27.07.08 14:17 Uhr
 11.763
 

Beckum/NRW: 16-Jährige in ein Gebüsch gezogen und vergewaltigt

Ein 16-jähriges Mädchen war um 2:15 Uhr am Sonntagmorgen auf dem Weg nach Hause. Sie war in Beckum auf dem Everkeweg unterwegs, als sie von einem Mann in ein Gebüsch gezogen und vergewaltigt wurde.

Der Mann flüchtete auf einem Herrenfahrrad. Er soll etwa 20 bis 30 Jahre alt sein, etwa 1,70 m groß, schwarze, kurze Haare und dunkle Augen haben und einen durchschnittlichen Körperbau haben.

Da er deutsch mit ausländischem Akzent spricht, geht man davon aus, dass er kein Deutscher ist. Wer Hinweise geben kann, soll die Polizei unter dieser Nummer anrufen: 02581-6000.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Vergewaltigung, 16-Jährige, Gebüsch
Quelle: www.azonline.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2008 14:54 Uhr von sedy
 
+86 | -36
 
ANZEIGEN
ist ne schlimme tat...aber 16 jährige gehören normalerweise um die uhrzeit nicht mehr auf die straße...
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:00 Uhr von _BigFun_
 
+58 | -18
 
ANZEIGEN
@ sedy: Jepp da haste wohl wahr - zumindestens aber sollte sie um die Uhrzeit nicht alleine wo entlanglaufen müssen.
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:12 Uhr von s8R
 
+52 | -54
 
ANZEIGEN
@ Sedy:
Du warst nie jung, oder?
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:18 Uhr von Alfaeins
 
+64 | -21
 
ANZEIGEN
aber als ich: jung war war die Moral noch nicht so im Eimer wie heute. bzw liefen nicht so viel kaputte rum wie heute.
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:20 Uhr von Stalker_CH
 
+36 | -11
 
ANZEIGEN
@s8R: Würdest du eine Kollegin nachts um 2 Uhr alleine nach Hause laufen lassen? Wohl kaum. Ich bezweifle auch das sie nie wieder alleine nachts unterwegs sein wird.


Trotzdem eine schlimme Tat und der Täter verdient eine Strafe.
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:23 Uhr von Stalker_CH
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
argh: Mein Deutsch war grad abwesend, das soll natürlich heissen:

Ich bezweifle auch das sie jemals wieder...

sorry.
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:27 Uhr von s8R
 
+15 | -13
 
ANZEIGEN
Wenns mir möglich is zu begleiten lass ich niemanden alleine gehn, nichmal jungs - hier passiert zwar denen nicht das selbe aber mindestens so schlimmes.
Nur ..das wird eben heruntergespielt. Oder wer denkt sich, wenn er ne Party verlässt, dass das Mädchen das gerade ihr letztes Bier geleert hat gleich vergewaltigt wird?

Letztens so bei uns geschehen - einER ist nach Hause gegangen und wurde tödlich von einem Transporter erfasst - wer hätts denn geglaubt (-wer hätts verhindern können)
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:32 Uhr von Pumba86
 
+30 | -34
 
ANZEIGEN
Abschieben sowas.... aber in gewisser weise sind die Jungen Mädels ja heutzutage selber schuld(und die Eltern), das sowas immer häufiger passiert.. ich mein guckt euch mal an wie heutzutage 12Jährige!!! Mädchen rumlaufen.. mit Minirock, bauchfreiem Top... und und und.. geschmickt bis zum geht nich mehr.. kein wunder das da manche Triebtäter verrückt werden... Nicht falsch verstehen, ich will bestimmt niemanden von denen in Schutz nehmen. Die sollten Alle ihr Leben lang inne Psychatrie oder sowas...
Aber ich denk halt, dass durch die Jugentliche "Freizügigkeit" sowas noch "gefördert" wird.
Und mit 16 hat man um die Uhrzeit nicht draußen rumzurennen!

MFG Benni
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:34 Uhr von Mademan
 
+18 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:49 Uhr von hpo78
 
+24 | -12
 
ANZEIGEN
@pumba: also das argument ist nicht wirklich sinnvoll:

"t.. ich mein guckt euch mal an wie heutzutage 12Jährige!!! Mädchen rumlaufen.. mit Minirock, bauchfreiem Top... und und und.. geschmickt bis zum geht nich mehr.. kein wunder das da manche Triebtäter verrückt werden..."

jeder ist für seine handlung selbst verantwortlich und wenn sich jemand nicht beherrschen kann....schuldig im sinne der anklage.

