28.07.08 08:08 Uhr
 790
 

Türkei: Bombenanschlag in Istanbul - Mindestens 13 Tote

Am gestrigen Sonntag wurde in Istanbul eine sogenannte Doppelbombe gezündet. Die türkischen Medien berichten von mindestens 13 Toten und ca. 70 Verletzten.

Die Doppelbombe ist eine sehr hinterlistige Anschlagsmethode. Dabei wird zunächst eine kleine Bombe gezündet, die die Aufmerksamkeit von Passanten anlocken soll. Nach kurzer Zeit explodiert dann eine große Bombe, die dann die Menschen in der Nähe der ersten Bombe töten soll.

Nach Informationen des Fernsehsenders NTV vermuten türkische Behörden die Untergrundsorganisation PKK hinter den Anschlägen.


WebReporter: RecDC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Türkei, Bombe, Türke, Istanbul
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

68 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2008 23:03 Uhr von RecDC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ein feiger Terroranschlag in der Türkei, ausgeführt von der PKK. Ich hoffe, dass die Drahtzieher dieser Organisation bald geschnappt werden.
Kommentar ansehen
28.07.2008 08:49 Uhr von Heldentum
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
einem Land wie der Türkei wird es nie zu ruhe kommen
Kommentar ansehen
28.07.2008 08:53 Uhr von ghost2005
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Ist doch kein wunder wenn solche organisation vom Ausland unterstützt oder befürwortet werden um ein Land schaden zuzufügen.

Hoffentllich passiert sowas hier nicht, davon gefeit ist leider niemand
Kommentar ansehen
28.07.2008 09:02 Uhr von dwight
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
tja: aber das auswärtige amt warnt vor reisen nach china. und alle populisten fühlen sich wieder bestätigt und posten wie gefährlich eine reise nach china ist. währenddessen explodieren in einem der größten touristenländer in europa regelmäßig bomben. wird vor der türkei gewarnt? nein, da wird auf friede, freude eierkuchen gemacht
Kommentar ansehen
28.07.2008 09:31 Uhr von ergenekkkkon
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@dwight: wer ist denn für diese bomben verantwortlich?
die pkk?
wenn ja, angeblich sollen die europäer die pkk ja auch als terrororganisation einstufen.. aber helfen tun die ja auch nicht, aber kritisieren und meckern das können sie. und was soll an china gefährlich sein ausser den krankheiten und der atemluft?
Kommentar ansehen
28.07.2008 09:47 Uhr von majkl
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.07.2008 09:51 Uhr von ergenekkkkon
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
@majkl: ???? was hat das thema EU damit zu tun?
1. die türken wollen nicht in die eu
2. die regierung will das (welche man gerade versucht zu stürzen)
3. vielleicht ne eigene meinung bilden bevor man anderen hinterher rennt

ja toll papierfetzen unterschreiben bevor man urlaub machen kann.. wenn man das überall so machen würde könnte keiner ferien machen
Kommentar ansehen
28.07.2008 11:09 Uhr von DerTuerke81
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
@News: die meisten Kommentare hier sind nur dumm
als die pkk deutsche bergsteiger entführt hatte da hat sich hier jeder aufgeregt aber hier wo menschen umgebracht werden da ist es also ok weil es türken waren

die pkk ist feige töten unschuldige menschen und geilen sich dabei auf aber woher wollen die wissen das unter den toten keine kurden sind? die bringen einfach ihre leute um so schlau sind die ich hoffe das alle PKK Sch****** genau so um kommen wie die leute gestern!

17 Tote 150 Verletzte, Glückwunsch PKK das könnt ihr gut unschuldige töten
Kommentar ansehen
28.07.2008 11:25 Uhr von Hier kommt die M...
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
tja: Die PKK bestreitet aber, dass sie dafür verantwortlich ist.

Und Motive gibt es auch bei anderen "Parteien".

