25.07.08 21:51 Uhr
 113
 

Das Musée Picasso in Antibes ist nach Renovierung wieder für Besucher geöffnet

Rund zwei Jahre hat die Renovierung des Picasso-Museums in Antibes gedauert. Es konnte damit rechtzeitig zur Reisesaison wiedereröffnet werden. Das Museum wurde 1966 gegründet und ist auf dem Chateau Grimaldi (siehe Bild) in den Schaffensräumen von Picasso untergebracht.

Im Museum werden 44 Zeichnungen und 23 Gemälde präsentiert, die Picasso während seiner mehrere Monate dauernden Anwesenheit an der südfranzösischen Küste 1946 geschaffen und der Stadt Antibes geschenkt hatte. Seine Witwe Jacqueline Roque stiftete 1991 noch andere Werke Picassos dem Museum in Antibes.

Neben Arbeiten von Picasso sind u. a. noch künstlerische Unikate von Joan Miró und Max Ernst zu sehen. Insgesamt beherbergt das Museum rund 1.000 Arbeiten. Ein Glanzpunkt wird die erstmalige Ausstellung "Picasso: 1945-1949 - die Ära der neuen Blüte" im Frühjahr 2009 sein.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Besuch, Besucher, Pablo Picasso, Renovierung
Quelle: www.kunstmarkt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2008 21:26 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei einem Südfrankreich-Urlaub würde sich für Kunstinteressierte bestimmt der Besuch dort anbieten. Wie in der News geschrieben, sind ja nicht nur Picasso-Arbeiten ausgestellt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?