28.07.08 09:23 Uhr
 498
 

Staatsschutz ermittelt: Hakenkreuzschmierereien verunzieren "Thor-Steinar"-Laden

Am vergangenen Donnerstagmorgen fielen einer Polizeistreife in Berlin-Mitte Runen- und Hakenkreuzschmierereien an Eingangstür und Schaufenstern des in der Neonazi-Szene beliebten Bekleidungsgeschäftes "Thor-Steinar" auf. Der polizeiliche Staatschutz wurde umgehend eingeschaltet.

Nun wird untersucht, ob sich hinter den Schmierereien gegebenenfalls politische Motive verbergen. Wie es heißt, sind die unerwünschten Malereien mittlerweile wieder beseitigt worden. Der am 1. Februar 2008 eröffnete Textil-Laden wurde in der Vergangenheit des öfteren mit Motiven verunziert.

Das umstrittene Geschäft steht in der Kritik, weil es im Namensschriftzug Runen verwendet.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staat, Laden, Stein, Hakenkreuz, Staatsschutz
Quelle: www.die-topnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2008 09:59 Uhr von Major_Sepp
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Drogus: Ich glaube nicht dass die Neonazis ihren eigenen Laden beschmieren, ehrlich gesagt.

Es bleibt abzuwarten was dahinter steckt.
Kommentar ansehen
28.07.2008 10:05 Uhr von Hier kommt die M...
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
da beantwortet die Quelle ja fast schon selbst, WER hinter solchen Schmierereien gewöhnlich steckt:

"Das war nicht das erste Mal das der Laden in Berlin Mitte das Ziel von Schmierereiene war. Gegen das Textilgeschäft welches am 1 Februar eröffnete, war schon desöfteren demonstriert worden . Die Marke «Thor Steinar» ist wegen des Verwendens von Runen-Schriftzeichen in ihrem Logo vor allem in der Neonazi-Szene beliebt."

Es wurde GEGEN die Läden demonstriert, nicht dafür..und wer hat was davon?
Die Rechten, die diese Läden ja angeblich bevorzugen? Was hätten die denn davon ? Mitnichten sie..es sind die Linken, die Antifa, die seit Monaten immer wieder öffentlich zu solchen Aktionen gegen die Läden aufrufen.

http://de.indymedia.org/...
http://de.indymedia.org/...

Offener Widerstand, Verschönerungen..jaja...

Und warum? Damit es wieder Fördergelder für den "Kampf gegen Rechts" gibt, auch wenn alles nur ne Show der Linken ist.

Aber Hauptsache, auch dieser Fall ist wieder eine Weiterer in der Statistik für "rechte" Schandtaten, gell? Ist ja auch egal, wer letztendlich dafür verantwortlich ist, Hauptsache im Ergebnis ist es für die Antifa richtig.

Oh ja..die schlimmen Rechten sind überall und werden die Welt erobern...Drogus..werd mal wach :)

Glaub nicht alles, was man so hört..klar gibts da böse, gewalttätige Spinner, die definitiv aus dem Verkehr gezogen gehören..aber der größte Teil der Dinge, die durch die Presse gehen, kommen von der anderen Seite.
Kommentar ansehen
28.07.2008 10:12 Uhr von Berlinjetzt
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Rechts Rechts National ist keine politische meinung sondern ein verbrechen
Kommentar ansehen
28.07.2008 10:29 Uhr von Berlinjetzt
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
recht so: natürlich waren es die linken, wer was anderes glaubt ist dumm.

denn Rechts ist keine Politische meinung sondern ein verbrechen.
Kommentar ansehen
28.07.2008 10:32 Uhr von menschenhasser
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@ berlinjetzt: vollidiot!!!
Kommentar ansehen
28.07.2008 11:18 Uhr von Streichholzmann
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@falke22: sicher gibt es einige leute die diese kleidung tragen weil es ihnen gefällt... und die politisch gar keine richtung haben..

aber die marke thor steinar wird eben häufig von nationalsozialisten verwendet... gibt ja nich aus spaß in einigen fußballstadion eintrittsverbot für leute mit thor steinar kleidung bzw anderen rechtsextremen parolen/bildern...


