27.07.08 12:16 Uhr
 638
 

Durch Regenschirm - Mann erhielt Blitzschlag

Bei den schweren Gewittern die über NRW hinweg zogen, wurde ein 37-Jähriger aus Kerpen vom Blitz getroffen.

Nach Polizeiangaben ging der Mann am Samstagabend während eines Gewitters spazieren. Daraufhin ereignete sich das Unglück. Ein Blitz schlug in die Metallspitze seines Regenschirms ein, den er bei sich trug.

Der Mann erlitt schwere Verletzungen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Regen, Blitz, Regenschirm
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2008 12:12 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon meine Eltern haben mir beigebracht,das man am besten im Hause bleibt wenn es gewittert.Nun ist er für seinen Leichtsinn bestraft worden
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:24 Uhr von Seelenkrank
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: schon meine eltern haben mir beigebracht, dass man bei gewitter ohne schirm, metalle oder sonstiges raus geht... denn da schlagen blitze immer ein ...
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:56 Uhr von taps
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: Einen Blitzschlag erhält man nicht, man erleidet ihn. Oder man wird vom Blitz getroffen.
Kommentar ansehen
27.07.2008 14:06 Uhr von JRec
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich stimme tabs zu.
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:20 Uhr von denksport
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
haha: was ein Idiot
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:27 Uhr von kernbauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal was neues
naja ich guck mir gewitter eh lieber aufm fenster an =)
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:49 Uhr von Jean-Dupres
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das man nichts metallenes beim Gewitter tragen: sollte hätte dieser Mensch eigentlich wissen müssen.

Aber wir sollten froh sein das es nicht wie in den USA ist.
Dort ist jedes vierte Blitzopfer ein Golfer !!!
Kommentar ansehen
15.09.2008 21:21 Uhr von hohag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falschmeldung: Hallo zusammen,diese meldung über den Blitzschlag ist leider falsch.
Da ich wieder einigermaßen genesen bin kann ich mich selber dazu äußern. Eswsr leider alles anders. Der Blitz ist direkt in meinen Hals eingeschlagen., Einen Schirme hatte ich gar nicht. Und gewittert hatte esbis zum Unfall nicht.

MFG Der 37 jahrige
hhmail@netcologne.de

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?