Du klaust doch auch nicht einfach etwas im Geschäft "weils da so rumliegt"?! das argument verwenden moslems (nicht im sinne des korans) genauso um ihre frauen zu verschleiern. ziemlich altertümliche haltung
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:52 Uhr von Nordi26
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Mademan: vorm Gesetzt schon, Mit 16 könnte man als Elternteil vielleicht noch was machen. Es geht nicht darum das die nicht um die Zeit alleine rum laufen soll, in der damaligen Zeit war es auch noch nicht so schlimm. In der heutigen Zeit ist die Hemmschwelle solcher kranken Typen schon so niedrig geworden, das man schon um seine Kinder Sorge haben muss,wenn die Nachts irgend wo alleine rum laufen, egal wie alt. Es reicht ja schon wenn noch eine Freundin oder Freund mit läuft.
Kommentar ansehen
27.07.2008 16:21 Uhr von Doc_Finkelstein
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
@Pumba: Da haste mal recht. Ich meine, wo kommen wir denn dahin, das bei derartigen optischen Reizen von angeblich zivilisierten Männern verlangt wird, ein Nein zu respektieren. Darauf muss man als Frau/Mädchen doch Rücksicht nehmen, dass die selbsternannte Krone der Schöpfung einfach nicht mehr seine Triebe kontrollieren kann.
So, und nun her mit den Roten :P
Kommentar ansehen
27.07.2008 16:23 Uhr von Sting24
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Egal um welche Uhrzeit: Jeder hat das Recht sich sicher zu Fühlen. Der Staat muss vor Triebtätern schützen durch grössere Präsenz auf den Strassen.

Es gilt nicht zu sagen selber Schuld was soll das?!
Kommentar ansehen
27.07.2008 16:42 Uhr von ferrari2k
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Ey Leute, seid ihr noch ganz dicht? Klar, es war spät, aber ich war mit 16 auch schonmal länger weg.
Außerdem... aufreizend angezogen, selbst schuld, sagt mal, gehts noch?
Wer geht denn mit nem Sack Lumpen auf ne Party?
Wenn ich als Mann meine Triebe nicht unter Kontrolle habe bin ich schuld und keiner anders!
Das letze Mal mit ner Frau ist bei mir auch schon lange her, trotzdem komm ich nicht auf die Idee, mir irgendeine ins Gebüsch zu zerren.
Wie krass seid ihr drauf, bitte?
Kommentar ansehen
27.07.2008 16:56 Uhr von fruchteis
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
So ein Müll: Sie ist also wieder mal selber schuld, weil sie um diese Zeit auf der Straße ist. Nein Leute, ich bin zwar auch der Meinung, dass eine 16-Jährige um diese Zeit ins Bett gehört, aber das Argument zieht bei mir trotzdem nicht. Der Täter ist der Schuldige, nicht das Mädel. Bitte nicht die Tatsachen verdrehen. Wenn sie volljährig gewesen wäre, hätte er es vielleicht auch gemacht. Was machen schon 2-3 Jahre Unterschied aus?
Kommentar ansehen
27.07.2008 17:05 Uhr von Alxy
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
man man man: warum rennt sie zu so einer uhrzeit alleine rum...

warum wissen die eltern nicht wo sie ist?

warum, warum, warum....

ich kann eigentlich meinen text den ich vor nem monat gepostet habe, immer wieder mit copy ´n paste einfügen..

ich bins echt leid... es sind immer die selben nachrichten, nur der ort und das alter variiert...

der staat tut eh nichts im sinne von abschreckung.. frühwarnsystem etc...

darum gelten die grundsätze wie immer:

- nicht alleine nachhause
- pfefferspray kaufen
- mitm taxi fahren
- etc
Kommentar ansehen
27.07.2008 17:41 Uhr von honso
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
da wird man wirklich sauer hier im sauerland.
wo bin ich hier nur hingezogen......
ich kann nicht verstehen wie man nur so leichtsinnig sein kann und um diese zeit alleine unterwegs ist.

