26.07.08 12:21 Uhr
 18
 

US-Börsen entwickelten sich zum Wochenschluss uneinheitlich

Zum Wochenschluss haben sich die US-Börsen am gestrigen Freitag uneinheitlich entwickelt.

An der Wall Street in New York bewegte sich der Dow Jones kaum. Zum Handelsende notierte der US-Leitindex bei 11.370,69 Zählern, ein Plus von 0,19 Prozent. Beim S&P 500 sah es mit einem Plus von 0,42 Prozent auf 1.257,76 Punkte schon etwas besser aus.

Die NASDAQ konnte dagegen klar zulegen, hier ging es um 1,33 Prozent auf 2.310,53 Zähler nach oben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Börse, Woche
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?