27.07.08 10:32 Uhr
 1.709
 

Iran: Als Gesetzesbrecher sollen 30 Männer und Frauen zu Tode gesteinigt werden

In ihrer Samstagsausgabe berichtete die Zeitung "Aftab", dass für den heutigen Sonntag eine Massenhinrichtung angekündigt wurde. Bei dieser öffentlichen Exekution sollen zusammen 30 Männer und Frauen, die schwere Verbrechen verübt haben, durch Steinigung hingerichtet werden.

Die Zeitung sprach von der bisher umfangreichsten Massenexekution der letzten Jahre. Die Delinquenten sind wegen Prostitution, Mord und Drogenhandel zum Tod verurteilt worden.

Nach China steht damit der islamische Staat Iran weltweit an zweiter Stelle, wo Todesurteile vollstreckt wurden. Seit Anfang 2008 sollen im Iran schon über 100 Menschen exekutiert worden sein.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Frau, Iran, Gesetz
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
Berlin: Franziska Giffey fordert Durchgreifen bei illegalen Obdachlosencamps
Gerhard Schröder: "Grüne eignen sich hervorragend als Merkels Bettvorleger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2008 09:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die im Islam vorgeschriebene Gesetzgebung (Scharia) sieht für schwere Verbrechen, diese grausame Art der Todesstrafe vor.
Kommentar ansehen
27.07.2008 10:40 Uhr von Raptor667
 
+30 | -12
 
ANZEIGEN
Na da sag ich doch willkommen in der Zivilisation. Warum werden die Leute nicht einfach weggesperrt? Nein da werden sie mit Steinen totgeschlagen.Soll mir mal noch einer kommen und behaupten der Islam sei eine friedliche Religion...wohl eher ein Verein wo sich kranke Fanatiker ungestraft austoben können.
Kommentar ansehen
27.07.2008 10:48 Uhr von LoneZealot
 
+24 | -19
 
ANZEIGEN
Hallo: Na, wo sind denn die Leute die Iran einen Vorkämpfer für freie Meinungsäusserung sehen?
Wo sind die Leute die hier immer unverhohlen ihre Symphatien für Achmadinejad kundtun? Für den Achmadinejad der immer falsch verstanden wird und dem keiner die Atombombe gönnt?
Kommentar ansehen
27.07.2008 10:54 Uhr von idomsa
 
+16 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:05 Uhr von RonStoppable
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
@xmaryx: Die aufgeklärte Generation ist schon da. ;-)
Der Iran hat viele gute Schule und auch wirklich gute Universitäten, die Bildung (und Technik) ist in der Gegend wohl die höchste. Und "unter der Decke" ist da auch einiges anders, als es immer dargestellt wird.
Der Staat will es zwar nicht, aber sobald die Haustür zu ist werden (vor allem bei den jüngeren) die Kopftücher abgenommen, Partys gefeiert, Metal gehört, Drogen genommen, ... ;-)
Ich halte "den durchschnittlichen Iraner" eigentlich für den größten Verbündeten des Westens, in der Gegend. Sie müssten sich nur trauen mal organisiert gegen den Staat auf die Straße zu gehen. (Klar, würde ich auch nicht tun. ;-) )
[Bevor der Iran es sich erlauben könnte Israel anzugreifen hat sich das Problem von innen heraus selbst gelöst, denke ich.]
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:06 Uhr von Praggy
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
wegen "Prostitution, Mord und Drogenhandel": naja, wir alle kennen die hintergründe nicht... sich nur wegen 5 zeilen eine meinung bilden ist nicht ganz einfach. wenn in einem land was verboten ist und man macht es trotzdem sollte man dann auch mit den konsequenzen leben...
schnelles geld ist immer risiko...
und letztendlich sind es gesetze des iran. die da leben müssen sich eben dran halten. hier in deutschland/europa, wo der täterschutz noch über dem opferschutz steht ist meiner meinung nach eh noch handlungsbedarf...
nicht grad die todesstrafe, die ist in meinen augen zu heftig. aber so richtig abschreckend ist es bei uns nun auch nicht... fernseher im knast, playstation...
fragt mal marco, wie es in nem richtigen knast in der türkei so vor sich geht... wo knast auch noch ne strafe ist!
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:07 Uhr von Commander_J
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Na dann wirds doch Zeit, daß sie Ungebildeten Staaten von Amerika das Land in die Zivilisation bomben...! Genau wie´s schon im Iran, Afghanistan, Vietnam e.t.c. geklappt hat...!
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:10 Uhr von Praggy
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
was vergessen: steinigung ist in meinen augen so ziemlich die barbarischste tötung, die man sich vorstellen kann... nur kleine steine, damit man nicht zu schnell bewustlos wird. so was sollte auch da verboten werden! das ist trotz meines vorhergehenden posts unnötig und unmenschlich...
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:11 Uhr von hu199
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Unstützt du etwa Kriminelle ?

