26.07.08 17:08 Uhr
 1.683
 

Umfrage: Fast drei Viertel der Deutschen haben Angst vor dem Überwachungsstaat

Das Meinungsforschungsinstitut TNS-Emnid hat eine Umfrage durchgeführt, nachdem 71 Prozent der Deutschen Angst haben, dass auch ohne Verdacht die PCs der Bundesbürger überwacht werden.

Nach den Plänen von Innenminister Wolfgang Schäuble sollen Behörden, die Ermittlungen durchführen, die Möglichkeit bekommen, PCs von Terrorismus-Verdächtigen mit einem Überwachungsprogramm per Internet zu durchsuchen.

Dabei soll ein Trojanisches Pferd verwendet werden, die vor allem als Schädlinge im Internet zu finden sind. Das Bundesverfassungsgericht sorgte allerdings dafür, dass der Einsatz der Bundestrojaner beschränkt wird. Nur unter besonderen Umständen kann ein Richter den Einsatz veranlassen.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Umfrage, Angst, Überwachung, Viertel, Überwachungsstaat
Quelle: computer.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2008 17:25 Uhr von mueppl
 
+46 | -6
 
ANZEIGEN
drei Viertel der Deutschen haben Angst vor dem Überwachungsstaat

Und welche Konsequenz ziehen sie daraus?

Wen werden diese Menschen bei den nächsten Wahlen wählen?
Wann werden sie auf die Starsse gehen. um dagegen zu demonstrieren?
Wann werden die Politiker den Volkeszorn spüren?

Ich glaube nie.
Kommentar ansehen
26.07.2008 17:26 Uhr von Paddex-k
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
Soso!!! Und am Wahlsonntag wird dann wieder die Partei mit dem Rollstuhlterroristen gewählt! Sind schon sehr seltsam diese Umfragen! 71% haben also Angst, tun aber nichts dagegen! Und da unsere Politiker dieses wissen, brauchen sie keine Angst zu haben. Wir halten ja alle so schön Still !!!
Kommentar ansehen
26.07.2008 17:36 Uhr von CroNeo
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Angst davor, aber Payback und ähnliches mit Freude nutzen wollen.
Kommentar ansehen
26.07.2008 17:53 Uhr von anderschd
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Die ganz schlauen: hier wieder. "Der Schäuble" und "wen wählt ihr" usw.
Wenn ihr es besser wisst, dann sagt mir doch, wen ich wählen soll und vor allem warum. Der Schäuble steht nur an vorderster Front. Die Drahtzieher zum ÜS sitzen woanders. Egal wer die politische Macht gerad inne hat, die wahren Machthaber haben alles im Griff mit oder ohne Wahl.
Kommentar ansehen
26.07.2008 18:04 Uhr von FredII
 
+3 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.07.2008 18:06 Uhr von maxfaxx
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wer hat den schon nicht angst: ich habe mir schon echt gedanken drüber gemacht, ob nicht schon bei mir auf dem rechner irgendeine software ist die vom staat drauf gemacht wurde, wie man ja in filmen wie statsfeind nr 1 sieht kann ein Überwachungsstaat gefährlich sein!
Kommentar ansehen
26.07.2008 18:15 Uhr von R3plic4tor
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wer will schon einen Überwachungsstaat haben. Bald haben wir hier Zustände wie in den USA. Ich will nicht ständig bei allem was ich tun daran denken man könnte mich ja nun belauschen oder bespitzeln.. Ich sehe schon das Nichtraucherschutzgesetz als Eingriff in mein persönliches Privatleben.

Unsere Politiker bringen doch fast eh nur noch Mist zustande..
Kommentar ansehen
26.07.2008 18:29 Uhr von fail
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
jop: Ich hab auch Angst.
Kommentar ansehen
26.07.2008 18:55 Uhr von fiver0904
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@mueppi: 1. CDU oder SPD, oder einfach beide
2. NIE! Denn 1. haben wir ein öffentliches Versammlungsverbot, es sei denn es ist genehmigt und 2. sind wir zu feige oder zu dumm.
3. NIE, siehe 2.2
Kommentar ansehen
26.07.2008 19:08 Uhr von Götterspötter
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Angst essen Seele auf ! Versetzt ein Volk oder eine Gruppe Menschen in Angst ...... verspreche Ihnen dann "DU" wirst Sie retten und du kannst alles mit Ihnen machen was du willst ...... weil das "Tier im Menschen" will - dass es keine Angst mehr hat !!!!

