28.07.08 18:27 Uhr
 299
 

Kassel: Nach Hilfestellung beim Ausparken angefahren

In Kassel ging ein 26-jähriger Mitarbeiter eines örtlichen Supermarktes seiner Arbeit nach, indem er einen Lastwagen mit Leergut belud. Dabei bemerkte er einen 84-jährigen Autofahrer, welcher vom Laster verunsichert Probleme beim Ausparken hatte.

Der 26-Jährige bot darauf hin dem Rentner seine Hilfe an, welcher diese gerne annahm. Er fuhr das Auto einige Meter weiter und übergab es wieder dem Rentner.

Dieser verwechselte daraufhin das Gas- mit dem Bremspedal und fuhr den 26-Jährigen an, welcher unter die Hebebühne des LKWs gedrückt wurde, was ihm schwere Verletzungen zufügte. Dem Marktleiter zufolge geht es dem Angestellten bereits besser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DerPunkt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe, Kasse, Kassel, Ausparken
Quelle: www.hna.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2008 18:21 Uhr von DerPunkt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas ist wirklich Pech. Hoffentlich bietet er trotzdem weiterhin seine Hilfe an wenn er nochmals in eine ähnliche Situation kommt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?