Gut die Todesstrafe ist vieleicht nicht ganz Zeitgemäß, aber die haben dort bestimmt nicht so viele Drogenopfer wie in den Westlichen Staaten.

Dort an den Schulen und Spielplätzen gibt es bestimmt nicht so viele Junkies, wie in den Westlichen Staaten.

Also verurteilt nicht voreilig das die gegen Verbrecher vorgehen, sondern maximal die Art und weise.

Mal abgesehen davon, kehre erstmal vor deiner Tür in deinem Land bevor du dich wagst über andere das Maul zu zerreißen ;o)
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:24 Uhr von Onkeld
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
gibt: angenehmere arten zu sterben, aber zumindest mit dem drogendealer hab ich recht wenig mitleid. nicht daß ich mord gutheissen mag, zumindest nicht dann wenn es "human" ausgeführt wurde.
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:30 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Idomsa ich entschuldige mich zuerst mal, dass ich jetzt auf deine Message in Zusammenhang mit dieser News sehr sarkastisch werden muss :( ....

Aber sollte es hier - an dieser Stelle - nicht besser heissen

--- > ISLAM = RUHE IN FRIEDEN ??


Weil eine Religion - die die Todestrafe in vielen Ländern noch aktiv unterstütz (Iran - Pakistan - Saudi-Arabien... etc.) - kann und darf nicht wirklich von "Friede" sprechen !

Besonders weil Sie dort haubtsächlich Minderheiten trifft und das "Verbrechen" oft seine "Schwere" aus dem religiösen Gauben unterstützt ..... z.B. Ehebruch - Homosexualität - Gotteslästerung ...... etc. ..... Also "religiöse Sünden" - dessen Bestrafung als erstes einmal ein "Glaubensbekenntiss" des Verurteilten vorausetzten sollte.
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:59 Uhr von chefcod2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frag mich: was in den Köpfen der Menschen vorgeht, die da bei so einer Steinigung mitwirken.
Oder die Verurteilten, ich meine, da sind eine Reihe Menschen, gefesselt, ohne Chance auf Gnade und wissen genau was mit ihnen passieren wird.
Barbarisch.
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:13 Uhr von LoneZealot
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
@hu199: "Mal abgesehen davon, kehre erstmal vor deiner Tür in deinem Land bevor du dich wagst über andere das Maul zu zerreißen ;o)"

Oha, gehts wie immer wieder gegen Israel?

Ich sag dir was, von mir aus können die ich im Iran alle steinigen und aufhängen, frei wie sie wollen.

Mir gehts darum das es in Deutschland Leute gibt die dem Iran zujubeln weil sie von krankem , hirnlosen Judenhass besessen sind! NICHT anderes treibt Dich zu obigem Satz.

Jeder einzlene Minuspunkt bei mir freut mich, der zeigt mir wie recht ich habe!
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:18 Uhr von 123Senegal321456
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Im wahren Islam gibt es keine Steinigung: Alle die Englisch können sollten sich das hier mal ansehen:
(der erste Link ist der wichtigste)

http://www.progressivemuslims.org/...

http://www.free-minds.org/...

http://ourbeacon.com/...
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:19 Uhr von Mr.ICH
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Mörder, Drogenhändler und Prostituierte: Ich will hier auf keinen Fall (schon garnicht diese) Todesstrafe gutheißen. Aber von den oben genannten Personengruppen sind es doch mindestens die Mörder, bei denen auch hier ständig nach der Todesstrafe geschrien wird oder? Achja im Iran ist das ja wieder etwas ganz anderes...

