26.07.08 12:31 Uhr
 370
 

Nach größeren Verlusten pendelt sich der Ölpreis über 126 US-Dollar pro Fass ein

Nachdem der Ölpreis zuletzt stark unter Abgabedruck geraten war, konnte er zum Wochenschluss am gestrigen Freitag wieder etwas zulegen.

So musste zuletzt für ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (September-Kontrakt) 126,30 (Donnerstagabend: 125,49) US-Dollar bezahlt werden. Ein Fass Nordsee der Sorte Brent kostete 127,08 (Donnerstagabend: 126,44) US-Dollar.

"Nach einem Rückgang um über 20 Dollar oder 15 Prozent innerhalb von zwei Wochen überrascht es nicht, dass der Markt erst einmal innehält", erklärte die Commerzbank.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Verlust, Ölpreis, Fass
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2008 13:24 Uhr von Selina90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? Kann mich mal jemand aufklären: auf finanztreff.de ist der derzeitige Ölpreis kanpp über 124 US-Dollar (und nicht über 126) gelistet.
Welcher Preis ist denn der für die Wirtschaft am aussagekräftigesten? (Benzin/Heizöl?)
Kommentar ansehen
26.07.2008 14:17 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rohöl: hier handelt es sich immer um rohöl-preise.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?