ich finds nich so wild^^... is doch schön wenn son naziladen zugegleistert wird...
gibt auch genügend rechte die ähnliche aktionen an räumlichkeiten von linken auslassen
Kommentar ansehen
28.07.2008 11:24 Uhr von Superhecht
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Jezst alle serben! stand das auch dort?
Kommentar ansehen
28.07.2008 13:03 Uhr von Nightfire79
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@falke22: Da muss ich die Recht geben. Thor Steinar (so schreibt man das richtig, aber vielleicht hast du ja die billige Fälschung aus Thailand) ist keine Nazimarke. Es ist eine Neonazimarke.
Kommentar ansehen
28.07.2008 13:04 Uhr von Nightfire79
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Noch eine Kleinigkeit: Ich finde es interessant das aus "umstrittenen Bekleidungsgeschäft" in der Quelle zu "beliebten Bekleidungsgeschäft" in Shortnews wird. Ein Schelm der sich böses dabei denkt.
Kommentar ansehen
28.07.2008 13:13 Uhr von Hier kommt die M...
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Nightfire: da steht aber:

"...des in der Neonazi-Szene beliebten Bekleidungsgeschäftes "Thor-Steinar" .."

Also wo ist das Problem? Irgendwas falsch für dein Empfinden?

Wäre ja eigentlich gut, wenn es bei den Nazis umstritten wäre, oder auch nicht? lol

Naja..wenn man sieht, worüber ca. 95% deiner News gehen, könnte man meinen, dass du sehr auf "Neo- und Nazis" fixiert bist...
Kommentar ansehen
28.07.2008 13:20 Uhr von Nightfire79
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@Hier kommt die M Dir kann man es aber auch gar nicht Recht machen. Das letzte Mal hab ich mich zuviel mit der Linken beschäftigt, jetzt zuviel mit Neonazis. Wie soll ich es dir denn Recht machen?
Kommentar ansehen
28.07.2008 13:29 Uhr von El Indifferente
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Nightfire: Du hast doch auch schon News geschrieben. Man muss halt umformulieren und eigene Worte verwenden. Es heisst ja auch "in der Neonazi-Szene beliebten". das ist sicher keine Fehlinformation oder eine unterschwellige Manipulation.

Tor Steinar finde ich bedenklich. Nicht weil sie ein Label sind, dass von Neonazis getragen wird, sondern weil sie dieses Klientel gerne bedienen. Sie spielen mit Symbolen die teilweise mindestens hart an der Grenze der Legalität liegen. Das tun die Besitzer meiner Meinung nach nicht, weil sie Neonazis sind, sondern weil sie damit viel Kohle verdienen. Das finde ich sogar noch gefährlicher. Ein Überzeugungstäter tut dies, weil er der Meinung ist, er verbreite die Wahrheit. er wird nichts tun, was von dieser "Wahrheit" abweicht. Die Besitzer von Thor Steinar gehören meiner Meinung nach zu der Kategorie, die JEDEN unmoralischen Mist machen würden, wenn nur genug Kohle dabei rüberkommt. Wundern brauchen sie sich jedenfalls nicht, dass soeine Reaktion von Links kommt. Wie fast alle Aktionen von Links leider undurchdacht, kindisch-trotzig und ohne grosse Wirkung.
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:41 Uhr von Berlinjetzt
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Sir.Locke: CDU/CSU sind conservatif .
NPD ist Faschistisch.
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:50 Uhr von Hier kommt die M...
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Nightfire: Ich hab dir gesagt, du schreibst zu viel über links? Das war dann aber wohl ein anderer Nick von dir? lol

Naja, präzisiert: du schreibtst pro-links und contra-rechts..ansonsten kaum mal irgendwas Neutrales^^

Abgesehen davon..Thor Steinar ist OUT, die (r) wichtigen Neonazis tragen jetzt BOSS..lool

http://www.netz-gegen-nazis.de/...

Und morgen dann weiß-der-Geier-was....wie lächerlich.

Irgendwann müssen dann alle anderen nackt rumlaufen, weil jede Marke mal von nem Rechten getragen worden ist^^

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?