26.07.08 14:59 Uhr
 1.685
 

Eschweiler: Hausbrand durch defekten Computer

Wahrscheinlich durch einen technischen Fehler eines Computers entstand ein Hausbrand. Dieser setzte ein Haus in der Weierstraße in Bergrath in Brand und verwüstete es. Ein Nachbarhaus wurde durch das Löschwasser beschädigt.

Um 1.50 Uhr Samstagmorgen brannte das obere Stockwerk. Die Bewohner konnten sich retten.

Die Feuerwehr evakuierte die angrenzenden Häuser und konnte ebenso verhindern, dass die Flammen auf die anderen Häuser übergingen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Computer
Quelle: www.an-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2008 15:05 Uhr von SNNS
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Darum niemals elektrische Geräte: unbeaufsichtigt lassen (von Kühlschränken jetzt mal abgesehen ;-) ). Mein Computer roch auch mal stark nach verbranntem PVC, wie sich herausstellte (nach schnellem Abschalten) war´s der Stromkabel vom Netzteil zum Diskettenlaufwerk (ja ich habe noch solch ein Gerät aus dem letzten Jahrtausend im Rechner).

Wie gesagt, elektrische Unterhaltungsgeräte müssen niocht an sein, wenn man nicht davor sitzt.
Kommentar ansehen
26.07.2008 15:11 Uhr von Carry-
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ SNNS: ich setze mich aber nicht stundenlang vor den pc nur um ihm beim "backupen" oder so zuzuschauen.
Kommentar ansehen
26.07.2008 15:27 Uhr von Raptor667
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
deswegen einmal die Woche die Kiste aufschrauben und saubermachen...manche Rechner haben Staub von etlichen Jahren in sich drin...kein wunder das da dann irgendwann mal der Lüfter verreckt und die Kiste anfängt zu brennen ^^
Und öhm Diskettenlaufwerk hab ich auch noch drin...S0Kill geht so am besten...geht zwar auch über USB aber wo bleibt der reiz? :-D
Kommentar ansehen
26.07.2008 15:28 Uhr von evil_weed
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
netzteile: wahrscheinlich war ein netzteil dran schuld. bei mir sind auch schon 2 gestorben und haben danach verbrannt gerochen. wenn die dann noch total verstaubt sind, kanns da sicher mal zum ausbruch eines feuers kommen...

das kann man verhindern, indem man qualitativ hochwertige netzteile einbaut und diese entstaubt oder rechtzeitig austauscht. dann kann der pc meiner meinung nach auch in abwesenheit anbleiben...
Kommentar ansehen
26.07.2008 15:53 Uhr von eldschi
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Klarer Fall: Die ständig via EMule: gedownloadeten Schmuddelfilme waren selbst dem PC zu heiß...
Kommentar ansehen
26.07.2008 16:21 Uhr von SNNS
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Carry-: Mag sein, dies tue ich sicherlich auch nicht. Nur würde ich dies auch nicht anschalten und dann zur Arbeit gehen oder Joggen oder mich schlafen legen.
Du etwa?

Ich würde ihn riechrechweite bleiben ;-)
Kommentar ansehen
27.07.2008 11:21 Uhr von Hekken
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich lass meinen gerne die ganze Nacht laufen. Immehin haben neue Systeme sicher zu sein, ansonsten ist das Hardwaredefekt und Produktionsfehler. Von alleine brennt so ein Teil sicher nicht ab, mein Pentium 4 lief oft wochenlang und der is schon 5-6 Jahre alt.
Kommentar ansehen
27.07.2008 14:43 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise sind die PC´s ja vor Überhitzung oder Überlastung geschützt und schalten sich rechtzeitig ab und können daher problemlos - wie bei Servern üblich - Tag und Nacht laufen.

Grundsätzlich könnte man sagen, je weniger Strom ein PC verbraucht, je kleiner das Netzteil ist, desto unwahrscheinlicher ist es, daß der PC in Flammen aufgeht.

Aber man muß auch sagen, daß bei der Menge an PCs und deren Laufzeiten (auch unbeobachtet) es schon fast an ein Wunder grenzt, daß nicht viel mehr davon abfackeln.
Kommentar ansehen
27.07.2008 16:07 Uhr von GRF
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Compüterbrand !!!! Original Platinen und Netzteile haben eine Thermosicherung !
Kann also nichts passieren, ausser man bastelt ohne
bastelt ohne Ahnung selbs herumm!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gruss grf
Kommentar ansehen
27.07.2008 16:42 Uhr von TheManneken
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der PC hatte wohl keine Firewall! Dann wäre sowas nicht passiert ^^
Kommentar ansehen
27.07.2008 23:22 Uhr von Hajoseb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brandgefahr Man sollte seine Festplatte ja auch nicht mit Wasser löschen ...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?