27.07.08 11:26 Uhr
 4.722
 

Kanada: Eingewanderte 44-jährige Frau gebar ihr 18. Kind

Voller Stolz sagte der freudige Vater Alexandru Ioce am gestrigen Samstag, dass seine rumänische Frau Livian (44) ihr 18. gemeinsames Kind entbunden habe.

Das Mädchen Abigail brachte 3.500 Gramm auf die Waage. Dieses Ehepaar hat noch 17 weitere Kinder, die zwischen 20 Monaten und 23 Jahre alt sind. Die Familie kann damit als Rekord in den letzten 20 Jahren die meisten Kinder in Britisch Columbia für sich verbuchen.

Wie der Vater erklärte, haben sie viele Anrufe von Medien aus Deutschland, Kanada und Europa erhalten. Die Eheleute haben nun acht Jungen und zehn Mädchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Kind, Kanada
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2008 11:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe schon einmal im TV eine Reportage über eine Familie mit zehn Kindern gesehen. In dieser Größenordnung kann man schon von einer kleinen "Firma" sprechen.
Kommentar ansehen
27.07.2008 11:34 Uhr von seschelboot
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
ohaaa: das sind ja bald zwei fußballmannschaften :-D
Kommentar ansehen
27.07.2008 11:38 Uhr von mcbeer
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Sooo viele: Hat dieses Ehepaar auch noch ein anderes Hobby
Kommentar ansehen
27.07.2008 11:39 Uhr von MiefWolke
 
+10 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2008 11:41 Uhr von C-Flip
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
arme Kinder! Die Kinder tun mir irgendwie leid! Will gar nicht wissen, wie die leben müssen. Da bleibt doch keine Zeit um auf einzelne Probleme oder Wünsche einzugehen. Gemeinsam in Urlaub fahren ist auch nicht drin.
Und mit nem Familien-Van kommen die sicher auch nicht weit. Da müssen die sicher nen Bus haben :-)
Kommentar ansehen
27.07.2008 11:45 Uhr von Heldentum
 
+13 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2008 11:51 Uhr von DaKarl
 
+0 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2008 11:54 Uhr von Subzero1967
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Was zuviel ist, ist zuviel: Trauriger Rekord.Ein bis zwei kinder haben es auf dieser Welt schon schwer.
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:09 Uhr von DerTuerke81
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
News: 18 kinder? bekommen die da auch Kindergeld wie hier? ;-)

ich finde es aber heftig
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:22 Uhr von murcielago
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
und weiter? haben wir doch auch hier und die kinder von denen fahren meistens dann auch bmw 3er cabrio. ;-)

ob sich aber der staat dort so ausnutzen lässt weiss ich nicht, aber 18 kinder........ uiuiui.
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:24 Uhr von Gloi
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Asozial? Was ist daran asozial?
Wenn die Eltern sich um ihre Kinder kümmern und ihnen die notwendige Geborgenheit/Liebe geben, ist daran für mich nichts asoziales. Es gibt sicher genug Familien, die mit 1 oder 2 Kindern mehr überfordert sind als diese Familie.

Hier eine kurze Videonews über die Familie:
http://www.ctvbc.ctv.ca/...
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:41 Uhr von Gloi
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ Subzero1967: "Ein bis zwei kinder haben es auf dieser Welt schon schwer."

Wo, in Deutschland, Kanada, der Schweiz oder in Burundi?
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:57 Uhr von Luetzenkirchen
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
So lange sie dem Staat nicht auf der Kasse liegen: Wenn sie es sich finanziell erlauben können, was ich nicht glaube, sollen sie doch machen was sie wollen, sofern es dabei allen Beteiligten gut geht.
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:58 Uhr von jsbach
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Gloi: Als Autor sage ich vielen Dank für den eingestellten Link.
Für manche unglaublich, aber jetzt nochmal postiv bestätigt.
Kommentar ansehen
27.07.2008 14:25 Uhr von Starkeks
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Normal: Tja, wenn jeder auf den Papst hören würde, wäre so etwas normal...
Kommentar ansehen
27.07.2008 16:38 Uhr von honso
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
einfach nur ohne worte...
Kommentar ansehen
27.07.2008 18:19 Uhr von scrp
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich verstehe euere Comments nicht! Wo bitte ist das denn asozial? Die tragen wenigstens etwas zur Arterhaltung bei.
Fändet ihr es besser wenn jede Familie nur ein Kind haben DARF wie in China?
Kommentar ansehen
27.07.2008 20:29 Uhr von Sandkastengeneral
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und das ganze hier unter: Rubrik Freizeit vermerkt. *LOL*
Kommentar ansehen
27.07.2008 20:43 Uhr von Powerline86
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe "nur" zwei Geschwister mit einem relativ geringen Altersunterschied (ich 22, dann 20, und 19).
Meine Mutter sagt schon,das war viel Arbeit mit uns drei als wir klein waren.
ABER WIE SIEHT DAS NUR MIT 18 KINDERN AUS???
Offensichtlich ist das die kinderliebste Frau der Welt, die das Geplärre und den Geruch von Babyscheiße liebt.
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:29 Uhr von ausnahmefall
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also echt Ich finde es erschreckend, wie hier manche reagieren. Was ist daran asozial? Asozial ist etwas, was der Gesellschaft schadet oder gegen selbige ist. Aber wenn die sich selbst um die Kinder kümmern und diese auch wirklich versorgen (können), dann spricht doch nichts dagegen. Es schreibt euch doch auch keiner vor, wie ihr euer Leben führt! Wenn ihr findet, daß 1-2 Kinder reichen, dann zeugt einfach nicht mehr. Aber wenn diese Familie mit 18 Kindern glücklich ist, dann ist das doch auch gut. Es ist doch deren Leben! Und solange die Kinder gut versorgt sind - und damit meine ich alles, also Liebe, Nahrung und Kleidung etc. - ist doch alles okay. Ich finde es absolut in Ordnung.
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:32 Uhr von Lustikus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
schlimmer: als die Karnickel
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:39 Uhr von Gloi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Powerline86: Ich glaube auch für deine Mutter war dein "Geschrei" und deine "Babyscheiße" weniger Schlimm. Das "Erlebnis" dich aufwachsen zu sehen war sicher wichtiger.
Hoffe ich zumindest :-)

In einer intakten Familie geben Kinder den Eltern immer mehr, als nur einige schlaflose Nächte, Geschrei oder volle Windeln.
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:52 Uhr von 102033
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wir sind seit 1990 von 5 Milliarden auf 7 Mill. angestiegen.

Was zu viel ist, ist zu viel !!

Nicht mehr lange, und die Gallappagos werden besiedelt.
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:59 Uhr von Lustikus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
achja: ich habe nichts gegen kinderreiche Familien - aber kommt 18 ist schon etwas übertrieben... da KANN man sich gar nicht genug um jedes Kind kümmern - das ist technisch schon nicht machbar selbst wenn man es gern möchte!
Kommentar ansehen
28.07.2008 00:53 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wow! in brd bedeutet dies 18 x 154,- € = viel KG der albtraum für viele deutsche... :)

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?