26.07.08 18:08 Uhr
 2.079
 

Das indische Billigauto Tata Nano mit Einspritzanlage von Bosch

Ab 2009 wird das indische Billigauto Tata Nano mit einem in Deutschland entwickelten Dieselmotor angeboten. Dieser wird vom Aachener Unternehmen FEV entwickelt. Von Bosch kommt die Einspritzanlage.

Das Auto wird einen 0,8-Liter, zwei Zylinder Motor mit Turboaufladung haben.

Der Tata Nano wird fünf Sitzplätze haben. Der Benzinmotor, der ab Ende des Jahres kommt, wird dann etwa 1.700 Euro kosten. Für den Diesel muss etwas mehr gerechnet werden.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Nano, Bosch, Tata
Quelle: de.cars.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2008 18:03 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon klasse, dass auch die Billigautos immer mehr auf dem Vormarsch sind. Denn die Preise für die anderen sind kaum zu zahlen.
Kommentar ansehen
26.07.2008 18:31 Uhr von RockRebell
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Fossile Brennstoffe: Einerseits freue ich mich, dass es solche Meldungen gibt.
Dieses Auto wäre dann für viele Menschen erschwinglich.

Was ich allerdings sehe ist, dass hier auf fossile Brennstoffe gesetzt wird. Auch, wenn dieses Auto möglicherweise einen sehr geringen Verbrauch hat - das Ziel sollte nicht sein, den Verbrauch von f. B. zu verringern, sondern zu ersetzen.

Wie auch immer: Ich hoffe, dieses Auto ist dann leicht auf einen anderen Motor umrüstbar. Und ich hoffe, dass dies bei der Planung bedacht wird: Das Auto so zu konstruieren, dass es früher oder später mit Motoren produziert werden kann, die mit anderen Energieen betrieben werden können.

Ansonsten: Super! *grins*
Kommentar ansehen
26.07.2008 22:42 Uhr von Jimyp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja im Vergleich zu dem, was dieses "Auto" bietet, ist der Verbrauch schon wieder extrem hoch. Ein moderner Diesel der Mittelklasse kommt auch mit 5 Liter/100 km aus und bietet dazu eine reichhaltige Ausstattung, gute Fahrleistungen, genug Platz und vor allem viel mehr Sicherheit!
Kommentar ansehen
27.07.2008 00:08 Uhr von RockRebell
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Uh oh http://fian.de/...

Das ist mir ZU teuer!
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:36 Uhr von arren
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vertraue lieber in die gute alte deutsche Qualität wenns um Autos geht, anstelle der Fernöstlichen..
Kommentar ansehen
27.07.2008 12:45 Uhr von KingKn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das Tata Nano wird ja jetzt bereits schon in Indien vertreiben, damit diese sich endlich ein Auto leisten können anstatt mit 5 Leuten auf einem Moped zu fahren. Doch die Frage stellt sich was ist sicherer? Ein Moped das 20 km/h fährt(mit 5 Personen an Bord) oder ein Tata Nano, dass deutlich schneller fährt aber auch keinerlei Sicherheit bietet. Denn dieses Tata Nano bietet noch nicht einmal einen Airbag(ich habs nachgesehen). Würde bedeuten, dass nicht nur die Umweltbelastung viel höher wäre sondern auch die Zahl der Unfalltoten rasant ansteigen würde.
Kommentar ansehen
27.07.2008 14:13 Uhr von Lord Kraligor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
KingKn: "Würde bedeuten, dass nicht nur die Umweltbelastung viel höher wäre sondern auch die Zahl der Unfalltoten rasant ansteigen würde."

Ich glaube nicht. Wieviele Autos auf deutschen Straßen besitzen wohl ein Airbag? Ich schätze mal etwa 85% (und das ist schon eine ziemlich gutmütige Schätzung). Denkst du, da fallen ein paar verkaufte Tata Nanos ins Gewicht?

- Kraligor
Kommentar ansehen
27.07.2008 14:20 Uhr von Lord Kraligor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh hier gerade, die News ist ja völlig falsch.

Der Tata Nano mit DEUTSCHEM Dieselmotor wird ab 2009 in INDIEN angeboten, der Benziner kommt Ende 2008 in INDIEN für UMGERECHNET 1.700€.

Quelle:
"Eine sicherheitstechnisch aufgerüstete Version des Kleinwagen könnte mittelfristig auch nach Europa kommen"

So stimmts dann wohl eher.

Leute, Leute..
Kommentar ansehen
27.07.2008 14:34 Uhr von darkslide89
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@KingKn: "noch nicht einmal einen Airbag"
ob des ding n airbag hat oder net is grad ma scheißegal....
außerdem ist ein airbag allgemein nicht das wunder dass so viele leben retten könnte
Kommentar ansehen
27.07.2008 16:07 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Benzinmotor, der ab Ende des Jahres kommt, wir: Der Motor kostet 1700ß Euro, muss ich dann noch 5.000 Euro für die Karosserie dazurechnen? Tja, hätte ich doch fast wieder das Kleingedruckte nicht beachtet und ein Auto ohne Motor bestellt... .... ...
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:25 Uhr von klausmustermann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das Teil sparsam ? mit 4-5 L/100km ist das ja extrem spritfressend, dann lieber den Loremo, der verbraucht nur 1,5l/100km und wird für deutschland gebaut.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?