27.07.08 20:50 Uhr
 14.397
 

USA: Toter UPS-Mann fuhr zu seiner letzten Lieferung

Ein Mann verstarb diese Woche an Lungenkrebs. Er arbeitete über 20 Jahre bei UPS.

Sein langjähriger Kollege McGowan hat sich damit einverstanden erklärt, die Leiche zu seiner letzten Lieferung im braunen UPS-Truck mitzunehmen und beim Friedhof abzuliefern.

MCGovan trauert sehr nach seinem verstorbenen Kollegen. Er sagte, er wird ein Bild von ihm im UPS-Truck aufbewahren, bis er in Rente gegangen wäre.


WebReporter: Webdesigner-1976
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Tod, Lieferung
Quelle: www.cbsnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2008 20:40 Uhr von Webdesigner-1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freundschaft bis zum bitteren Ende. So sieht es aus, wenn Kollegen zusammenhalten. Jeder der Kind of Queens schaut, kann sich noch mehr in die Situation hineinversetzten.
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:02 Uhr von Noseman
 
+51 | -3
 
ANZEIGEN
Ist zwar ein bischen makaber: aber eine geile Idee.

Auf jeden Fall zeigt das, dass auch Kollegialität zur tiefen Freundschaft werden kann.

Hätte nicht gedacht, dass sowas in den USA noch möglich wäre, sowas gibt es ja leider kaum noch bei uns.
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:28 Uhr von Lustikus
 
+16 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2008 22:00 Uhr von SickSadWorld
 
+23 | -8
 
ANZEIGEN
Nicht Kind of Queens, sondern King of Queens.

Doug 4life^^
Kommentar ansehen
27.07.2008 22:01 Uhr von 102033
 
+7 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2008 23:12 Uhr von hirachu
 
+2 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2008 23:23 Uhr von chip303
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ hirachu: UPS ist der Paketdienst mit den braunen Autos ;)

Ausserdem ist es gar nicht so selten, dass Verstorbene mit dem Paketdienst oder Kurierdienst verschickt werden. Wer mal beim Overnight-Kurier gearbeitet hat, weiss, dass öfter mal Urnen quer durch die Republik gehen ;)
Kommentar ansehen
27.07.2008 23:32 Uhr von goat
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Bitte lest doch vorher Korrektur: bevor ihr sowas abliefert!

Sein langjähriger Kollege McGowan hat sich damit einverstanden erklärt, die Leiche zu seiner letzten Lieferung im braunen UPS-Truck mitzunehmen und beim Friedhof abzuliefern. (man kann die Leiche höchstens ALS letzte Lieferung mitnehmen - aber bestimmt nicht zur letzten Lieferung)
MCGovan trauert sehr nach seinem verstorbenen Kollegen. (man trauert UM etwas oder jemanden und nicht nach) Er sagte, er wird ein Bild von ihm im UPS-Truck aufbewahren, bis er in Rente gegangen wäre. (bis er in Rente geht - gegangen wäre setzt voraus, dass er den Zeitpunkt schon jetzt verpasst hat)
Kommentar ansehen
28.07.2008 00:26 Uhr von casus
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Quelle der Quelle: CBS News verweist auf:

Information from: The Northwest Herald, http://www.nwherald.com

Arikel mit Videolink:
http://www.nwherald.com/...

Schöne Geste. Im Video sieht man auch, das es der Hinterbliebenen Frau die Anteilnahme wohl sehr gut getan hat.
Kommentar ansehen
28.07.2008 00:40 Uhr von Alice_undergrounD
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
naja wenn du schon den unwichtigen namen erwähnen: musst, dann schreib ihn wneigstens richtig und nicht einmal McGo_w_an und dann McGo_v_an...
Kommentar ansehen
28.07.2008 02:15 Uhr von Draco Nobilis
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Mit: so einer Freundschaft hat es sich sicher angenehmer arbeiten lassen.

Ne, aber UPS hat zumindest bei meinen Bekannten den Ruf eckige Pakete Kugelförmig abzuliefern, wenn ihr versteht was ich meine^^
Kommentar ansehen
28.07.2008 09:18 Uhr von Lustikus
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.07.2008 09:36 Uhr von son99
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
naja, Hauptsache die haben die Lieferung nicht noch verwechselt, und ner alten Dame vor die Tür gelegt.
Kommentar ansehen
28.07.2008 13:55 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sinowatz: dein Kommentar ist wirklich widerlich!!
Kommentar ansehen
28.07.2008 17:50 Uhr von lossplasheros
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lest euch mal den letzen abschnitt durch: der ist doch völlig falsch....

liest denn hier niemand korrektur?
Kommentar ansehen
29.07.2008 01:25 Uhr von snu6eW
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aha, spannend gestern ist in china n sack reis umgefallen, nach ersten schätzungen gab es keine verletzten
Kommentar ansehen
29.07.2008 01:27 Uhr von snu6eW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hirachu: ups ist doch deine lieblingssendung, die mit den tollen homevideos, die du so lustig findest
Kommentar ansehen
29.07.2008 07:12 Uhr von Zorniges_Bambi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Idee - Daumen hoch! Sehr ungewöhnliche Überfahrt zum Friedhof, leider wahrscheinlich bei uns derzeit aufgrund von Bestimmungen nicht möglich. Individuelle Beerdigungen sind persönlicher und meiner Auffassung nach trotz dem traurigen Ereignis viel schöner. Super Idee - Daumen hoch!
Kommentar ansehen
29.07.2008 11:18 Uhr von calfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: jetzt beschäftigen die bei UPS auch schon Leichen als Fahrer!!!
:ironie off:
Ich frag mich, was der Autor dieser News uns sagen will??? Was für ein Satzbau, total ohne Sinn und Verstand. Wie kann man so ne verhunzte News nur freigeben.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?