26.07.08 11:30 Uhr
 68
 

Obama ist in London eingetroffen

Barack Obama ist zur Vollendung seiner Europareise in London eingetroffen.

Er möchte sich heute im Laufe des Tages mit Premierminister Gordon Brown treffen und sich ebenfalls mit Oppositionschef David Cameron und Ex-Premier Tony Blair unterhalten.

Obama hatte in Paris angedeutet, dass die Europäer mehr Soldaten nach Afghanistan entsenden sollen.


WebReporter: lolig
Rubrik:   Politik
Schlagworte: London, Barack Obama
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2008 11:49 Uhr von chefcod2
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: fällt er in die Themse und ert.......
Kommentar ansehen
26.07.2008 11:55 Uhr von J_Frusciante
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
der: typ hat keine ahnung!
Kommentar ansehen
26.07.2008 12:00 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das: wäre aber Umweltverschmutzung. Eventuell sollte man die 50 Jugendlichen (News-ID 719860) fragen, ob sie nochmal Zeit haben...
Kommentar ansehen
26.07.2008 12:02 Uhr von SNNS
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alle denken er wird President aber dies steht noch lange nicht fest. Vielleicht wird´s ja doch McCain!
Ich verstehe auch nicht, warum die Europäer mehr Soldaten schicken sollen, sollen die doch Afghanen ausbilden und die ihr Land selber befrieden. Hat den positiven Nebeneffekt, dass man den "alten" Kämpfern wieder in Lohn und Brot bringt und sie nicht für radikale Gruppierungen zur Verfügung stehen.

Das Zauberwort muss hier heißen: Hilfe zur Selbsthilfe. Kommt auf die Dauer auch günstiger, als hochbezahlte europäische Soldaten dort hinzuschicken.
Kommentar ansehen
26.07.2008 14:39 Uhr von Commander_J
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Is doch sch***egal, wer Präsident der Ungebildeten Staaten von Amerika wird. Der Regierungsterror und die Volksverarsche wird ungebremst weitergehen...
Alles Verbrecher...! Sowohl die derzeitigen Regierungen in den USA als auch die Regierungen der einzelnen EU-Staaten... Und natürlich die EU-Chef´s selbst!!!
Kommentar ansehen
26.07.2008 20:32 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SNNS Da gebe ich dir: Recht. Erst die Kriege anzetteln um bestimmte Ziele zu verfolgen und dann sich auf die Natostatuten berufen. Die "anderen" werden das schon wieder richten....
Ob da einer der beiden Kandidaten davon abweicht?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?