28.07.08 10:56 Uhr
 2.502
 

Sperrfrist gefallen: Der neue Honda Jazz ist größer, kräftiger und sparsamer

Nun hat Honda endlich Infos und Fotos zu seinem neuen Jazz herausgerückt. Der sehr erfolgreiche Kleinwagen steht ab November 2008 beim Händler und verspricht einige Überraschungen: War der kleinste Motor bislang 78 PS stark, so bringt er heute 90 PS auf die Straße - die größere Maschine sogar 100 PS.

Außerdem ist er länger (ca. 5,5 Zentimeter) und 17 Zentimeter breiter als sein Vorgänger.

Trotz der Ausdehnungen in alle Richtungen und einer modernen Ausstattung, die ebenfalls ein Gewichtsplus nach sich zieht, ist es gelungen, den Normverbrauch um knapp einen halben Liter auf 100 Kilometer zu senken. Das Basismodell wird nun mit einem Verbrauch von 5,1 Liter Super angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fslider
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Honda, Jazz, sparen
Quelle: www.autostrassenverkehr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2008 11:10 Uhr von mistake
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine Sperrfrist? Und warum fällt sie?
Kommentar ansehen
28.07.2008 11:51 Uhr von Whizzly
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich tippe mal auf eine Infosperre von Honda zu dem neuen Modell die bis jetzt galt...

lg
Whizzly
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:17 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe: seit 5 Jahren einen Jazz, tolles Auto, vor allem die stufenlose Automatik ala DAF macht richtig Spass, Beschleunigung wie ein Gummiband, Verbrauch 6-7 Liter, je nachdem, ob ich fahre oder meine Frau *lol*

Hat jetzt 96000 km runter, nach der Garantiezeit noch nie eine Werkstatt von innen gesehen, Ölwechsel usw. mal ausgenommen. Die Sitzverstellung der hinteren Sitze ist absolut genial, ratzfatz völlig ebene Ladefläche.
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:19 Uhr von botcherO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Super! Ein Motor mit 90PS der andere mit 100. Ziemlicher Käse, wie wärs einfach einen mit 95 zu verbauen und das Auto 500 Euro billiger zu machen?

Evtl. ist es auch der selbe Motor, und nur beim Motorsteuergerät steht der Eintrag auf PS=90 oder PS=100... =))
Kommentar ansehen
28.07.2008 15:00 Uhr von Jimyp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ kommentarabgeber: "Nur eines: Die "Display Schaltempfehlungen" bei Gangwechsel kann man hoffentlich abstellen."

Für Frauen ist das ne gute Sache! Kenne viele, die im 3. Gang durch die Stadt fahren und so eine Menge Benzin verbrauchen!
Kommentar ansehen
28.07.2008 15:16 Uhr von Simon_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dritter Gang: ist doch OK.. lustig isses im ersten bei 6000 oder im 2ten bei 5000 Touren.. :P
Kommentar ansehen
28.07.2008 16:22 Uhr von 102033
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Groß ist wichtig!! Wir brauch fette AmiSchlitten in DE, für die fetten Leute wie in Amiland.
Kommentar ansehen
28.07.2008 16:29 Uhr von Jimyp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Simon_: Also dritter Gang bei 50-60 km/h frisst ne Menge Sprit! Vorrausschauend fahren im 5 Gang, geht alles in der Stadt!
Kommentar ansehen
29.07.2008 01:42 Uhr von JESEVEN7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vlt. wird dan der neue Jazz "noch" größer?^^
Kommentar ansehen
29.07.2008 05:30 Uhr von Simon_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiss dass man in nem hohen Gang fahren sollte, aber ihr glaubt nicht wieviele Leute Vollgas im ersten oder zweiten Fahren..

Ich fahre innerorts im 4 ten, der 5te empfiehlt sich erst ab 60km/h.. ;)
Kommentar ansehen
29.07.2008 07:16 Uhr von erdengott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ganganzeige ist nicht für den Fahrer sondern für den Fahrzyklus in dem der Normverbrauch ermittelt wird. Dort kann man dann eher hochschalten als ohne.
Also nicht wundern wenn von dem Minderverbrauch der Werksangeben in der Praxis nicht allzuviel übrigbleibt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Große deutsche Schauspielerin Margot Hielscher mit 97 Jahren verstorben
Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?