damals in den 80ern haben wir schon immer für ein taxi zusammengeschmissen.
Kommentar ansehen
27.07.2008 18:14 Uhr von hirachu
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
naja: ist schon eine schlimme sache aber das mädchen sollte nicht glauben dass sie den typen denn sie hoffentlich bekommen lange wegsperren der wird wohl wie so viele vor ihm nac 2-3 jahren wieder rauskommen und sich ein neues opfer suchen dürfen
Kommentar ansehen
27.07.2008 18:49 Uhr von techblaster
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Verschiedene Ansichten Mir tut das Mädchen sehr Leid, aber ich muss durchaus hinterfragen, was ein 16 jähriges Mädchen um diese Uhrzeit noch dazu ganz alleine auf der Strasse zu suchen hat. Zu meiner Zeit, und das ist nun gerade mal 10 Jahre her, gab es sowas noch nicht.
Es wäre Aufgabe der Eltern für die Sicherheit Ihrer Kinder Sorge zu tragen. Früher hiess es bis spätestens 0 Uhr bist Du zu Hause etc.
Heute spielt das (leider) immer weniger eine Rolle.
Kommentar ansehen
27.07.2008 19:18 Uhr von Aurinko
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@techblaster: Toll, und was würdest Du hinterfragen, wenn das Mädchen nur 2 Jahre älter gewesen wäre? Oder wenn das Mädel um 23.00 Uhr überfallen worden wäre?
Wie schon einer meiner Vorschreiber meinte: man sollte sich zu jeder Tages- und Nachtzeit sicher fühlen können! Egal wie alt man ist!

Und @pumba... selten so einen Blödsinn gelesen. Wenn ich mitten in der Nacht nackend durch die Straßen laufe, hat TROTZDEM kein schwanzgesteuerter Unmensch mich auch nur anzufassen! Die Tatsache, dass es immer noch Typen gibt die ihre Triebe nicht unter Kontrolle haben, liegt ja wohl nicht an den Mädchen/Frauen!!!!!

Das Mädel hat in KEINSTER Weise Schuld an dem was ihr passiert ist und ich hoffe das dieses dreckige Sch**** seine gerechte Strafe bekommt. Aber Moment, wir sind ja in Deutschland... Schade...
Kommentar ansehen
27.07.2008 19:33 Uhr von Sandkastengeneral
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
das sie erst 16 jahre ist: rechtfertigt die tat natürlich. man seit ihr dämlich
Kommentar ansehen
27.07.2008 20:57 Uhr von Nautum
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was sind denn das hier für Statements?
Dinge wie:
Sie war 16,.. hätte nicht auf die Strasse sollen...
Mit 21 Wärs dann gerechtfertigt schlim, oder wie?

Oder.. einige Kommentare marke:
Sie wird nun sicher daraus gelernt haben.

Positiv zu bewerten ist mal ein Witz!

Der wurde von einem wildfremden Mann der Flaschenhals ins Knopfloch geschoben und die Flasche hat wohl möglich noch abgeschäumt und dabei ist es egal ob sie 16 oder 50 gewesen ist. Definitiv egal. Das klingt voll nach *hingucken, wegsehen*

Sry,.. aber das musste ich los werden.
Gruß an die Menschheit dieses Planeten.
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:11 Uhr von Poncia
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
16 Jahre: Als ich 16 Jahre war, und das ist mittlerweile 18 Jahre her, war es mir egal, was meine Eltern gesagt haben. Wenn ich nicht durfte, bin ich abgehauen, um mit meinen Freunden unterwegs zu sein. Mit 16 Jahren war mir irgendeine Gefahr völlig egal, ich wollte Spaß haben und das war es auch schon.
Trotzdem wollte ich nicht von irgendeinem A..... in den Busch gezogen werden, und ich habe mit Sicherheit nicht weiter über mein Handeln nachgedacht, den ich war in der Pupertät, und habe das getan, was die meisten Jugendlichen getan haben.
Meine Eltern waren mit Sicherheit keine schlechten Eltern, aber ich war ein Wildfang, und habe getan was ich wollte. Und deshalb soll man irgendwen vergewaltigen?
Für Alle, die der Meinung sind, vor 10, 20 Jahren war es anders: Ihr täuscht euch, die Medien haben es nur nicht so aufgebauscht.

Schönen Gruß Poncia
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:22 Uhr von aaargh
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
GEHTS NOCH? Also nix für ungut - eigentlich sollte auch ne fünfjährige nachts um drei noch draußen sein können, ohne dass ihr was passiert! Genau, und mit ihren Klamotten hat sie das ganze heraufbeschworen, jaja... "Traurig, aaaaber eigentlich ist sie ja irgendwo selbst schuld!" Jeeeenau.

Ganz ehrlich - habt ihr sie noch alle? *grmpf*
Kommentar ansehen
27.07.2008 22:41 Uhr von Pottschalk
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Scheiße und in dem Nest bin ich sogar aufgewachsen. War bist dato immer friedlich, dat is gerade mal nen 35.000 Einwohner Dorf, aber Perverse gibts halt überall. Hoffe dass sie das Schwein kriegen!!

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?