle ohne Fenster bei Wasser und Brot bis zum Lebensende ist auch eine harte Strafe.
Kommentar ansehen
29.07.2008 14:46 Uhr von Gr0bi
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Typisch , dass Bush der erste ist seit 47 Jahren. Aber er hat ja noch symbolische Zeichen zu setzen gegenüber den Irakern.

Jeder der hier einen vom Stapel lässt im Sinne "Alle umbringen die kranken Leute" zeigt, dass er nicht im Geringsten geeignet ist einen juristischen Beruf auszuüben, oder aus der deutschen Geschichte gelernt hat.

Wie viele Menschen sitzen in den USA in den Gefängnissen, bei denen man denkt, dass sie zu 100% schuldig sind und sind es doch nicht? Ich finde außerdem, dass es eine schlimmere Strafe ist, in den USA sein Leben lang eingebuchtet zu sein. Und trotzdem kann man die Strafe auch immer wieder widerrufen, falls sich die Unschuld feststellt.
Kommentar ansehen
29.07.2008 14:53 Uhr von cefirus
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Urinstein: <<<ist in jedem krieg so!>>>

Nein, ist nicht so.

Entweder es wird geduldet, oder strikt verboten und harte Strafen angeordnet.

Das sowas passiert, damit wird immer gerechnet, und kann zu "Kollateralschaden" hinzugezählt werden. Wenn das von "Oben" angeordnet worden würde, würde es nicht bei Einzelfällen bleiben und auffällig gesammelt in Erscheinung treten.
Kommentar ansehen
29.07.2008 14:55 Uhr von Chromgoederin
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Todesstrafe ja wenn sicher ist, dass er die Straftat begannen hat. Man sollte sich mal in die Lage der Eltern bzw. Angeörige versetzen. Wenn man meine Tochter zuerst vergewaltigen und dann noch töten würde, würde ich eine Todesstrafe nur als gerecht ansehen!
Kommentar ansehen
29.07.2008 15:25 Uhr von arbeitslos_12345
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mal ehrlich: die strafen in den usa sind viel gerechter als hier; in deutschland wäre der typ nach 6 jahren wegen guter führung entlassen worden!
Kommentar ansehen
29.07.2008 15:39 Uhr von Jean-Dupres
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Alle rede nur von, "Todesstrafe nein oder Todesstrafe ja", "Typisch Amerika", aber das wichtigste fällt hier keinem auf.

Im Titel steht erste "militärische Exekution" seit 47 Jahren !

Wie lange dauert es im normalen Verlauf der Justiz bis ein zum Tode verurteilter hingerichtet wird ?

Alles was nicht militärisch ist geht seinen gewohnten Weg, also auch die Justiz.

Aber die Vollstreckung beim Militär genehmigt nur der Präsident selbst ?

Steht das Militär über dem regulären Gesetz ?

Sind Soldaten wenn sie im Frieden morden, nicht dasselbe wie Zivilisten wenn diese morden ?!
Kommentar ansehen
29.07.2008 15:49 Uhr von peepshow
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
george, ich werde dich finden, wenn du abgetreten bist und dann mache ich dich kalt.

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?