28.07.08 08:40 Uhr
 373
 

Arpe: Unwetter - Windhose zerstört Zeltlager

Ein Zeltlager mit 25 Großzelten, 100 Kindern und 25 Betreuern wurden am Samstag gegen 17 Uhr von einer Windhose überrascht. 13 Zelte wurden Opfer des Sturms. Der Schaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.

Sechs Personen, darunter fünf Kinder und eine Betreuerin, wurden verletzt. Drei Personen konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Zwei mussten zur Beobachtung dort bleiben.

Die Kinder wurden, solange die Zelte wie aufgebaut werden, in einer Grundschule untergebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unwetter
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2008 01:18 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt bekommen wir in Deutschland auch schon amerikanische verhältnisse.Erst ist es nur eine Windhose, später dann ein Twister.Wo soll das alles noch hinführen
Kommentar ansehen
28.07.2008 08:48 Uhr von Lichtscheu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Windhosen gab es bei uns schon früher, es ist aber ein sehr seltenes Phänomen. Von der Stärke her war diese nicht mal so spektakulär, es gab schon Windhosen in Deutschland die halbe Dörfer verwüstet hatten... aber ok, ich kann nicht bestreiten, das sie öfter auftreten

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?