Vorgestern wurde z.B. bekannt, dass heute das Urteil bezüglich des Verbots der AKP und damit gegen Erdogan und Gül gesprochen wird.
Es würde wohl deren Anhänger mobilisieren, sich gegen ein solches Verbot zur Wehr zu setzen, wenn die AKP jetzt den Hass z.B. so auf die PKK lenkt und diese dann bekämpfen will..^^

Nicht zu vergessen ist auch diese Nationalistische Vereinigung, die die Regierung stürzen will. Zumal erst am Freitag bekannt würde, dass es einen Prozeß gegen die Verschwörer gibt.

http://www.swissinfo.ch/...


Ich hoffe, man zieht die richtigen Verantwotlichen zur Verantwortung, egal, wer das auch ist.
Solche Attentate sind einfach nur menschenverachtend.

Wie schön, dass ich in 6 Wochen nach Istanbul muss..seufz.
Kommentar ansehen
28.07.2008 11:33 Uhr von DerTuerke81
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
HKDM: "Die PKK bestreitet aber, dass sie dafür verantwortlich ist."

das haben die bei den Deutschen Geiseln auch so gesagt
es wurden 3 junge Kurden festgenommen es wird sich sicher alles klären denn es gab da überwachungs kameras
Kommentar ansehen
28.07.2008 11:41 Uhr von Hier kommt die M...
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Türke: Es wurden 3 Jugendliche Festgenommen, ja.

Zumindest deutschsprachigen Medien ist dabei nicht zu entnehmen, ob es Kurden waren^^

Aber die Hürriyet weiss das sicher besser Bescheid...so wie bei Ludwigshafen :)

http://nachrichten.aol.de/...

Abgesehen davon habe ich oben noch ein paar übliche Verdächtige vergessen, die gerne mal Attentate in der Türkei verüben..alles voran die al Quaida.

http://www.n-tv.de/...

Aber wie gesagt, man wird sehen...abwarten.
Kommentar ansehen
28.07.2008 11:53 Uhr von DerTuerke81
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
HKDM: ### Es wurden 3 Jugendliche Festgenommen, ja. Zumindest deutschsprachigen Medien ist dabei nicht zu entnehmen, ob es Kurden waren^^ ###

Laut N24 wurden 3 Jugendliche Kurden Festgenommen


### Aber die Hürriyet weiss das sicher besser Bescheid...so wie bei Ludwigshafen :) ###

Ich lese weder Hürriyet oder BILD ich Infomiere mich bei den Deutschen & Türkischen Medien weil ich mir gerne meine eigene Meinung bilden möchte
Kommentar ansehen
28.07.2008 12:29 Uhr von Armenian
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Lügen der TR Regierung: Was soll das mann die Bomben sind geplatzt und schon wurde das der PKK angehängt.

Als in Diyarbakir auf einer Bushaltestelle eine Sprengsatzt explodierte und über 10 Kurden starben hat sich die Terrororganistation TIT (Türkische Rache Brigade) für diese Tat bekannt gegeben.
Die Regierung veteidigte die Gruppe, bestritt jede beteiligung daran und gab der PKK die Schuld.

Erst beweisen und dann Schnauze aufmachen.

Und nicht wie der Fall Marco:
Unschuldig Einsperren und dann freilassen.

Aber was soll man von einen Propaganda und Terrorstatt Türkei halten.
Kommentar ansehen
28.07.2008 12:38 Uhr von Heldentum
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@armanian: halt doch mal deine klappe
Immer wenn es was zu hetzen gibt bist du der erste
Hat man dich aus der Türkei ausgewiesen oder warum dieser hass
du und deines gleichen werden nie das erreichen wofür sie kämpfen ihr werdet die Türken niemalllllssssssssss schlagen gesweigen denn verletzen
Allein dein Nick sagt schon alles was man mit euch gemacht hat ist ja allen bekannt ich glaube das kannst du nur nicht verkraften:-)
Kommentar ansehen
28.07.2008 12:40 Uhr von DerTuerke81
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@Armenian: schau Roj TV die berichten immer alles richtig
ohh sorry geht ja nicht mehr ist ja in deutschland verboten aber über das internet geht es ja

warst lange nicht mehr bei Shortnews warst du im Irak?
Kommentar ansehen
28.07.2008 12:52 Uhr von Heldentum
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@ derTuerke81: der hat bestimmt Urlaub in der Türkei gemacht :-)
Kommentar ansehen
28.07.2008 13:47 Uhr von Nuernberger85
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
heldentum: er hat es schon einige male erwähnt:

er ist christlicher kurde aus armenien.

