26.07.08 19:52 Uhr
 1.230
 

NRW: Schwere Unwetter mit Hagel, starkem Regen und Überschwemmungen

In weiten Teilen von Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sind im Laufe des heutigen Samstags heftige Gewitter niedergegangen. Auch in den Abendstunden rechnen die Meteorologen mit weiteren Unwettern.

Konkrete Schadenszahlen sind derzeit noch nicht möglich. Aber aus verschiedenen Landesteilen wurden erhebliche Schäden gemeldet. Im Kreis Aachen gingen innerhalb von einer Stunde 51 Liter pro m² nieder, in Dortmund wurde die B1 überschwemmt, in Hessen wurden drei Personen nach einem Autounfall verletzt.

Nördlich von Frankfurt am Main gingen Hagelkörner mit einer Größe von bis zu drei Zentimetern nieder. Zahlreiche Keller liefen voll, in Eschweiler brannte ein Haus nach einem Blitzeinschlag nieder. Verletzte gab es nicht. In den kommenden Tagen soll die Luft aber von Nordosten her trockener werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Regen, Unwetter, Überschwemmung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2008 19:48 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich musste diese Nachricht jetzt schreiben. Hier in Kölle regnet es gerade aus großen Eimern. Fast bleibt einem die Luft weg. Allerdings hat das Ganze auch etwas Gutes. Soeben erwischte mich der erste kühle Luftzug. Ich wünsche mir einen guten Schlaf und wünsche allen anderen NRWlern ebensolches. Und möge der Keller trocken bleiben!
Kommentar ansehen
26.07.2008 21:01 Uhr von rheih
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hier: sind die Keller vollgelaufen.... und die Feuerwehr ist vollkommen überfordert.... Einige Sachen konnten wir in Sicherheit bringen....
Kommentar ansehen
26.07.2008 21:06 Uhr von Subzero1967
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Pech: Hätte das nicht nach der Love Parade passieren können.Dann wär alles kosten günstig und schnell wieder Sauber geworden.Aber Spass bei seite ich hab mit meinen Jungs echt Glück gehabt.Wir waren im Schwimmbad während dem Unwetter.Auf dem Heimweg musten wir nur einmal die Route ändern,wegen Überschwemmung in einer Senke.
Kommentar ansehen
26.07.2008 21:16 Uhr von Raptor667
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmm hier bei uns (Karlsruhe) war nix..garnix...nichtmal ne Wolke am Himmel. Hoffen den geschädigten gehts es Gesundheitlich gut :-)
Kommentar ansehen
27.07.2008 00:26 Uhr von maexchen21
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
woooohhhhh: der klima-wandel wandelt umher!!! :)
Kommentar ansehen
27.07.2008 06:51 Uhr von 08_15
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich wohne am Weinberg: ich hätte gerne etwas Regen. Mein Rasen ist langsam braun vor Dörre. Der Regen geht hier in Freiburg-Lehen immer an uns vorbei. Meine Schwiegereltern in Aurich sind fast abgesoffen. Ich muss hier den Brunnen anwerfen und 5km weiter müssen die die Keller auspumpen.

Das doch echt ungerecht! Kann Petrus das nicht bischen besser verteilen? Ich will auch Regen haben!
Kommentar ansehen
27.07.2008 11:18 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier an der Nordsee: bleibts trocken ,sonnig und heiß dafür war die Luft zum Schneiden dick...
Kommentar ansehen
27.07.2008 11:32 Uhr von breaky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also bei uns: hat es so richtig geschüttet. Hagelk war auch dabei.. Ein paar Fotos: http://www.neheim-huesten.de/...
Kommentar ansehen
27.07.2008 13:43 Uhr von hifish2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohja: geschüttet hats hier Zeitweise wie aus Eimern. Geblitzt und Gedonnert hats auch, Donner hat man teilweise Sekundenlang gehört, war schon extrem, aber von Schäden im direkten Umfeld hab ich nix mitgekriegt.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?