Besonders die Angst for dem Tot ist da sehr effektiv !

Das war schon immer so ..... es hat in den USA geklappt ..... warum soll es in Europa oder Deutschland nicht funktionieren !

DESHALB ! Lacht der Angst frech ins Gesicht, um wirklich "FREI" zu sein !!

Das macht eure Manipulatoren machtlos !!!
Kommentar ansehen
26.07.2008 19:51 Uhr von Springbok
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor der Überwachungsstaat kommt sollten wir uns an unsere Verfassung zurückerinnern

Artikel 20
(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Vor allem Absatz 4
Kommentar ansehen
26.07.2008 20:28 Uhr von Montrey
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@FredII: Wie kann mann nur so viel scheiße labern ?!
Kommentar ansehen
26.07.2008 23:09 Uhr von maflodder
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Fredll Wo bitte funktionieren unsere Verfassungsorgane?
Sie funktionieren nur in eine Richtung...das BVerfG winkt alles durch, baut Hürden, wie zB. richterlicher Beschluss, genauer gesagt ein zum Richteramt befähigter Beamter.
Weiterhin, nur Durchsuchung bei schweren Straftaten, wer definiert denn den Begriff der schweren Straftat?
MP3 Datei aus dem Netz gezogen, 5 Jahre Knast, einen Film ergibt lebenslänglich, weil die Industrie dies so möchte.
Wurden da vielleicht Geldköfferchen an Politiker verteilt, wir wissen das einige damit keine Probleme haben, die nehmen sogar Geldkoffer vom Waffenschieber.

Um schwere Straftaten festzustellen, muss erstmal gescannt werden, jeder gescannt werden.
Ob Verdacht besteht oder nicht, im übrigen wird dies schon lange getan.
SSchäuble hat sich da mal schön versprochen in einer Politrunde.
Dienen soll dieser Irrsinn der Industrie, es dient dem Machterhalt der Politkaste, Widerstand soll frühzeitg erkannt und präventiv zerschlagen werden.
Das Internet ist die Kommunikationsplattform der gegenwart und der Zukunft.
Alle übrigen Medien sind schon in den Händen des Kapitals und werden auch von der Politik kräftig missbraucht.
Die Massenmedien sind nicht mehr objektiv, es wird selten fundiert recherchiert und schon gar nicht aufgeklärt sondern verklärt, gelogen und desinformiert.

Das Internet ist eine noch relativ freie Plattform und das passt der Elite nicht, auch hier will sie ihre Lügen verbreiten und das Recht des Bürgers beseitigen sich gezielt zu informieren.
Auch hier will die Kapitalelite ihre Version der Wahrheit den Menschen in die Köpfe pflanzen.
So wie sie das seit Jahrzehnten in den Radios und Fernsehern, die Altäre der Neuzeit, tut.
Wie man bemerkt, es wirkt...dieses Volk ist paralysiert, in Umfragen liegt Merkel und ihre CDU ganz weit vorne, ihr Anhängsel SSchäuble darf überall seine irren Theorien über den nichtexistierenden Terrorismus verbreiten.

Abschliessend, diese ganze Politbande muss beseitigt und Politik komplett reformiert werden.

Leider wird uns 2009 die CDU in die nächsten Kriege jagen, immer mehr Geld aus der Tasche ziehen, uns verarmen, verraten und verkaufen.
Das deutsche Volk reagiert immer erst wenn es zu spät ist.

Ich wünsche mir zivilen Ungehorsam...

"Ich bin ein Anarchist ...einer, der keine Autorität über
sich anerkennt. Ich bin der Verfassung verpflichtet und zahle meine Steuern, aber ich lehne jede Art von offizieller Macht ab, ob sie nun der Bundespräsident ausübt oder der Kanzler oder der Regierungschef eines anderen Landes. Ich will nicht an irgendeine Form von Macht gebunden werden."

Heinrich Böll

So wie Böll sehe ich das auch, für mich existiert keine Autorität ausser mir selbst !

Grüsse an euch(C;
Kommentar ansehen
26.07.2008 23:11 Uhr von maflodder
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@C3rone Wenn du nichts zum Thema hast, lass es. Deine Comments sind unglaublich schlecht...