da sitzt der frust natürlich tief....in dieser region hat man bei dieser abstammung natürlich nicht die meisten freunde. egal ob bei türken, iranern, aserbeidschanern, irakern und und und ;)
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:10 Uhr von Armenian
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Türkischen Staatsterror: 1. Roj Tv kann man per Sattellit frei empfangen. Ihr Mongolen.
2. Dein Nick Heldentum, Heldentum was?

Wo ist der Beweis Wo??????????????????????????das die Pkk es gewesen ist.

oder hat wieder mal eure Türkische Zauberkugel denn Beweis geliefert.

Schade das es so viele Menschen durch den Türkischen Staatsterror ums leben kommen.
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:13 Uhr von high-da
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
armenien: aber das durch die hand der pkk mehrere tausend (ich glaube irgendetwas mit 30000) menschen gestorben sind erwähnst du nicht.und ich will überhaupt nicht wissen wieviele menschen sie noch erpressen und bedrohen.
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:19 Uhr von Desert22
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Zauberkugel: Und woher willst du das wissen, Türkische Medien?

Die Türkei behauptet es seien ca. 40 000 Mensche Beamte,Zivillisten und Kämpfer ums leben gekommen.

Nach Türkische Information angeblich:
30 000 Kämpfer
5 000Beamte

Zivillisten?

Dann Frage ich mich wie man 30 000 Menschen umbringen kann. wenn man selbst schon so eine hohe Zahl verluste erlitten hat. Nach Türkischer Information.

Also es passt nicht, gleich kommen die mit neuen Lügen an.
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:24 Uhr von Armenian
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
jo desert: du sagst es man

die Lügen und betrügen, was das Zeug hält.

Wenn ich das schon höre immer nach Türkischer Information.

Natürlich werden Sie so etwas sagen.

Marco hatte natürlich auch Schuld gehabt und dann wieder freigellasen.

Also Ehrlich
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:26 Uhr von high-da
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
desert: ich weiß nicht ob du mich meintest aber hier mal ein kleiner auszug aus wiki:

Die PKK machte zu den Todesopfern von 1984 bis 1999 folgende Angaben: 42.459 Tote auf Seiten "des türkischen Staates" (hierzu gehören neben Soldaten und Polizisten auch "Dorfschützer" und von der PKK als Kollaborateure eingestufte Personen); 6.671 Tote auf Seiten der PKK. Hinzu kommen 9.000 bis 10.000 Zivilisten sowie etwa 2.000 Opfer von Auseinandersetzungen zwischen PKK, KDP und PUK im

aus :
quelle Çelik 2002, ISBN 3889-7510-08, S. 205 f., Zahlen beruhen auf Angaben der PKK-Zeitschrift Serxwebun und des Pressebüros des PKK-ZKs
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:28 Uhr von high-da
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
hier armenien: diese information kam von deinen geliebten terroristischten pkk.
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:40 Uhr von high-da
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
komisch: was mir gerade mal aufgefallen ist:
desert anmeldedatum :21.07.2007
armenian anmeldedatum 21.07.2007

da wo armenian kommentare abgibt ,da gibt auch desert kommentare ab. und die beiden geben nur kommentare bei den thema pkk ab.

hmmmmm, nur zufälle?
Kommentar ansehen
28.07.2008 14:49 Uhr von Armenian
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
bischen deutlicher: hääääää was ist jetzt gemeint?

die ist richtig siehst du.

mehr als 30 000 Soldaten kammen bei den Gefechten ums Leben,10 000 -Polizisten, Dorfschützen, Jitems, Kollaborateure.

Sollen die Guerillakämpfer stehen bleiben und sich von den Türkischen Militär erschießen lassen. Das ist ein Guerillakrieg Natürlich sterben Soldaten und auch Guerillos.


Die Frage ist wieso soviele Zivillisten starben?

Refresh |<-- <-   1-25/68   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?