25.07.08 22:00 Uhr
 173
 

Fußball: Littbarski wird Irans Klub Saipa trainieren

Pierre Littbarski, Ex-Nationalspieler von Deutschland, soll Saipa Teheran trainieren. Er wird damit Nachfolger von Ali Daei. Pierre Littbarski wurde 1990 mit Deutschland Weltmeister.

Der Vizepräsident des iranischen Klubs Saipa, Hossein Schahriari, sagte den Medien, dass Littbarski einen Vertrag für ein Jahr unterzeichnet hatte. Littbarski unterschrieb im Trainingslager in der Türkei.

Er übernahm kurz nach der Unterschrift das Mannschaftstraining. Daei, der das Team vorher trainierte, ist nun iranischer Nationaltrainer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Klub
Quelle: www.sportal.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Viertliga-Spieler soll gegnerische Fans angepinkelt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2008 23:00 Uhr von loewe59
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
littbarski: ist nicht gerade eine topaddresse .werner lorant war auch mal kurze zeit im irak.er türmte dann ganz weil sie von ihm verlangten den rasen zu mähen.schöne aussichten .pierre dort wirst du nicht alt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?