Ich persönlich bin der Ansicht das die Todesstrafe gänzlich abgeschafft gehört. Auch diese News ist mal wieder ein Beispiel wohin Religionen führen kann. Wirklich traurig.
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:20 Uhr von Commander_J
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Das Essen ist nich mal gut genug für Jehovah...! Und schon kuschelte er mit nem Stein...! Wer kennt nich diese Szene aus "Das Leben des Brain"

Ich find´s zwar auch nich gut, daß die da wie im Mittelalter leben, aber ich find das Christen- und Judentum auch nich besser als den Islam.

Heil dem Fliegenden Spaghettimonster...
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:27 Uhr von Superhecht
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
RonStoppable: das mag sicher für die "städtische" Jugend zutreffen. Die Revolutionswächter rekrutieren sich vor allem aus jungen Männern aus rückständigen ländlichen Gebieten. Solange DORT der Fortschritt nicht ankommt, kannst Du ewig auf eine Wende warten und hoffen ...
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:36 Uhr von Superhecht
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
euromeister: es geht um öffentliche STEINIGUNGEN, diesmal sind es keine Baukräne
Kommentar ansehen
27.07.2008 14:17 Uhr von Bleifuss88
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@europameister: Willst du ernsthaft die Urteile mit den Fehltritten der USA rechtfertigen?

Ich bin ja immernoch dafür die Scharia weltweit ächten zu lassen und deren Anwendung unter harte Strafen zu stellen. Leider würden da wohl einige Länder nicht mitmachen, und das wären nicht die Vereinigten Staaten.

Ansonsten wäre es mal interessant zu wissen was die denn verbrochen haben.
Kommentar ansehen
27.07.2008 14:18 Uhr von Superhecht
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jetski: netter Versuch ...
http://de.wikipedia.org/...
Frieden=Unterwerfung/Hingabe ?

BTW: Wohl in jeder Diktatur glaubten die meisten Bürger, in Ruhe gelassen zu werden, wenn man sich systemkonform/gesetzestreu verhält. Klappt bloß oft nicht immer.
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:02 Uhr von FISH0R
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In Deutschland: hätten se 2 Jahre auf Bewährung bekommen alle miteinander... Die Art und Weise des Irans ist die Falsche, aber die Bevölkerung wird dadurch geschützt. So verkehrt is das ganze nicht.
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:05 Uhr von Jean-Dupres
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Wären es Kinderschänder gewesen, dann hätte ca. ein Viertel der SN-Gemeinde frohlockend dem Treiben zugejubelt !

Aber in jedem anderen Falle wird sofort Abstand von der Todesstrafe genommen.

Der Iran ist ein souveräner Staat mit einer eigenen Rechtssprechung, wer sich nicht an die Gesetze hält braucht sich nicht wundern wenn er dafür gerade stehen muss.
Jeder Mensch in diesem Land sollte die Gesetze kennen, wenn dieser sie trotz des Wissens der Todesstrafe bricht, kann man die Schuld wohl kaum beim Staat suchen.
Würde niemand gegen das Gesetz (egal wie es aussieht) verstoßen, dann gäbe es keine Todesurteile !

Muss man morden ?
Muss man Drogen handeln ?
Muss man sich prostituieren ?
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:10 Uhr von cyberax99
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@all: Ich finde es interessanter dass soviele Verbrecher scheinbar in der Art der Folter / Todesstrafe kein Problem sehen und sich dem Verbrechen weiter hingeben.

Basierend darauf dürfte doch die Verbrechensrate nach unserem Verständnis bei = Null bewegen.

Bei sowas würde ich mir 2mal überlegen ob ich nen Keks aufm Dorfmarkt klaue (bei erwischt werden Hand ab!)

Ich finde Steinigung schon ziemlich brutal und babarisch und wenn das nichtmal abschreckt, dann weiss ich auch nicht mehr weiter...

Könnte nur noch in einer Steigerung das Heranziehen der Familienangehörigen sehen, welche dann die eigenen Familienmitglieder hinrichten. Sollten diese sich weigern, werden sie gleich mit zumtote verurteilt und die nächsten Verwandschaftsgrade rücken nach....

nur so ein Gedanke
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:18 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
wie schlimm o.0: prostitution und drogenhandel...
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:21 Uhr von cyberax99
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Alice_undergrounD: der nächste findet vielleicht Mord nicht schlimm - willst Du der Gott sein der die Grenze der Toleranz zieht?

*michvormeinenneuenGottverneig*

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?