27.07.08 20:09 Uhr
 356
 

Aachen: Rentner stirbt nach einem Sturz im Linienbus

Am Samstagvormittag achtete eine 38-jährige PKW-Fahrerin an einer Kreuzung in Aachen nicht auf die Vorfahrt eines Linienbusses.

Um einen Unfall zu vermeiden bremste der Busfahrer so stark, dass eine 66-jährige Frau im Bus leicht verletzt wurde. Ein 82-jähriger Fahrgast stürzte nach der Vollbremsung und musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden, wo er am Sonntag verstarb.

Die Polizei ermittelt gegen die PKW-Fahrerin wegen Fahrerflucht, da sie sich vom "Tatort" rasch entfernte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Sturz, Aachen, Linienbus
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2008 20:55 Uhr von Lustikus
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Fahrerflucht? Dann muß sie ja bemerkt haben, daß im Bus etwas passiert ist. Ich denke jeder hat schonmal irgendwo eine Vorfahrt genommen bzw. brenzlige Situationen verursacht - begeht dann jeder eine Fahrerflucht, solange es keinen Unfall gab?
Kommentar ansehen
28.07.2008 07:15 Uhr von ottmar01
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: Ist schon komisch, dass in Deutschland ein 82 jaehriger im Bus stehen muss, wobei mit Sicherheit viele Jugendliche einen Sitzplatz in Anspruch genommen haben.

@"Ich stehe fuer niemanden auf"
Lueftet eure bequemen Aersche, wenn alte und gebrechliche Leute in den Bus/die Bahn etc. steigen. Ist doch echt nicht zuviel verlangt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?