27.07.08 11:21 Uhr
 1.839
 

UBS in der Klemme: Täuschte sie schon wieder ihre Kunden?

Der New Yorker Staatsanwalt Andrew M. Cuomo hat nun Klage gegen UBS erhoben. Seinen Mandanten, Kunden bei der UBS, wurde versichert, dass die Wertpapiere ARS "so sicher wie Bargeld" seien. Kundin A vertraute darauf und verlor so im März 25.000 Dollar.

Der UBS wird systematischer Betrug vorgeworfen. Nachdem man im August 2007 festgestellt habe, dass der sogenannte ARS-Markt vor dem Zusammenbruch stehe, habe man versucht, möglichst viele Papiere dieser Art an den Kunden zu bekommen.

Gleichzeitig habe die UBS durch den Kauf von ARS Papieren in Höhe von bis zu 12 Milliarden Dollar versucht, den Markt zu stützen. Die UBS weist alle Vorwürfe zurück. Im Einzelfall wäre es womöglich zu Fehlbeurteilungen gekommen. Jetzt prüfe man disziplinarische Maßnahmen gegen die Betroffenen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastarDt.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kunde, Klemme
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2008 10:53 Uhr von BastarDt.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fragt sich ob die UBS damit durchkommt. Es gab ja einen ähnlichen Fall. Dort sind sie genau mit der Masche, dem Abschieben der Verantwortung auf einen Mitarbeiter, davon gekommen.
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:04 Uhr von XvT0x
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
UBS?
ARS?
bin ich der einzige der die begriffe nicht kennt?
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:19 Uhr von BastarDt.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
musst am besten mal in die Quelle gucken. ARS ist dort erklärt, das sind halt bestimmte Aktien. Und UBS ist einfach nur eine sehr bekannte Großbank.
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:55 Uhr von Stalker_CH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
XvT0x: Es gab ziemlich viele News bezüglich der UBS, auch hier auf SN, Schweizer Grossbank die ziemlich viel Verluste gemacht hat in letzter Zeit.


Und ich hab da meine Kohle :<^^
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:27 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
XvT0x hat recht! Auch wenn die News hier in der Rubrik "Finanzen" eingebettet ist, wäre ein kleiner Heinweis hilfreich gewesen.
Dieser hinweis fehlt auch in der Quelle. Lediglich in einem Fachblatt hätte man darauf verzichten müssen!
Kommentar ansehen
27.07.2008 20:34 Uhr von BastarDt.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ansonsten: http://www.gidf.de :)
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:01 Uhr von Lustikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@C3rone: das zählt für mich nicht zur Allgemeinbildung die Namen/Bezeichnungen von irgendwelchen Aktien und Banken zu kennen. Kann dir gut und gerne einige Dutzend Fachbegriffe an den Kopf werfen, die du wahrscheinlich auch nicht kennen wirst!
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:57 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: du erwartest zu viel - weil wenn man sich damit nicht beschäftigt kriegt man sowas auch nicht mit. Ich muß auch sagen es interessiert mich nicht ich brauche keine UBS um mein Vermögen zu verwalten!

PS: Sag mir doch mal, was SSTV oder Packet Radio ist :-)

PPS: Googlen zählt nicht!
Kommentar ansehen
28.07.2008 09:16 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
letzte Zeit: nicht nein. Aber es gab darüber schonmal Nachrichten. Siehst du nicht alles muß man wissen. Vor allem wenn es überhaupt nicht interessiert das wollte ich dir damit nur mal zeigen :-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?