28.07.08 16:37 Uhr
 704
 

freeTunes 2.0 konvertiert gekaufte Musikdateien analog und umgeht Kopierschutz

Die Musikindustrie ist schon länger vom Kopierschutz per "Digital Rights Management" (DMR) abgewichen - alle Major-Labels verkaufen Musik im Netz mittlerweile ohne DMR. Der Kopierschutz ist auch nicht gerade userfreundlich: Legal gekaufte MP3s ließen sich oftmals nicht am eigenen Player abspielen.

Stieg ein Online-Musikverkäufer aus dem Geschäft aus, konnten die Lizenzen online nicht mehr überprüft werden und die Dateien nicht mehr wiedergegeben werden. Mit freeTunes 2.0 kommt jetzt ein Programm auf den Markt, das Audiofiles analog konvertiert und so vom DMR-Schutz befreit.

freeTunes spielt die Formate WMA, WMV, M4P, AAC, MPA, M4B, M4R und M4V ab, die in Echtzeit in MP3, OGG, AAC, WMA und WAV-Formate konvertiert werden. Der DMR-Schutz fällt einfach weg, während das vorsätzliche "cracken" des Kopierschutzes illegal wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Kopie, Kopierschutz
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2008 16:41 Uhr von KnowHower
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich geht es DRM an den Kragen, war höchste: Zeit, dieses unnötige Hindernis aufzuheben,..
Kommentar ansehen
28.07.2008 17:07 Uhr von nopulse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
funktioniert: das analoge konvertieren tatsächlich so verlustfrei wie das hier klingt?
Kommentar ansehen
28.07.2008 17:12 Uhr von Ammy
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
wie kann man hier nur 5 Sterne geben - Du schreibst selber "Digital Rights Management" aber als Abkürzung ständig DMR statt DRM.
- "alle Major-Labels": wie wärs mit alle großen Labels ?
- "userfreundlich": wie wärs mit benutzerfreundlich ?
- "Audiofiles": wie wärs mit Audiodateien ?
Also man kanns auch mit dem Mischen von Deutsch-Englisch übertreiben ... %-/

- "Der DMR-Schutz fällt einfach weg": wird beseitigt/entfernt/umgangen....
aber doch nicht "fällt einfach weg"
Kommentar ansehen
28.07.2008 17:13 Uhr von KnowHower
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wird wohl,.. die gute alte Tante Analog: da werden Erinnerungen wach an Vinyl,.. zartes Rauschen bis leichtes Kratzen, aber immer mit dem Gefühl das da wirklich was passiert auf dem Plattenteller,...
Egal,.. spannend ist es aber schon, dass analog die Lösung auf ein digitales Problem ist und nicht umgekehrt, wie etwa in der Fotografie
Kommentar ansehen
28.07.2008 17:21 Uhr von SellersFocus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ammy: Früher hieß es, alle Wege führen nach Rom, heute viele Wege zu einer informativen SN.
Sicherlich kann man Dinge anders schreiben, ob sie dann besser sind bleibt abzuwarten....
aber probier es doch einfach mal aus und schreibe selbst,.. dann merkst du ,..
a) dass es nicht so easy ist (oder "Leicht") :o)
b) dass es nicht nur eine Wahrheit gibt und

dass man mit solchen Urteilen, wie deinem ein wenig vorsichtig sein sollte, denn Anglizismen sind hier sehr wohl angebracht, weil stets so verwendet.
Und es sollte doch dem Autor überlassen bleiben welche Synonyme er verwendet,... Hauptsache die News hat Lesewert,... und diese hier ist verdammt konkret und bietet einen echten Nutzen,...
Kommentar ansehen
28.07.2008 17:22 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
*gähn*: Wer hat da die Werbung abgeschrieben ?

Mal abgesehen von dem Buchstabenverdreher (wayne?) ist das ganze ziemlich komisch geschrieben...

Im übrigen gibts so eine Software schon lange....analoge Kopien sind auch nicht mehr erlaubt (auch sowas fällt unter das neue "umgehen eines Kopierschutzes") von daher ist die "news" sehr mäßig.
Kommentar ansehen
28.07.2008 17:39 Uhr von SellersFocus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kannte die Anregung wie gesagt noch nicht, außerdem ist für mich spannend, bei Microsoft, Apple, Google redet jeder von Technik,.. bei jedem kleineren Anbieter heißt es sofort Pfui Werbung,... ich finde wenn Microsoft an Windows 7 rumbastelt ist das nicht wirklich spannender als diese Geschichte hier...
Kommentar ansehen
28.07.2008 17:47 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ohooo: dafür gabs aber schon viele programme die zuverlässig sind...das kann man mit diversen programmen selbst machen, is aba net so konfortabel wie freeTunes.

ich selber habs auch schon gemacht.
außerdem gibts auch programme womit man legal youtube videos zu mp3s machen kann, man muss nur das richtige video suchen
Kommentar ansehen
28.07.2008 18:01 Uhr von StevTheThief
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
DRM: und nicht DMR o0

ihr nubs *lol*
Kommentar ansehen
29.07.2008 08:51 Uhr von StaTiC2206
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
yeah er ist ein ganzer kerl: und hat ein riemen wie ein zuchthengst.

ansonsten ich mag den nicht als bond, der letzte bond war nicht mehr so pralle und der neue naja wird wahrscheinlich auch nicht viel anderst

außerdem gehört der übersetzer des titels erschossen. wer übersetzt bitte so dämlich einen titel

ein quantum trost.
ein quäntchen trost wäre ja noch in ordnung. aber quantum?
Kommentar ansehen
29.07.2008 08:51 Uhr von StaTiC2206
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach verdammte tabs: mein obiger post gehört eigentlcih in die bond news :D
http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?