Thema verfehlt !
Kommentar ansehen
27.07.2008 02:21 Uhr von Totoline
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: das genau diese 71% zur Wahl gehen und CDU bzw. SPD ankreuzen. Haben die noch nicht gemerkt, das genau die für diesen Schwachsinn verantwortlich sind? (Gleiches gilt für FDP und die Grünen)
Kommentar ansehen
27.07.2008 06:23 Uhr von Polymat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie bitte ? drei viertel aller deutschen ? die zahl könnte schon stimmen, nur ich kenne keinen der gefragt wurde ! wo nehmen die immer die zahlen her ?

... und überhaupt, wem wunderts !

Ein Vakuum saugt sich immer voll, auch mit Mist !
Kommentar ansehen
27.07.2008 14:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gar nicht mehr waehlen gehen und den politiker zeigen was los ist, aber das ist auch so eine sache ...........
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:05 Uhr von karsten77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Film gefällig? ´n bischen was über die Hintergründe unserer US-hörigen Große-Koalition-Politiker. Ist nicht mehr ganz neu, aber in der Aussage m.E. unverändert aktuell
http://video.google.de/...
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:30 Uhr von CHR.BEST
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also erst unlängst wurde gezeigt, daß einige Richter Durchsuchungsanträge auch einfach nur noch durchwinken, ohne überhaupt in die Akten zu sehen. Die Gewaltenteilung existiert mehr und mehr nur noch auf dem Papier.

Ich denke, wir leben bereits in einem Polizeistaat, der sich klammheimlich Schritt für Schritt immer stärker manifestiert.
Bald wird man nur noch ausreisen dürfen, wenn man zuvor Fingerabdrücke und DNA-Proben abgegeben hat.
Schäuble & Co. geben keine Ruhe, bis sie unsere letzten ur-persönlichen Daten gespeichert haben.

