28.07.08 10:40 Uhr
 710
 

Wuppertal: Sechs im Auto eingeschlossenen Hunde von Polizei befreit

Am vergangenen Sonntag befreite die Polizei sechs Hunde. Die Tiere waren bei mehr als 30 Grad ohne Wasser in einem Kleintransporter von dem Hundehalter alleine gelassen worden.

Das Fahrzeug wurde gewaltsam auf dem Parkplatz, wo es abgestellt worden war, aufgebrochen, da die Polizei den Mann nicht erreichen konnte.

Die Tiere - fünf Kampfhunde und eine Dogge wurden in ein Tierheim gebracht. Eine Strafanzeige gegen den 39 Jahre alten Hundebesitzer folgt.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Auto, Hund, Wuppertal
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2008 10:57 Uhr von son99
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Krank: Die Besitzer, die ihren Tieren so etwas zumuten, sollte man auch mal für mehre Stunden in einer Sauna einspeeren, und ihnen den Führerschein wegnehmen. Aber die kriegen als Strafe höchstens ein paar Euro Geldstrafe, und holen sich in der nächsten Woche schon wieder einneues Tier.
Kommentar ansehen
28.07.2008 11:02 Uhr von Lustikus
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@son99: Jo vielleicht das nächste Tier - aber mit der Aktion mit Sicherheit keinen Kampfhund mehr :-)

Man ist nämlich mit so einer Aktion vorbestraft und, in NRW, darf man mit Vorstrafen keinen Kampfhund mehr halten.

PS: wichtig für die Sachlage und die News, zu erwähnen, daß es 5 Kampfhunde waren - publicity pur!
Kommentar ansehen
28.07.2008 12:16 Uhr von kidneybohne
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
schrecklich: wieso macht ein mensch das? 30 grad..man würde doch selbst nich gern da drin hocken...ob die person das mit absicht gemacht hat?
Kommentar ansehen
28.07.2008 12:59 Uhr von DerPunkt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Freizeit? Ìch frag mich nur was diese gesammte Aktion im Berreich Freizeit zu tun haben soll? Wir es jetzt als Freizeitspaß angesehen Tiere zu quälen?
Kommentar ansehen
28.07.2008 17:38 Uhr von WeedKiller
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kampfhund: ist eine Wort was durch die Medien enstanden ist genau wie Raubkopierer.
Sogenannte Kampfhunde sind sehr zutraulich nett und treu bei richtiger Erziehung.Dass gilt aber bei jeder Hunderasse so.
Eine gute Aktion unserer Freunde und Helfer.
Der Besitzer sollte mal lieber paar Monate ins Gefängniss dafür.
Kommentar ansehen
28.07.2008 18:16 Uhr von kidneybohne
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@WeedKiller: hast ja recht, ich kenne auch eine dogge und die würde n kind nichts antun.

aber die medien ;)
Kommentar ansehen
28.07.2008 18:27 Uhr von suesse-yvi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kampfhund: hin oder her, hätten auch kleine Dackel sein können. Sowas macht man nicht. Man lässt ja auch kein Kind bei der Hitze so lange in einem Wagen sitzen. Aber so sind einige Menschen, denken selten nach und das noch am wenigsten wenn es um Tiere geht..
Kommentar ansehen
28.07.2008 21:36 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergleichbar mit einer Sauna: Den Mann mal in ne Sauna sperren und die mit 100 Grad beheizen und nach 60 Minuten....mit automatischen Aufgüssen....
Die Art der Hunde ist doch Nebensache aber der Mann handelt unverantwortlich. Tiere weg und eine saftige Strafe.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?