26.07.08 18:26 Uhr
 82
 

Dresdner Barockmalerei: Teil einer Ausstellung im Getty-Museum in Los Angeles

Teile der königlichen Kunstsammlung der Staatlichen Kunstsammlung Dresden werden in der Ausstellung "Captured Emotions: Baroque Painting in Bologna, 1575-1725" zusammen mit anderen barocken Unikaten aus Bologna im Getty-Museum in L.A. (USA) für sechs Monate ausgestellt.

Davon stammen 27 Gemälde aus der Dresdner Kunstsammlung, 17 Meisterwerke wurden von amerikanischen Museen und einer privaten Sammlung zur Verfügung gestellt.

Die Ausstellung beginnt am 16. Dezember und endet am 3. Mai 2009. Dabei soll die Entwicklung dieser Zeitepoche des 17. Jahrhunderts und deren bildenden Künstler zu entdecken sein. Dabei soll die gesamte Bandbreite von Emotionen und der Abbildung der gemalten Personen näher gebracht werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Angel, Teil, Los
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2008 18:21 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durch diese Ausstellung soll die gute Zusammenarbeit mit dem Getty-Museum ausgebaut werden. Erst 2007 war eine Schau zu Dresdner Malerei von Caspar David Friedrich bis Gerhard Richter in L.A. zu sehen gewesen.
Kommentar ansehen
28.07.2008 18:24 Uhr von Pumpskin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: ein Thema, das mich mal interessiert, auch wenn es der Jugend nicht so zugemutet wird, ich interessiere mich für Kunst ^^
Zudem verbringe ich in den Herbstferien 2 Wochen in der Gegend, mal sehen, wie es wird.
Kommentar ansehen
28.07.2008 23:10 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade das so gute News: so wenig resonanz finden

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?