CCC hilf !!
Kommentar ansehen
27.07.2008 15:54 Uhr von xerxes100
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Überwachungsstaat: Die Angst der Bürger ist begründet. Es vergeht fast kein Monat in dem Angela Merkels Kettenhund W. Schäuble nicht die Strapazierfähigkeit des Saates austestet. Die Radikalität seiner Forderungen nimmt dabei von mal zu mal zu. Der Staat den sich Schäuble erträumt geht weit über den Überwachungsstaat hinaus, auf den er bereits seit längerer Zeit hinarbeitet. Schäubles Staat hebelt nicht nur die Grundrechte aus, er führt den Rechtsstaat ad absurdum, indem er über den Umweg "Gefahrenabwehr" kategorisch die Unschuldsvermutung außer Kraft setzt und den Verdacht zu einem juristischen Instrument macht.
Das Schäuble mit seinen staatsterroristischen Forderungen weder in Karlsruhe noch in Berlin einen Blumentopf gewinnen kann, weiß er selbst.
Dieter Wiefelspütz - der Herbert Feuerstein der SPD - hat vollkommen recht wenn er zu den Vorstellungen Schäubles anmerkt:" das die angedachten Maßnahmen zur Festigung der inneren Sicherheit nur in einem Verbrecherstaat vorstellbar sind. Mit seinen abstrusen Vorschlägen entwickelt sich Schäuble nicht nur zu einem Angstmachminister, sondern zu einer realen Gefahr für die innere Sicherheit unseres Landes.
Kommentar ansehen
27.07.2008 16:14 Uhr von thor.online
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diktatur das ist das Wort, das mir da einfällt. Mal ehrlich, wir leben schon näher dran, als es manchem bewußt ist. Da gibt es einerseits das Grundgesetz und andererseits gibt es Gesetze und Verordnungen, die Teile des Grundgesetzes immer wieder "aushebeln" oder "umschiffen". Wir leben dank solcher Schizophrenen wie Schäuble, Beckstein oder Schily schon lange in einem Überwachungsstaat, der m.E. dem in der ehemaligen DDR in fast nichts nachsteht. Die Technik ist moderner geworden und vielleicht hat sich ein bisschen die Motivation (frühzeitige Erkennung und Abwendung terroristischer Angriffe) geändert. Aber insgesamt dient es (noch immer) auch der Kontrolle des Volkes. Jeder Bürger, der einen Reisepass haben möchte, wird heute erkennungsdienstlich behandelt, denn ihm werden die Fingerabdrücke genommen. In meinen Augen eine absolute Unverschämtheit, denn das kommt auch einer Kriminalisierung jedes einzelnen Bürgers gleich! Okay, da gbit es jetzt die, die tönen: "Na, wenn ich nichts zu verbergen habe, dann muß ich davor auch keine Angst haben." Ich denke: Falsch! Jeder Mensch hat das Recht auf Anonymität. "Die Fingerabdrücke werden ja nicht gespeichert, nachdem sie für die Herstellung des Reisepasses verwendet wurden." Ja, sicher doch. Und morgen werde ich der neue Kaiser von China. Wen man in Deutschland wählt spielt doch keine Rolle; ob man ein Übel gegen das vermeintlich geringere eintauscht. Denen, die gewählt werden geht es doch schon lange nicht mehr darum, das Volk zu vertreten. Nur noch wirtschaftliche Interessen zählen und da ist es der Industrie besonders wichtig, ihre zukünftigen bzw. potenten Käufer/Kunden/Nutzer/Verbraucher zu kennen. Politik ist heute nur noch Geschäft. Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und Idealismus sind in der heutigen Politik ausgestorben. Ein gutes Beispiel, das zeigt, wie weltfremd unsere Politiker mittlerweile sind, sind doch die jüngsten Äußerungen der Merkel zu Hartz IV und den Energie- und Heizkosten. Ich selbst bin im Moment auch von einem Beispiel politisch-bürokratisch-engstirnigem Irrsinn betroffen, der mir seit einigen Wochen nun schon vor Augen führt, daß sich nach wie vor geistiger Unrat in den Köpfen der Mächtigen dieses Landes befindet. Schade nur, daß es zu vielen in diesem Land noch immer zu gut geht und sie sich nur um sich selbst kümmern, denn so etwas wie ein Solidaritätsgedanke existiert oft nur bei denen, die von Unrecht oder Armut betroffen sind. Es wäre schön, wenn die Rufe von 1989/1990 "Wir sind EIN Volk!" wieder mehr in den Vordergrund rücken würden und dieses "EINE" Volk diesem ganzen intriganten und klünglerischem Haufen einen ordentlichen Denkzettel verpassen würde. Aber in Deutschland ist ja zum Beispiel ein Generalstreik, der den gesamten Staat lahm legen und in seinen Grundfesten erschüttern würde gar nicht möglich. Hier kann die Regierung mit dem Volk machen was sie will, solange sich jeder selbst der Nächste ist. Ein kluger Kopf hat mal gesagt: Einen einzelnen Finger kann man brechen, aber nicht eine ganze, geballte Faust.
Kommentar ansehen
27.07.2008 16:24 Uhr von Monika3
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
71 % der Deutschen: haben ein schlechtes Gewissen? Wegen mir können die überwachen soviel wie sie wollen.
Kommentar ansehen
27.07.2008 18:19 Uhr von NoBurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bock zum Gärtner: Ich habe persönlich nichts gegen Schäuble. Ich habe auch nichts dagegen, wenn er in der Politik arbeitet.

Aber wenn man ein Attentatsopfer in die Sicherheitspolitik setzt, hat man meines Erachtens nach den Bock zum Gärtner gemacht.
Kommentar ansehen
27.07.2008 18:41 Uhr von Sachsenwolf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was nutzt die Angst, wenn keiner etwas dagegen tut: Proteste bleiben aus, ja es kommen sogar diese dummen Sprüche wie "ich habe nichts zu verbergen"!
Es geht doch der Politik nur um die Volksüberwachung, früher nannte sich das Stasi.
Richtige Terroristen haben bestimmt bessere Methoden, als einen PC mit Internetzugang um ihr teuflisches Handeln vorzubereiten.
Kommentar ansehen
27.07.2008 19:29 Uhr von maki
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Verdammt, lügt den Umfragern die Hucke voll, sonst macht der Kleine wirklich noch ernst und setzt auf den "London Way".

Wollt Ihr wirklich, dass erst unschuldige U-Bahnen und Busse explodieren müssen?

Ich war grad in London - ok, man fühlt sich bisschen merkwürdig, wenn man sich dran erinnert, dass die einem genau sagen können, wo man vorvorgestern heimlich im Rauchverbot eine Kippe durchgezogen und hinter welchem Mülleimer man sie versteckt hat. Und die von allen Seiten mit Plakaten, Schildern, Ansagen und Auffforderungen geschürte Paranoia lässt das Gefühl aufkommen, 1945 sei dort die Zeit stehengeblieben.

Aber dafür hatte ich kein einziges Mal ein Messer zwischen den Rippen. *g*

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?